Samstag, Oktober 31, 2015

Chimäre

Gruseln? Na, das war wohl nix...


via
  
Eigentlich wollte ich Euch ja fuuurchtbar schocken, jaaa, beeindruckend sollte es sein!
Halloweeeeeeeeen, uaaaaahhhh!!!
Und eigentlich habe ich das doch grandios hingebracht, n´est-ce pas?
War eine ganz schöne Arbeit, kann ich vermelden.


Wollte ich doch zu Halloween aus meinem geschnitzten Holzpferd, das aus einem Schrank unseres Schlafgemaches springt,
doch schon immer eine Chimäre machen!
Und seine Hufe hatte ich ja nie richtig fertig geschnitzt... seit damals, als mein Söhnchen auf die Welt kam und mir keine Zeit mehr ließ, der Wilde.

Also dachte ich mir in schönster Halloween-Laune, ich will Klauen machen,
und da ich einmal einen Fischschwanz hinten an das Pferd anfügen möchte...

da dachte ich mir, da passen Klauen mit Schwimmhäuten.
.

Doch... Nüja.
Der Effekt war nicht so ganz entsprechend, um es einmal vorsichtig auszudrücken.
Nein, meine Kinder kuuugelten sich, 
und mir war, als lüpfte das Pferd die Lippe zu einem verzweifelten Grinsen und meinte:
"Mamaaaa???? Waaaas? Ist nicht Dein Ernst, oder? D--ddu, kannst mich doch nicht als Missgeburt...? Hilfeeee!"


Naja.
Ich sah es schließlich ein, als auch der König um die Ecke biegend ein unterdrücktes Prusten hören ließ. 
Das heißt, es war nicht zu hören. nicht wirklich - aber ich hörte es trotzdem.
Wisst Ihr, was ich meine? Wenn man ein verborgenes Grinsen HÖREN kann???
König würde sich das nicht anmerken lassen, zu gut erzogen.
Doch, wie gesagt, ich habe es vernommen, jawohl.

Und ich fand ja selbst, dass das Kerlchen irgendwie rüberkam wie ein Jar Jar Bings.
Wie, kennt Ihr nicht? 
Na, der kleine nervige Quasselkopf von Starwars:



Hab ihm dann schöne Hufe gemacht, also dem Pferd natürlich.


Aber was mache ich nun zu Halloween???
Na, ich denke, da wird mein Rabe hilfreich einspringen müssen.
Hier also mein offizielles Halloween-Deko-Bild.



Und auf dem großen Friedhof in der Nähe (der größte Europas, huch!)
habe ich auch noch ein unglaubliches Exemplar Grabkunst für Euch gefunden.
Muss um den ersten Weltkrieg gewesen sein und verfällt langsam.
Ich bin da etwas seltsam, ich finde solches so ungemein tröstlich, 
während andere dies meiden.


Für mich ist das Ende eben auch Anfang für Neues,
der Kreislauf der Natur zeigt es doch immer so schön.


 Na, zumindest ist das mit dem Pferd nun auch erledigt auf der To-Do-Liste.
Doch für nächstes Halloween werde ich mich bessern.
Ja, nächstes Jahr gibt es ein richtiges UAAAHHHH!!!
Versprochen.
Feiert und gruselt schön, 
ich mampf jetzt zumindest zünftig eine Kürbissuppe,
Eure Méa

HAPPY HALLOWEEEEEN!



TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
*
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS - auch der Skulpturen und Skulptürchen!, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND 
UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. 
DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Liebe Mèa!
    Das Pferd ist einfach atemberaubend schön.
    Es wirkt als würde es jeden Moment herunterspringen wollen, denn es steckt voller Temperament und Anmut.
    Heute wird selbstverständlich gegruselt und eine schaurig schöne Musik aufgelegt ...
    Viel Freude wünsche ich dir!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne, schööööööön, ja, Marilyn Mansons "this is Halloween" donnerte bei uns :))) und ich habe gerade einen Kamin "kuschelig" ruuuußig gemacht, hohoooooooo, sieht üüübel aus :)
      Jaja, wenn Spielkinder alt und jung zusammenkommen, dann geeeeht´s rund!!
      Alles Liebe, HAPPY HALLLOWEEN, die Méaaaaaaaaa ;)

      Löschen
  2. Ich fand das Pferd mit den Klauen klasse - aber auch die Hufe hast Du toll hinbekommen - das staune ich ja immer wieder!
    Übrigens Jar-Jar-Bings ist der einzige Grund warum ich mir den Film auch zum gefühlten 100.sten Mal anschauen kann - ich liebe diese Figur und lache jedesmal Tränen, wenn er mit seiner langen Zunge hängen bleibt.
    Viele Grüße, Jacqui

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jou, und ich hab den Kamin gerußt -musste heute einfach sein - aber so, dass Hoppel nicht schwarz rauskommt, hahaha, wir haben da vielleicht was gebaut ;)))
      Jouuuu, hier wird nu gegruuuselt, alles Liebe, Deine Méaaaaaa

      Löschen
  3. Méa, that HORSE! WOW! Exquisite mane and the rest of your décor and style is so suited for this last day of October. Many happy hugs to you!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. YEIIIIIIII, my favoutite is Mortishaaaaaaaaa - of course - that DRESS alone, hahaha
      Huuuuuuaaaaagggggs to youuuuuu, my Sweeet, your friend Méaaaaaaaaa

      Löschen
  4. Toll hast du diesen gruselpost hin bekommen! Das Pferd macht mir ein wenig Angst, aber nicht wegen der Klauen , sondern wegen der Augeeeeeen. Also am abend mag ich den nicht begegnen. Und was Friedhöfe angeht: seit ich denken kann, bin ich gerne auf Friedhöfen und schau mir gerne das Lichtermeer, die Steine und Bauten an. Die schönsten Friedhöfe gibt's für mich in Schottland.
    Ich geh heute in der Nacht mit Leggins vor die Haustüre, da traut sich dann kein Kind mehr her! Ein schönes Halloween
    Bussi deine Kuni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeeeeee, der Père Lachaise, der ist echt am schönsten - am Abend, wenn er lebendig wird und hunderte von Katzen rauskommen... Das kann nur noch von den ungarischen Friedhöfen getoppt werden, die oft ganz verfallen sind...
      Ohhh, ich muss mal wieder nach Pariiiis, war soooo viele Jahre nicht wo... :((
      Aber gerade war ich IM Kamin, hihi, warte nur ab, Da haben wir vielleicht was gemacht :))
      Gaaanz lieben Drücker, liebe Kuni in Leggins, wir machens uns nu gruuuuuselig-herrlich :)) Deine Méaaaaaa

      Löschen
  5. Hallo Mea das hast du toll hinbekommen,also bei mir hätte es bestimmt nicht mal annähernt Ähnlichkeit mit einem Pferd gehabt,Der Friedhof sieht cool aus,ich liebe alte Friedhöfe.Bei uns sind die leider schön gepflegt.Wünsche dir ein schönes Wochenende.lg Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jou, da ist es ziemlich kühl ;))
      Elkelein, auch Dir ein herrlich gruselig-kuscheliges Wochenende :))
      die Méaaaaaa

      Löschen
  6. Liebe Méa, ich sag's jetzt mal einfach so wie's ist: Ich kann mit Halloween nichts anfangen. Bin zwar ein ganz grosser Fan von Gruselfilmen, aber so richtig schönen, mit ebendiesen alten Friedhöfen, irrlichternden S(ch)eingestalten und dem Unfassbaren, Ungreifbaren, das irgendwo hinter der Gruft lauert. Nix da mit literweise Kunstblut und so! Wenn, dann so richtig schön morbide und randvoll mit ehrfürchtiger Erwartung dessen, was einem gaaaanz langsam die Härchen auf den Armen aufstellt und den Nacken hochkrabbelt.... ;oD Aber Halloween? Wieder mal viel zu kommerzialisiert, und ich mag auch nicht, wenn man einfach alle möglichen Bräuche aus andern Ländern kopiert und dann zelebriert, wie wenn's die eigenen wären. Bin da vielleicht ein wenig streng, aber nun.
    Aber Friedhöfe...jaaaaa, die kann ich ich sehr gut leiden. Vor allem die alten, verwilderten, mit den eingesunkenen, schiefen, bemoosten Steinen, den verwitterten Grabkreuzen, den wunderbaren Inschriften. Die haben sowas Beruhigendes. Ich denke, wenn man irgendwo keine Angst zu haben braucht, dann auf einem Friedhof. Gespenster gibt's überall, und ja: Sie begegnen einem täglich. An jeder Ecke. Viele meiner lieben Mitmenschen sind mir unheimlicher als jedes schaurigschöne Burggespenst.....
    Der Stein auf deinem Bild geht so herrlich eine Symbiose mit dem alten Baum ein. Beide haben ihre Geschichte(n), beide haben schon viel gesehen, aber sie behalten ihr Wissen für sich.
    Das Hottehü ist hübsch geworden! Ein richtiger Wildfang ist es, und sein Gesichtsausdruck sagt alles. Das ist eines, was sich nicht auf die Hufe treten lässt, *ggg*!
    Hab ein wunderbares WE, meine Liebe!
    Herzelichste Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jou, aber wenn man Halloween selber macht, ein wenig Adams Family (aber die originalen Schwarz-Weißen, hihi), ein wenig Marilyn Manson, hmmm, DAS ist schön, die Kiddis wollen ja auch, ne?
      Und dann noch ne wilde Halloween-Aktion, oiii, wir haben da was gemacht, das Ergebnis im übernächsten Post - wir haben einen Kamin gerockt und begruselt!!
      Hihi, ganz liebe Gruseldrücker von der Méaaaaaaa, die das nie lassen könnte, habe ich in meiner Kindheit einfach zu viel mit lieben Amis dieses Fest begangen :)))

      Löschen
  7. Happy Halloween auch für dich meine liebe Mea!!!!! By the way... das Pferd sieht mit Hufen doch wirklich besser aus, is ja kein Seepferd...hihihi...
    Hier gabs heut keine Kürbissuppe sondern Kartoffelsuppe aber der Nebel die letzten Tage hat uns schon richtig auf Halloween eingestimmt.
    Gruuuusel.... und Süßes sonst gibt´s Saures... deine Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trick or Treat, jawohl - in meiner Kindheit schon das absolute Fest - immer noch irgendwie. Aus der trüb-düsteren Stimmung, die andere runterzieht, noch ein Fass aufmachen und ein Fest draus! DAS ist Lebenskunst, ha, all dem Grauen ein Schnippchen schlagen und es noch einladen :)))!! Und mit ihm feiern. Besser geht das nicht!
      Ganz herrlich gruselig-schauuurig-fröhliche Stunden, Deine Méaaaaaaaaa

      Löschen
  8. Hui, dann löffeln wir unser Süppchen zusammen aus ... hier brodelt nämlich auch eins auf dem Feuer. Hmmm, mit Kokos und einem Ingerstückchen, smakelijk ; ) Auch für mich haben Friedhöfe etwas tröstendes, kennst du Pere Lachaise, in Paris? Da habe ich einmal einen gangen, langen Nachmittag verbracht, da findest du Orte und Plätze die dich erden. Ich sag`s dir! Hab einen ganz schaurig schönen Abend, und sei umarmt. Vom 11chen *

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, oder mit Sahne, Zitrone und Knofel drin - hört sich echt gruselig an, schmeckt aber göttlich!!!
      Und schaurig-schöööön machen wir es uns, gibt nen Thriiiiilllaaaaahhhh :) Alle unter der Kuscheldecke neben dem neuen/antiken Kamin und feines Fresschen vor der Naaaase :)
      Eine schauerig-schönen Drüücker, mein Elfelein, Deine Méaaaaaaa

      Löschen
  9. Liebe Mea,
    bei uns läuft gerade gregorianische Musik von Haunted House durch die Räume,gemischt mit Werwolfsgeheule und Knurrgeräuschen.
    Dein Pferd mit Klauenfüßen hätte excellent dazugepasst,doch sein Maaaamaruf verstehe ich voll und ganz und mit seinen neuen Hufen kommt es sicher über jede Hürde.
    Ich wäre jetzt lieber auf einem verlassenen Friedhof, würde langsam jeden Grabstein entziffern und die Ruhe wie einen Mantel überstreifen.
    So jetzt ertönt Bachs Toccata und Fuge und ich wappne mich vor den Besuch kleiner Geister.
    Happy Halloween liebe Mea,
    deine Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeiii, Manuela, die Musik gefällt mir auch dazu!!! Gute Idee :)! Danke!!
      Manuela, es kommt bald noch was nach, ich hab da was berußt, ich sag´s Dir :))
      Einen ganz ganz lieben Halloweengruß aus der père-Lachais-igen Behausung hier :))
      Deine Méaaaaaaaaa

      Löschen
  10. Oh sweet Méa what a fun and spooky Halloween post! Ha ha that was freaky with the webbed feet and I love that you surprised your king with them. I have always found graveyards peaceful but I have a friend who walks his dogs through a graveyard and as he walks he shouts out the names from the tombstones. Danny claims its to bring energy of them and to let them know they have not been forgotten.
    When John and I went to Savannah Georgia we had the best time visiting all the graveyards. Savannah is one of the most haunted cities in the US and the graveyards truly are haunted. Centuries old tombstones and eerie trees touring late at night you feel, see and hear things.
    Better watch me when I visit so that Raven doesn't wind up in my suitcase!!!! Ha ha just kidding you.
    Boo kisses I'm sending to you with spooky Halloween wishes.
    xoxox,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Booooo to you tooooo!!! My sweet Vera, Your POST was the best - we just watched the gorgeous Video (1929 unbelievable!!!) at the end - THANK YOU SOOO MUCH FOR IT!! We LOVE things like that (and of course, as you know, those jokes...)
      Vera, have it frrrrrrightttttteninggggg and wonderful, your freind Méaaaaaaa, who gives you a spoooooookey Huuuuuuggggg-g-g

      Löschen
  11. Raben gehen immer und Kürbissuppe auch (yummi), und verwunschene, alte Friedhöfe haben eine wahrlich betörende Atmosphäre, liebe Mea..........schöner kann der November nicht beginnen! Lieben Dank für diese traumhaften Impressionen..........und ich muss gleich los und ebenfalls Kürbissuppe kochen........hier haben alle Hunger!

    Ein himmlisches Wochenende und allerliebste Grüße, bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier wird es nun ziemlich wild, liebste Jade, Du hättest Dich schlappgelacht gerade, ich mit Schläppchen und Gruselmusik IM Kamin mit Kerze, ihn gruselig zu berußen, von oben sah mir Hobbele zu (zu süß das neugierige Gesichtchen über mir, immer bereit mir zärtlich eine zu witschen).
      Ja, ich hab machmal echt ein Rad ab, stelle ich fest, aber, Du hast mich mit Kamin und Kastanien und Feger so inspiriert, MUSSTE da was Kaminiges machen ;)))
      Alle schaurig Schöne Dir heute Abend, ich drüüück Dich ganz gruuuuuselig, Deine Méaaaaaaaa

      Löschen
  12. So dark and amazing in your added art to the horses webbing of feet claws. Love your dark scary Raven. As for the photo of the tomb stone, I find such art and beauty in creating a look with its dark soulful feel. I use to live close to a graveyard dark and rusted rundown yard of old iron fencing that I wanted to bring home with me, but did not want to stir up there resting place. See you soon nearing the holidays.

    Xx
    Dore

    Ps.... Looking forward to a new project from you.
    Xx
    Dore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Doré, I finished it this morning!!! We are SOOO HAPPY!!! And.. tired... But it is done now and we LOVE it.
      Yes, seee you soon, come and visit again, HUUUGS in front of my new fireplace, your friend Méa

      Löschen