Montag, Dezember 28, 2015

Stillstand, doch...

... so ein wenig geht es weiter

Das Opulente des Weihnachtsfestes, es wird noch nicht fortgeräumt, aber deutlich reduziert.
Ja, nun heißt es für uns Stillhalten, Warten, Zeit für Treffen mit Freunden finden, sich wärmen, aber auch Ordnen und Aussortieren ist jetzt bei uns dran.

Klug haushalten mit diesen letzten Sonnenkräften des alten Jahres ist dabei aber das Motto, das Licht, das zu Jul/Mittwinter wiedergeboren wurde und nun zurückkehrt, es ist noch so weit fort.
Ein kleiner Trost, doch noch ist das neue Kommen überlagert von der Phase des Abschiednehmens -  und deshalb eben des (langsamen und schrittweisen) Ordnens, wie es ein Jahresrückblick auch sein kann.

In meinem sehr natur- und erdverbundenen Glauben oder sagen wir Lebensweise, ist es nun die schwarze Phase. 
Das Jahr in Gestalt der gealterten Göttin, des sich demütigen Beugens und auch oft Ruhens,
während der kleine Rest des Jahres schwindet.

Das alles ist aber bei mir nun so gar nicht "dunkel" bewertet.
Nein, vielmehr finde ich diese Zeit so wohlig und die Entscheidung, sich nicht zu überfordern (mache ich ja jahrüber leider oft genug), wirklich wichtig.

Ich mag es jetzt sehr gerne, dass sich die Tage nach den Festtagen deutlich unterscheiden.
Aber nicht in dem Sinne, als dass wir alles husch-husch wegräumen und Kahlschlag herrscht. Kahl ist´s draußen ohnehin.

Nein, die Rauhnächte sind für uns ja insgesamt eine Feierzeit.
Und so wie wir machen es nun viele.
Auf so einigen Blogs habe ich das gesehen:
"Weihnachtsdeko" wird in jahreszeitlichen Winterschmuck umgewandelt.

Der Jahreswechsel steht vor der Tür.
Hierfür möchte ich schon einmal beginnen, zu schmücken. Nicht viel, aber dennoch - es ist ein besonderer Tag!
Und so musste uuunbedingt zweierlei "ausgegraben" werden:
Meine Flitterzahlen, die Jahr für Jahr purzeln, bis die Kette der Zahlen vollständig ist und nur noch ausgetauscht wird. Eine 6 war schnell gemacht...


 Die alten Jahre purzeln herunter, das finde ich soooo schnuffig :)


Und meine Ziffernblätter OHNE Zeiger, die müssen nun auch!
Na, wenn das nicht zu der Zeit zwischen den Welten passt. 
Ein kleiner Zeitenbaum, dem keine Stunde schlägt...



So erst einmal ist es gut, ein Anfang ist gemacht, viel kommt nicht mehr dazu.
Muss ja schließlich noch die Schüssel mit der Bowle Platz haben, n´est-ce pas?
Ja, so ist es doch ein richtig schöner Beginn:
Der kleine "Stundenbaum", Meister Hora von "Momo" stand Pate, 
und die flitterigen Purzelzahlen.


Federboas diesmal nicht, die haben ja zu Weihnachten bereits hergehalten, hihi.

So habe ich also schon einmal ein wenig herumgespielt.
Das Hauptteil aber kümmt noch, das fehlt noch und kommt zum Jahreswechsel, wie es sich gehört.

Ja, dieses Spielen des Vorbereitens macht Spaß, jeden Tag nur ein wenig, wenn sich ein paar Minütchen finden.
Wie geht es Euch?
Macht Ihr auch schon etwas Kleines?
Geht es voran, oder noch ein wenig Plätzchen sacken lassen??

Da fällt mir ein, habe ich auch das Blei für´s Bleigießen in der Orakelnacht nicht vergessen...?
Auf den letzten Drücker ist es dann nämlich wieder ausverkauft!

Hab noch was für Euch...

Da ich so gerne stöbere in dieser Zeit (und damit aufräume in meinen "Erinner-Michs"), noch etwas Zauberhaftes zu dieser Rauhnacht für Euch:
Guckt doch mal, gerade, was diese kleine Lady hier macht und die Farben, 
die fand ich für heute so fröhlich-kuschelig. Vielleicht gefällt es auch Euch.
Ich fand das sehr inspirierend und habe einige Ideelein bekommen.
Klickt hier, und dann im dazugehörigen Bilderblock (über Jeanette) links oben klicken, dann könnt Ihr voranscrollen.
Viel Freude dabei!



Bis denne und alles Liebe,
Eure Méa,
die kleine Zeremonien liebt

TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
*
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS - auch der Skulpturen und Skulptürchen!, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND 
UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. 
DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Liebe Mea,
    nach all den schönen, aber ausgefüllten Weihnachtstagen, bereiten wir uns auch auf den Jahreswechsel vor. Wir basteln Glücksbringer für unsere Lieben und überlegen ein paar fröhliche Spiele für einen gemeinsamen Abend. Nebenbei wird Platz gemacht für das Neue.
    Deine purzelnden Glimmerglitzer-Zahlen zeigen wie schnell die Zeit verfliegt. Doch wie schön wäre es manchmal, die Zeit anzuhalten zu können, um bestimmte Augenblicke ein bisschen länger zu genießen.
    Noch viele schöne "Erinner-Michs" bis bald,
    deine Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi, dafür haben die Zifferblätter ja auch keine Zeiger :) Tu ich so, als hätte ich die Zeit angehalten. Eine schöne Wunderzeit ist das - und die Wünsche ich Dir auch, liebe Manuela!
      Von Herzen - und ich bin ganz neugierig, was Du da für den Abend geplant hast, Du bist immer so auf Deine Weise kreativ, das mag ich immer so sehr, wie Du alles machst (Grammatik bitte nicht angucken, ich glaube, dies war nu etwas verquast geschrieben ;))

      Löschen
  2. Hello Mea! Wishing you a delightful new year, full of creativeness and love!!!!

    ~ Violet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh, Violet, thank you so much for visiting me, I am happy.
      I wish you a WONDER-ful time! Hugs from Méa

      Löschen
  3. Méa your tumbling numbers are magically charming and calls attention to the importance of time as years go by in rapid time. Love your New Years decoration and of course glitter and your signature branch make's it look as if a fairytale will be told at the midnight hour in your kingdom when it turns into 2016. Wishing you, your kIng, Prince and Princess and sweet Hobbit a beautiful New Year.
    xoxo,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh my wonderful Vera, there will be lots of little stories, we will tell eachother this night, but as for New Year, it is not ready yet. No, there is this ONE THING missing, that really tells the Story.
      Can´t wait to show it - but have to.. because it isn´t New Year :))
      So I think, I made up something real sweet, I LOVE it, as it has to do with pages...
      Vera, have magical incidents ;)) and my huggies! Méa

      Löschen
  4. Hast du dich ein bisschen an Dali's "fliessender Zeit" orientiert, Méa? ;oD Ich mag deine Zählchen sehr, die sich da so aus dem Staub machen, um es mal so zu nennen! Die seilen sich ab, hihihiiii..... Und alte Zifferblätter sind was ganz Wunderhübsches. Dass sie keine Zeiger haben, das find ich auch das Beste dran. Ich trage ja z.B. nie eine Uhr, weil ich finde, dass es einem oft noch eiliger macht, wenn man die Gelegenheit hat, dauernd auf eine Uhr zu schauen. Und man entwickelt dann automatisch ein eigenes Zeitgefühl.
    Die Altjahreswoche ist ein ganz besonderer Abschnitt. Den eigentlichen Jahresübergang mag ich persönlich nicht wirklich, aber die Tage davor schon, auch wenn ich manchmal noch ein bisschen nachdenklicher bin als sonst. Aber sie hat so viel Ruhe für einem parat, und ich merke, dass ich, auch wenn ich wollte, im Moment zu gar keinen grossen Aktivitäten fähig wäre. Ich brauche jetzt einfach ein paar Tage, die mir Raum gewähren, einfach zum Sein und um Dinge zu tun oder zu lassen, ganz wie es sich grade anbietet.
    Speziell schmücken zum Jahreswechsel tu ich eigentlich nicht. Über die herrlichen Magnolienzweige freue ich mich, die knorrigen und doch so eleganten. Und viele Kerzen, die haben den ganzen Winter über Saison. Sie spenden Licht und Wärme- und heimelige Athmosphäre. Das reicht mir dann schon.
    Im Gegenteil, ich geniesse es, dass es jetzt wieder luftiger geworden ist. Über Weihnachten mag ich ein wenig mehr Raumschmuck gerne, trotzdem tut das Reduziertere jetzt wieder gut!
    Na dann, meine Liebe- wir lesen uns noch vor dem grossen Knall..... ;oD
    Hab es fein magisch und wunderbar gemütlich, drüüüüüück dich herzlich!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hummele, ich hab so lange mit dem Feuerzeug druntergehalten, aber die wollten einfach nicht schmelzen, hihi
      Und jahaaaa, wie schön, abseilen, das ist klasse :)) Du wieder ;) Haha, so kann denen keiner auf den Zeiger gehen.
      Ich hab auch keine Uhr - und mein uraltes Handy nie dabei - bin zeitlos. Aber ich weiß, wie spät es ist. Mit zehn Minuten Ungenauigkeit. Für Hoppeles Fresschen pünktlich zu Hause. Ist wahr!
      Ich denke, dass nun so viele krank werden, liegt daran, dass jetzt eigentlich jeder, so er kann, ruhiger treten sollte - und die heutige Zeit es vielfach nicht erlaubt.
      Eine ganz wunderbare Rauhnacht wünsche ich Dir, schöne Träumeleins, Deine Méa

      Löschen
  5. Liebe Mea,
    da hattest du aber wieder wirklich eine tolle Idee mit den kleinen Zahlen....es sieht so bezaubernd aus....Danke für den Tipp zum blättern, habe ich natürlich direkt getan...Es sind sehr schöne Heime dabei wo man sich wieder viele Ideen holen kann...
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2016....
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annett, das wünsche ich Dir auch, vielen Dank :))
      Doch so ganz ist das Jahr für mich noch nicht vorbei, da geeeht noch einiges :)
      Wie schön, dass es Dir gefallen hat, ich freuiii mich. Und nun drück ich Dich ganz lieb und wünsche Dir einen herrlich vorfreudigen Tag auf Morgen, Deine Méa

      Löschen
  6. Liebe Mea,
    da hattest du aber wieder wirklich eine tolle Idee mit den kleinen Zahlen....es sieht so bezaubernd aus....Danke für den Tipp zum blättern, habe ich natürlich direkt getan...Es sind sehr schöne Heime dabei wo man sich wieder viele Ideen holen kann...
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2016....
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  7. Love your dangling Numbers... Time is such an important part of life and what we do with it constructively is most important.
    Love spending this past year with all you have inspired and created. And Mea I am looking forward to another great year 2016 right here with you.

    Lots of Cheer

    Xx
    Happy New Year

    Dore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doré, yess, me tooooo - with me and you and all the others :) Let´s stay focussed on what really matters, so we keep the power for the right things/doings.
      Have a grrrrreat day full of little succeeding happy steps :)) Méa, who hugs you!

      Löschen
  8. Hey du Liebe, habe den Hinweis dank dir gefunden ... ich lese ja sonst NIE das kleingedruckte, niemals! Wunderschön dein Post, mit den purzelnden Ziffern! Sei mir nicht böse, doch in meinem Silvesterpost tauchen nun mal auch Ziffernblättchen auf. Auch ich ziehe sie immer mit ein zum Jahreswechsel, es gibt nichts passenderes, nech?! So mein Herzchen, noch einmal einen guten Rutsch und ein fröhlich-frisches Erwachen in 2016! Ich muss morgen noch zum Frühdienst, danach wird es auch bei uns gemütlich sein. Many kisses *

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso böse??? Schwetsern im Geiste, nenne ich das! Hab ich ja nicht für mich gepachtet. Neee, sowas finde ich schöööööön!!! Ach, ich knuuuuudddel Dich ganz dolle, meine Liebe, war schon bei Dir, Deine Méa

      Löschen
    2. Also, ich hab doch noch gar nix getrunken, meinte natürlich SCHWESTERN, höm ;)))

      Löschen