Meine Lieben, wenn Ihr auf diesem Blog weilt, beachtet bitte:

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Produkt von Google, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten daher die aktuellen Datenschutzerklärungen & Nutzungsbedingungen für Produkte von Google.


Dienstag, Februar 02, 2021

Klarheit

Winterenergien

Vertieft in die klare Energie dieser Zeit
bin ich versunken in meine Arbeit,
meine neuen Werkstücke.


Begleitet werde ich dabei von Klängen
nordischer, gefrorener Seen. 


Präsentiert wurden sie mir über die Magie der  youtube-Videos 
der zauberhaften Jonna Jinton.
Wundervoll, dies gerade jetzt anzusehen, 
sie lebt ganz im Norden Schwedens 
und hat ihre völlig eigene Poesie zu leben.
Eines ihrer Videos beinhaltet zwei Stunden eben dieser Klänge.
All dies ist herrlich eigenwillig,
wahr,
und es hat so wenig mit unserer "gängigen" Welt gemeinsam,
die sich zunehmend übel entlarvte
und gerade einer notwendigen Neuordnung entgegenstrebt.
Meine Schwestern, Nichten und Neffen und deren Kinder 
leben in den USA -
und ich bangte, was sich dort alles abspielte...

Und so war für mich der Januar völlig überwältigend.
So viel geschah!
Ich räumte nicht nur wie sonst in dieser Zeit aus und auf,
mistete gründlich aus,
nein, ich habe ein "Aufräumen" ganz anderer Art hinter mir.
Es ging bis tief in die Kindheit,
das Elternhaus wurde verkauft,
und ich bin so glücklich, 
auch da bald alles aufgeräumt zu wissen -
ich werde so unendlich bestärkt und erleichtert daraus hervorgehen.

An den Abenden dann,
da herrscht die behütende Ausstrahlung meines Kristallberges, 
den ich fertigte (Link) -
und bis zum nächsten Vollmond hänge ich 
noch eben dieser heilenden und so klaren Energie des Januar nach...




Ich bin noch nicht so weit für den Februar,
muss ich ja auch schließlich nicht.
Findet der da auch:


Habt es wunderschön,
dieser Winter ist so besonders in seiner Energie.
Wie geht es Euch damit, seid Ihr schon weiter?
Oder lasst Ihr Euch auch noch Zeit?
Also ich, ich bin noch ein wenig eingefroren ;)

Eure Méa

P.S.:
Es gibt ein einmalig drolliges Verb in der finnischen Sprache,
es heißt kalsarikännit und wäre übersetzt tatsächlich:
Sich daheim in Unterhosen besaufen!
Nun, das mache ich nicht, aber das Wort ist doch einfach zu schön, höhö...


Für alle, die Interesse an meiner Arbeit als Sculpteuse haben,
klickt einfach auf den Link unter diesem Bild,
schon seid Ihr im Atelier und könnt an einigen Beispielen sehen,
was ich dort herstelle -
und was dabei herauskommt, wenn einer Méa Flügel und Mäuse wachsen.

Link                                        Link





* In der rechten Leiste (über die Blogger-App zu sehen oder auf dem PC, auf dem Handy einfach "web-Version anzeigen" drücken...)
 findet Ihr mit einem Klick auch viele Vorher-Nachhers zur Wohnungsgestaltung, Techniken, die sich über die Jahre bewährt haben,
Aktuelles,
beliebte Posts, meine Pinnwände, Verweise auf andere Künstler und noch so einiges mehr...
Nicht zu vergessen: Den ehrenwerten Monsieur Honoré und andere Akteure ;),
sowie ein Mäusemärchen.




Méas Vintage

TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.

AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS - auch der Skulpturen und Skulptürchen!, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND 
UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. 
DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN,
es sei denn zum TEILEN auf INSTAGRAM und PINTEREST, 
seid dabei aber bitte SO ANSTÄNDIG UND VERLINKT, 
BZW. GEBT MICH ALS QUELLE AN.

DANKE :)

Hier geht es zum Impressum


Alles zum Datenschutz

  
*