Donnerstag, September 11, 2014

Kaputte Typen in Méas Lüsterklinik

Wie Schrottis zu Majestäten wurden




Ich hatte hier wieder Patienten, meine Lieben, ich kann Euch vermelden! Guckt mal, eine liebe Freundin von mir brachte sie gleich in die Not-OP.
Ganz verbogen, brutal misshandelt (elektrifiziert von einem Gangster) und verschandelt, oiiiiiiiii, gebrochen an einigen Stellen...

Sie kamen zudem auch nur mit ein paar Klunkern, die sich zusammenhangslos in völliger Orientierungslosigkeit ergingen.
Schrecklich. Die armen Kerlchen. Mein Herz blutete!
Auf dem ebay-Foto waren sie wenigstens noch irgendwie heile, ein wenig, auch wenn sie hier spießig schrecklich aussehen... oder schrecklich... spießig eben... Mit solch Pseudobronce-Lack über dem echten alten Messing (brünieren nennt man das, wie nett). Ihr kennt das sicher, das sieht man gerne in Läden, aus denen man sogleich wieder hinausgeht.

Doch oha, als sie dann bei mir landeten, diese eigentlich so Schönen, da sahen sie nicht einmal mehr so aus!



Nein, da hatte ich eher ein... Puzzlespiel, bei dem so allerhand fehlte. Häm... Für zwei Lüster? Nur noch ein paar Koppen-Ketten, die auch noch falsch gedrahtet waren, waren mitgekommen.


Und hin war einer auch noch...


Ja, es fehlte an einigem. Dies dünnte meinen Fundus doch arg aus.
Es brauchte Ewigkeiten, bis ich diese Herrlichkeiten standesgemäß komponiert hatte (da muss frau viiiiel rechnen, ganz nach der Art: ..."wenn ich diese Klunkerli für diese Kette nehme und den Dicken in die Mitte, von denen ich nur zweie habe, dann brauche ich 3x drölfzig..." usw.)


Hier der Behang, nun schon kompletter, aber es war noch immer nicht genug... au weia.


Aber erst hieß es wie immer: Abdrahten, grimmeln, puuuudern.


Elektrifiziert werden mussten sie auch neu, da waren goldene PLASTIKKABEL dran, oiiiiiiii!
Manche haben auch gar keine Hemmungen!


Die Glas-Teller konnten wir gewaltfrei nicht abnehmen, daher beließen wir es lieber hierbei, die Kabel hätten ohne eine Bohrung im Glas ohnehin nicht durchgepasst.


Die neu angebrachten Textilkabel mussten ebenso nochmals gegrimmelt werden.


Tja, und so... sah es bei Königinnens dann aus.


Und sie drahtete... und drahtete... Sah nicht gut aus, alles ab und noch einmal...

Aber dann, OHOOO, dann habe ich angegeben -
und jedem erzählt, die Kerlchen wären meine.
Ach ja, Euch erzähl ich das jetzt auch, ach, ja, hab ja sooo viele Lüsterlinge, ne?
Sooo viele, dass ich sie mal eben an den Kamin rummle, mal eben so nonchalant an den Haken und Zack...


Und dann... ausgeträumt. Dann kam ihre Mama und nahm sie heim ;(((



Einen aber behielt ich.


Nein. Gar nicht wahr ;)) Macht sich aber gut da, nä???
So lässig und schräg finde ich sie immer so viel besser, als so brav angebracht...


Ja, das war ein langes Stück Weg. Der letzte noch fehlende Glasteller wird von der Mama persönlich wieder zusammengeklebt und angebracht. Jetzt leben sie ihr neues Leben unter liebevollen Blicken.

Und mein Kamin ist wieder leer.
Muss ich wieder was kreieren...

Hab jetzt also keine Zeit mehr,
ich bin ganz fürchterlich occupée, denn gerade fällt mir der nächste Post ein...


Eure Méa, die lüsterliche Createuse


TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR
DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. FÜR DEN INHALT
DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Liebe Mea
    ach davon hät ich mich nicht mehr trennen können sie sind wahrlich königlich geworden kein Vergleich zu vorher obwohl sie ja im Urzustand auch schon viel zu bieten hatten;.)) Für mich bist du nun auch noch ein königlicher Elektriker das find ich ja wunderbar wenn man die Elektrik auch noch selbst erneuer kann;.) Freu mich schon jetzt auf deinen nächsten Post voller königlichen Taten;.))
    herzlichste u.gggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war schon ein hartes Stück arbeit, die zu komponieren, hatte ich ja auch gar keinen Anhaltspunkt. Nu, die Freundin ist happy, und ich bin´s auch :))
      Aber Du, Elektrik und Méa is nich - bin sooo ein Schisser. Früher hab ich viel solches selbst gemacht - heute bin ich heilfroh, dass es der König macht. Habe immer wie Espenlaub gezittert, wenn ich ne Lampe angeschlossen hatte - ist nie was oassiert, aber meine NERVEN sind mir jedesmal fast dabei durchgebrannt, hahaha
      Der König steckt sowas wech :)
      Alles Liebe Dir und einen elektrisierenden Abend (der musste einfach, der Kalauer, hihi), diiicken Drücker Dir, die Méa

      Löschen
  2. Als ich sie sah im Ebay, da war ich sofort verliebt trotz ihres desolaten Zustandes . Ich dachte die werden richtig gut, aber ich hätte das nie nicht hinbekommen also wer soll es richten ? Die liebe Mea und der Thomas , ja die beiden können zaubern..und sie haben wahrlich gezaubert . Nun bin ich total glücklich zwei Königliche Appliquen wie aus einem Französischen Schloss..
    Vielen vielen Dank meine lieben
    Ganz dicken Drücker euch beiden
    Nadja die verliebte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und die sehen in Wirklichkeit ja noch viel größer und beeindruckender aus - das waren die unfotogensten Kerlchen aller. Traumteile sind sie jetzt, so schön dräuend, nich??
      Na, dann noch viel Spaß beim Funkeln, Deine Méa

      Löschen

  3. Also ich hatte ja auch schon so einen Patienten in deiner Klinik.
    Der war ja nur ein bischen blaß um die Nase
    Die beiden Kerle müssen ja eine lange OP hinter sich haben,aber siehe da
    wie verzaubert sehen sie jetzt aus die beiden

    Einen herzlichen Drücker ins Königreich

    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, kriegen wir alle wieder hin, die Kerlchen ne?? Und ja, das WAR eine OP, in der Tat :)
      Alles Liebe Dir, einen special Monika-Drücker, Deine Méa

      Löschen
  4. Mit königlichem Händchen hast du aus zwei angeschlagenen Findlingen die in der E-Bucht angeschwemmt wurden, zwei betörende Lüstlinge, äh Lüsterlinge gezaubert. Du hast es echt drauf! Freue mich schon auf den nächsten kreativen Post.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jou, der nächste wird baldigst geliefert meine liebe Petra, schön, dass Du wieder hier warst, hab es wundervoll, die Méa

      Löschen
  5. You are a BRILLIANT artist, Méa! It does take a lot of patience to take something like this apart, then put it back together with SKILL and LOVE. The other day as I was driving to work, I found a CHANDELIER in someone's trash! It was ALL CRYSTAL! I took it apart, and kept all the crystals. I had so much fun playing with them and adding them to chandeliers in my home.

    As always, your blog is a joy to visit! Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, so sweet :) The christal chandelier - won´t you post it? Made me so nosey, I am courios :))
      Biiig Hug, Anita, love, Méa

      Löschen
  6. Frau Doktor Herzliche Glückwunsche zu dieser gelungenen Op! Deine Justys die immer nicht das Tolle Leinen draussen an der Herbstluft trocknen lässt!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum denn nich? Herbstluft ist gut gegen Rooooooosenduft, hahaha, aber sieht so schöööön aus, die Farbe, ne???
      Wäre ja schon was für ne Husse, so groß wie es ist??
      Dicken Drücker und nen Quetscher, Deine Méa

      Löschen
  7. Deine Operation ist dir vollends geglückt, liebe Méa! Auch hat sich deine Geduld und die damit verbundene Arbeit wirklich gelohnt.
    Du hast sie wieder erweckt mit Glanz und Gloria, so wie es sich nun einmal für ein königliches Lüsterleben gehört.
    ♡ Meine Hochachtung!♡
    Wünsche dir eine traumhafte Zeit
    ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nu sind sie heile und funkeln um die Wette - was die sich wohl zu erzählen haben??
      Wie schön, dass Du mich wieder besucht hast, war auch gerade mal gucken, wie sich Dein Katzi so im Königsbettchen macht, hihi. Klasse!
      Dicken Drücker, die Méa

      Löschen
  8. Liebe Mea.....ich staune immer wieder was du aus so Lämpeleins machst. Die beiden sehen Hammer aus.....richtige Traum-Leuchterlis sind des geworden.
    SUPERSCHÖN
    hab noch einen schönen Abend
    liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Bianca, einen dicken Abenddrücker von der Méa, die gerade seeehr müde von einem groooßen Flohmarkt heimkommt ;))

      Löschen
  9. Oh so lovely Mea` though sad that you did not get to keep one. The last photo is just beautiful!!! xxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, you got it right, they weren´t mine, this I did for a friend :))
      Huggies from Méa

      Löschen
  10. Ohhhh, I'm so happy that I know a miraculous medicine recipe and I can help my patients;)) I am very grateful for you! VEEEEEERY NICE!!!!
    I wish you many happy patients in your kingdom;)) Hugs,Neringa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, my Neringale. I am happy too, that "the recipie" does work for you - and so many others, I could share it with :))
      Huuuugs, Méa

      Löschen
  11. Hihihi Mea, die kreative Leuchterretterin. :-) Finden ich voll cool dass du das kannst und dir dafür auch mal die Hände schmutzig machst. :-)
    Liebe Grüße von der Couch,
    Alice ♡

    AntwortenLöschen
  12. So could not give them up, I would have to keep at least one of them. I just restored a more simpler chandelier and re-wired it, thank goodness it had no prisms to deal with.
    It's now hanging over my kitchen sink until another comes along that is more fitting for my style.

    Love all you do here, and the gathered pieces add to all the beauty in your home.

    Xx
    Dore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Doré, you mean the chandelier you found??? Is there a post??
      Hugs from the nosey Méa

      Löschen
  13. Wahnsinn, Méa, bin ganz hin und weg von deinem Ergebnis! Womit um alles in der Welt hast du die Leuchter und vor allem die "Kerzen" angemalt? Hoffe, es ist kein Betriebsgeheimnis... Stehe mit dem Haften von Farbe (egal auf welchen Objekten) im Augenblick noch immer total auf dem Kriegsfuß, denn bei mir hält NICHTS wo es soll...
    Wovon ich allerdings viel "halte" ist die Endversion deiner Lüster-Arbeit! :-)
    Liebe Grüße von mir und schönes Wochenende!
    Solveig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, keine Geheimnis, liebe Solveigh - ich habe in der rechten Klickleiste unter "beliebteste Posts" alles genau beschrieben. Unter "Messing bearbeiten" siehst Du die Grimmeltricks.
      Dicken Drücker und viel Erfolg, die Méa

      Löschen
  14. Hallo Mea...... ohne Worte........ nur stille Begeisterung*g*

    Schönes Wochenende!!!!!!

    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid, ui, hab ich Dich tatsächlich so geflasht?? Da staune ich nu selbst!
      Diiicken Drücker, die Méa

      Löschen
  15. du weckst mal wieder grooooooßes LÜSTERnes begehren... hach, sooo sooooo soooooooo schön!
    genieße einen wundervollen sonntag!
    alles liebe
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Amy, ich bin ja immer noch am Lesen bei Dir - wie schaffst Du das nur, solch viele verschiedene TRAUMpost-Teile zusammenzukriegen. Bin voller Bewunderung - kommentiere aber später - bin ja gar noch nicht duuuuhurch :))
      Deine Meá, die Dich ganz DOLL findet :)))

      Löschen