Meine Lieben, wenn Ihr auf diesem Blog weilt, beachtet bitte:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten daher die aktuellen Datenschutzerklärungen & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.


Montag, Dezember 21, 2020

Les créatures célestes

 

Wintersonnenwende

Heute Mittag bereits ist es so weit,
der dunkelste Tag, der Kipppunkt des Jahres ist erreicht.
Dies fällt dann auch noch mit einem
magischen Jahrhundertereignis zusammen,
der großen Konjunktion von Jupiter und Saturn,
die aus der Sichtachse der Erde gesehen zu verschmelzen scheinen.
Was zusammengehört findet sich und erzeugt eine neue Ära.

Ich wünsche Euch von Herzen eine 
erfüllende und Zauber tragende Zeit.
In uns allen ist ein Licht,
das in dieser Gesellschaft so oft mit Grellem und Lautem überfahren wird -
vergessen wir es nicht!
Auch nicht in den Zeiten einer Pandemie.
Es ist eine nicht besonders "kapitalistische" Zeit,
diese Spanne der Zeit zwischen den Zeiten.
Und dieses Jahr schon gar nicht.
Das Regiment der Rauhnächte ist mystischer als alles,
was vorher war, bevor es wieder in die helleren Tage geht.

Ich blicke in in diesen Tagen gerne ein wenig darauf,
was spirituelle Energien hier bereits alles bewirkt haben.
Auf so einige Aspekte liebevollen Schaffens -
sei es ein Noelbanner, eine Wand, die zur Mauer mit Laterne wurde, 
Spiegel, Lüster oder eine Ansammlung von Schwingen und Sternen, 
geheimnisvolle Türen, magische Pferde und so vieles mehr...
Und da staunte ich.
Die Mäusewelten und vieles mehr habe ich gar nicht untergebracht,
war es wirklich sooo viel?
Himmel...
und wenn ich bedenke, wie viel ich gar nicht fotografierte!

Nun, ich tauche wieder ab in diese Welt und bin ganz vertieft in meine Arbeit und Neues, das sich ergibt - 
vertieft im wahrsten Sinne des Wortes.
Wer weiß, wie ich wieder auftauchen werde?

Und nun ein wenig Märchenstimmung,
in der alles selbstgemacht,
das meiste sogar selbst hergestellt ist:



Seid behütet in diesen so besonderen Stunden,

Eure Méa

Hier geht es zu allen Rauhnächten:


 Für alle, die noch mehr Interesse an meiner Arbeit als Sculpteuse haben,
klickt einfach auf den Link unter diesem Bild,
schon seid Ihr im Atelier und könnt an einigen Beispielen sehen,
was ich dort herstelle -
und was dabei herauskommt, wenn einer Méa Flügel und Mäuse wachsen.

Link                                        Link





* In der rechten Leiste (über die Blogger-App zu sehen oder auf dem PC, auf dem Handy einfach "web-Version anzeigen" drücken...)
 findet Ihr mit einem Klick auch viele Vorher-Nachhers zur Wohnungsgestaltung, Techniken, die sich über die Jahre bewährt haben,
Aktuelles,
beliebte Posts, meine Pinnwände, Verweise auf andere Künstler und noch so einiges mehr...
Nicht zu vergessen: Den ehrenwerten Monsieur Honoré und andere Akteure ;),
sowie ein Mäusemärchen.




Méas Vintage

TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.

AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS - auch der Skulpturen und Skulptürchen!, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND 
UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. 
DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN,
es sei denn zum TEILEN auf INSTAGRAM und PINTEREST, 
seid dabei aber bitte SO ANSTÄNDIG UND VERLINKT, 
BZW. GEBT MICH ALS QUELLE AN.

DANKE :)

Hier geht es zum Impressum


Alles zum Datenschutz

*