Montag, April 07, 2014

Méas Mäusekiste


Die Mäusekiste

Darf ich vorstellen – mein Atelier. Eher ein Atelierchen auf Rollen, nicht wahr? Aber das tut es für mich, mehr brauch ich nicht an Utensilien und schönem Papier.

Von zwei ganz bezaubernden Händlern, mit denen ich seit Jahren einen lieben, freundschaftlichen Kontakt pflege, hatte ich sie einst gekauft .
      




Die beiden erzählten mir, dass in dieser Kiste, einst wohl ein Behältnis für Milchflaschen, tatsächlich ein Mäusenest gewesen war. Ein Mäuseheim, nun längst verlassen, und der grandiose Eingang ist tatsächlich von Mausezähnchen genagt worden.



Na, da war ich dann sofort verliebt. Das Teil stank zwar ausführlich (darf es auch, ist ja schließlich alt und hat viel zu erzählen), aber es lohnte sich. Es dauerte lange, bis es (Trick!) dank viel-Natron-in-heiß-Wasser nicht mehr müffelte. Ich strich es vorsichtig mit grauer Fassmalerfarbe, schliff ein wenig den Mäuseeingang, der ja voll zur Geltung kommen sollte, und nun ist es mein rollendes Atelierchen... und mir eine Ehre, so etwas Besonderes haben zu dürfen.

Ich dachte eigentlich, mein Katerchen Hobbit riecht die Mäuse noch und pfotelt da rein, aber er sah mich nur an (Nase rümpf) und „sagte“: Na, die sind doch da gar nicht mehr drin, bin doch nicht doof, was soll das denn bitte?
Nun thront der Herr lieber darauf.

Tja, aber ich liebe diese Kiste, denn sie ist funktional, nicht nur Deko, sowas mag ich nämlich nur ganz beschränkt. Möglichst viel in diesen Wänden soll auch eine Funktion haben – und hat es auch, worauf ich sehr stolz bin. Will schließlich nicht in einem Stillleben leben, einem Bild, das zwar schön aussieht, aber nicht genutzt wird.
Und so lebe ich hier, und das ganze Heim ist unser kreativer Raum. 





Für heute war es das, ein kleiner aber feiner Auftrag wartet auf mich. Guckt mal, eine Tagesration Méa-Blümleins aus uraltem Feinleinen wollen „geboren“ werden, diesmal mit kleinen Glöckchen und Organza innen - machen sich fein für eine Hochzeit.




 alles Liebe, und habt so vielen Dank für die Unterstützung, emails, Tipps und Kommentare,
 eure Méa, die Verblümte







TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR
DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. FÜR DEN INHALT
DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Hallo Mea , ich heiße Bianca und habe Deinen Blog gesehen und bin begeistert .
    Ich hoffe noch viele Posts von Dir zu sehen . Mach weiter so .
    Gruß , Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Bianca, wie schön, dass es Dir gefällt - war mir erst gar nicht so sicher, ob das überhaupt ankommt. Aber eure Kommentare machen mir richtig Mut :))

      Löschen
  2. Dein Blog ist zauberhaft und ich liebe Deine Arbeiten!

    Bin einfach froh, Dich zumindestens virtuell kennengelernt zu haben

    Liebste Grüße

    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Hanna,
      vielen Dank, ich freue mich immer so über Kommentare, sonst arbeitet man wie im luftleeren Raum. Und wenn dann solche Worte kommen, uiii, das ist wie Weihnachten. Und ich bin froh und stolz, dass Dir die bestellten Kreatiönchen gefallen haben, habe mir Mühe gegeben und dabei an Dich gedacht :))

      Löschen