Montag, Juli 07, 2014

Girandole Gira... was?

Girandole oder deutsch nüchtern entzaubernd: Stehleuchter

Also ganz ehrlich jetzt,
ich hab das Wort Girandole vorher nie gehört. Kannte die Dinger bis vor zwei Jahren gar nicht. Eher als Feuerwerk, diese funkelnden Feuerräder – da kommt´s übrigens auch her.
Soweit zum Namen. 

Dann aber hab ich eine gesehen und buuuuuuuuuuuuuuuuuummmmmmmmmmmm.
Meine GÜTE!
Ja, in so einem - ich glaube amerikanischen - Blog. Vielleicht irgendwie in einer Villa sicher schwerreicher Menschen, da standen ZWEIE dieser funkelnden Unglaublichkeiten vor so einem göttlichen, sicher ebenso unerschwinglichen Löwenkopffries …



Mein König (Anonymchen, jetzt musste gaaanz tapfer sein) war schweer hingerissen. 
Die vollkommen eingeschüchterte und natürlich entsetzlich kiebig gewordenen Méa aber... war mal wieder... infiziert. 

Ja, ich hab´s schon schwer mit mir.

Und plötzlich sah ich Giras überall, auch in anderen Blogs, wie diese. Und wenn sie auch noch so schlicht daherkamen...




Und ich suchte diese Girandolen und fand sie. Ziemlich tantig... aber  zumindest erschwinglich... hm...
Und ich fing mal wieder mit Vorher und Nachher an.

Stellt Euch eine dunkelorange-messingfarbene Girandole vor.  Leider habe ich kein Vorher-Foto mehr, aber so ungefähr vom Aufbau her wie diese hier war die meinige auch einmal. 

Die beiden nächsten Bilder habe ich aus irgendwelchen Angeboten entlehnt, die haben mit mir nüscht zu tun , dienen hier nur der exemplarischen Verdeutlichung ;)




Nicht sehr ausgefallen war meine, so eine Allerwelttsgira. Nur, dass meine einen schönen "hohen Fuß" hatte, was mir gefiel. Ein wenig höher als diese hier oben.

Und sie hatte einen obersten Kranz, der  heruntergebogen war.
So wie der hier:




Dottergelbe Kerzentüllen hatte meine auch (mag ich gaaar nicht). 

Ja, so wie sie war, war es nicht "meine" Gira. Aber was tun? 

Oh je, sie sah so gaaanz anders aus als diese hohen Traumgiras mit den schönen Spitzen, als sie ankam in ihrem Kartönlein...


Todesmutig und wild entschlossen bog ich den obersten Kranz nach oben und am Ansatz  der kleinen Ärmchen ein wenig auseinander. Betete, kein Ästchen möge hierbei an der Ansatzstelle brechen. 
Ich stellte die Girandole hierfür vorher in die pralle Sonne, hoffte, heiß würden sie vielleicht nicht brechen. Ich hatte Glück. 
Nun sah sie schon edler aus, da sie jetzt ja auch höher war, nicht mehr so gedrungen. Ich hatte ihr sozusagen die Haare toupiert ;)

Als nächstes bestellte ich einen Sägezahn, der eigentlich Obelisk heißt (braucht Ihr mal sowas Bestimmtes, dann guckt unter Rieser Antiquitäten Lüster Restauration, die haben sehr viel Hilfreiches - auch Obelisken).

Da ich kein Messing mag, das nicht dräuend dunkel angelaufen ist, drahtete ich alles ab. Macht bitte bei solchen Aktionen bloooß ein Foto vorher, man weiß sonst oft nicht, wie alles hing! Ich hatte das leider leider nicht getan, und dann, oho, kam ich vielleicht ins Schwitzen. Selbst bei dieser Gira, ich dachte, das merkste Dir doch mit Links... Falsch gedacht.

Unverdrossen schmodderte ich derweil alles ein. Wie man das genau macht, habe ich in diesem Post erklärt (hier klicken). Ich puderte es matt, Finish drauf, so weit so gut. Ich hatte hiermit alles, was Messing war, optisch zu warmer Bronze gemacht. 

Den Obelisken setzte ich in ein Drahtnest 
(künstlich gealterter Draht, siehe Tipp bei dem Do-it-Yourself-Lüster Drama-Queen, die Erste). 

Dieses Nest drahtete ich wiederum am Gestell fest. 





Ein paar Prismen tauschte ich aus, da eh ein paar fehlten. 
Auch zwei schöne Tropfschalen aus Glas hatte ich noch im Fundus. 

Die Papp-Tüllen wurden erst wüst dunkel, dann schlampig hell überstrichen. Schööön pudern zum Schluss, das nimmt jeglichen Plastikcharakter, die eine Lackierung da schon mal mit sich bringen kann. 
Und habt Ihr tatsächlich etwas Neueres erwischt, und Eure Gira hat diese schrecklichen Plastikhülsen, auch egal: Pressnaht sichtbar? Abschleifen! Dann schön grimmeln, trocknen lassen, husch husch darüber mit hellem Lack. Nehmt hierbei einen crèmigeren Ton, als Ihr denkt, es wirkt durch den dunklen Untergrund später nämlich grauer. 
Und wie gesagt, puuudern!!! Ich wälz det Janze schon mal ordentlich drinne ;)

Der König opferte schließlich einen ganzen Nachmittag, das schöne Teilchen neu zu elektrifizieren. Er bewies einmal mehr edle Fähigkeiten - als da zum Beispiel wäre, absolute Ausdauer bei der Tätigkeit zu zeigen, die Käbelchen durch dünnste Tunnelchen zu schleusen. Er erweiterte mit dem Dremel sogar den "Gang" im Fußständer, dass die dort hindurch konnten!

Eh voilà






So verfuhr ich seither mit so einigen Girandoles.




Lasst Euch also nicht irre machen, habt Ihr eine günstige Girandole gesehen. Man kann sie durch Veränderungen des Behanges und durch Patinieren immer verändern.
Das Wirkungsvollste aber ist das Hochbiegen und einen Obelisken einzusetzen. 
Das veredelt jede Gira um Klassen - adelt sie ;)


Und als die Méa, die die Gira pimpt,

 wünsche ich Euch:

Bleibt unverdrossen und im Jagdfieber, 

bis denne und alles Liebe!

TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR
DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. FÜR DEN INHALT
DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Wenn ich die liebe Mea nicht hätte , wüsste ich bis heute nicht was eine Girandole ist, auch Applique war ein Fremdwort für mich..damals. Die Verwandlung ist fantastisch , auch meine Gira ist so ein Traumteilchen mit Sägezahn geworden , danke Mea !!
    Die Lüsterschälchen uiiii da habe ich ja wieder was gesehen, so ein Must Have
    Dicken Drücker die Jägerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. UI jaaa, nu geht´s wieder los, die Jagd? Wenn eine sie findet, dann Du - wie Du es auch immer hinkriegst :)
      Dicken Knuffel, Krönli wird übrigens gerade patiniert, jawöhl, alles Liebe, die Méa

      Löschen
    2. Ist das aufregend, bin ja so was von gespannt und freue mich schon auf das Überaschungskrönlein ;O))

      Löschen
    3. Ja, ich bin auch ganz gespannt, was Du sagst - hey, wo bleibt eigentlich das Anonymchen - es hat sich versteckt...

      Löschen
  2. Mein Gott, bist du eine busy lizzy äähh liebe Mea!
    Girandolen sind nicht so mein Ding, dann eher ein ehrlicher alter Leuchter, aber deine aufgepimpten Giras sehen einfach toll aus und passen adäquat in deinen Salon! Bei mir ist es eher ländlich-sittlich, weniger elegant.
    Ich muss sagen, bewundere deinen Elan, was du alles so schaffst! Und so ganz nebenbei auch noch Elfen-Krönchen und co.
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag und weiterhin frohes Schaffen, dicken Drücker, Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöle meine, Liebe,
      ja, so Kerlchen wären mir früher niemals untergekommen, aber so einen auf Bronce fand ich, eine im Entrée, das ist so... heimelig.
      Und da geht was auf Reieisen, ein Babylein klein ;), bis denne, Deine Méa

      Löschen
  3. Neee wie toll! Was du alles kannst! :-D Ein cooles Hobby. :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, seit ich dieses Bild sah... da war ich infiziert... Darf mir keine Magazine mehr durchblättern, seeehr gefährlich :)
      Alles Liebe, bis denne bei Deiner neuen Kreation, die Méa

      Löschen
  4. Liebe Méa,
    ich bin hier erst seit paar Minuten, aber bleibe für immer :o)
    Was Du da gezaubert hast ist einfach genial!
    Der Stehleuchter sieht jetzt klasse aus!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche und schicke liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiiii, eine Frida! Ist ja Klasse! Willkommen, darfst so gerne bleiben :)
      Auch Dir ganz liebe Grüße, die Méa

      Löschen
  5. Sieht wieder megatoll aus.
    Das mit dem Puder muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Danke für den Tipp.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber so machen, wie ich es in dem einen Post geschrieben habe - das wurstelt nämlich so miteinander, da im Babypuder ja auch ein Ölanteil ist. Geschieht so schön alles von selbst, hihi.
      Alles Liebe Dir, liebe Petra, die Méa

      Löschen
  6. Hej Mea,

    das ist ja ein Zufall, hab gerade Deine Patiniermethode gepostet, das ist wirklich sooooo super!!! Deine Gira sieht toll aus!!!! Ich verneige mich vor der Königin, hab einen tollen Tag,

    Biene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hab ich schon bei Dir geguckt, vielen Dank, so lieb von Dir. Denkst so sehr an andere mit, hab ich gesehen.
      Dicken Drücker, bei Dir ist´s auch immer so schön, zu verweilen, die Méa

      Löschen
  7. Hallo Mea,
    ich schaue ja immer wieder in Deinen Blog und gucke so was Du so machst.
    Mit ALTEN Sachen, die dann noch ÄLTER aussehen.
    Manche gefällt mir, wie jetzt diese Girandolen.
    Ich habe mir das Wort gleich aufgeschrieben, ich habe es auch noch
    nie gehört oder gelesen.
    Jetzt weiß ich es, kann auch gleich mal auf Google suchen.
    Mir gefallen diese Dinger auch, aber nicht so glänzend,
    sondern so wie Du es gemacht hast.
    Das mit dem Puder toll.
    Sieht jetzt 250 Jahre älter aus.
    Bis bald und liebe Grüße nach Hamburg.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, jetzt müssen wir nur aufpassen, dass unser Gesichtspuder das nicht mit uns macht, hahaha, 250 Jahre älter, au weia, das wäre was :)
      Alles Liebe von der unheilbar albernen Méa

      Löschen
  8. Oh Méas, you have again captured my heart with your shabby white beauty and these crystal wonders! I have several of these in my home and I have placed them where the sunlight catches them and throws the colorful light of the prisms onto the walls! JOY!

    Again, your world is a delight! Big hugs, Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Anita,
      I did a few for my friend as well (you now know, for whom). I just have one, bit I love it at its place, when I come home... Like a twinkle...
      I made it to the bank, but the lady, who cares about these things, we try to figure out, she will be there tomorrow. So I wright you as soon, as I "interviewed" her ;))
      My wonderful Anita, thank you for being here again, I just put a little flower to your crown :)), hugs, Méa

      Löschen
  9. Hallo Mea , das haste aber wunderschön hinbekommen . Darf ich Dich mal was fragen ?
    Du hast so tolle Kristallleuchter und Girandolen ( habe ich vorher auch noch nie gehört )
    Wie um Gottes Willen bekommst Du die Kristallleuchter sauber wenn Sie verstaubt sind ???

    Gibt es da auch einen Spezialtrick ???

    Liebe Grüße , Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äääähm, da fragste mich jetzt was. Ich mag sie verstaubt am liebsten. Häm... Wenn er nicht entgegenkommt, dann nicht, hihi. Ansonsten puschel ich alles mit Straußenfedern ab (standesgemäß wie bei Hofe) und ein anderer Strauß steht daneben mit dem Sauger und fängt alles ein :) So richtig putzen tue ich nur den Fliegensch.... jou ;)
      Alles Liebe Dir, dann puschel schön ;), die Méa

      Löschen
  10. Ganz ehrlich? Meins sind die Girandole nicht, aber in dein Zuhause passen sie ganz wunderbar!
    Das finde ich ja das wunderbare am bloggen. Ich finde oft viele wunderbare Dinge, die ich in den jeweiligen Zuhause superschön finde, aber in meinem könnte ich es mir nicht vorstellen!
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Giras haben manchmal sowas Tantiges, ne? Aber eiiiiine dachte ich, eiiiine muss sein, hihi.
      Schön, dass Du wieder bei mir warst, Drücker, die Méa

      Löschen
  11. Ach Nee,nie und nimmer hätte ich gedacht dass die vorher nicht so aussah. Bin mal wieder sowas von schwer begeistert,ich Fall dann mal wieder kurz auf die Knie. Einfach nur sehr königlich und ich liebe meine giras auch so und würde die nie mehr hergeben😘Drücker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Justy,
      die würd ich auch tunlichst behalten ;) Hoffe, Du hast die Bakterien in alle Winde geschlagen, fort von Euch, jetzt ist Sommer und nix ist´s mehr mit Erkältung.
      Und sag Deinem kleinen Sägezähnchen, es soll mal ne Pause einlegen, hihi,
      alles Liebe Dir und einen dicken dankbaren Drücker, die Méa

      Löschen
  12. Dear Mea, I'm so grateful and happy for a lesson how to "hide brass";)) That expanded my world...hahaha
    Ohhhhh yes, this I know and tried and it works wonderfully!!!
    But, honestly, I thought that this candelabra is original , buuuut ... it's miraculous powder effect .... veeeery nice!!!
    Hugs from Neringa who is grateful :)))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Neringale, with pleasure !
      It is so gorgeous, that it works so good on your pieces too. "The miraculous powder effect" would have been the perfect (!) headline for the post then ;)
      Big hugs, your Méa

      Löschen
  13. Hej, Hoheit!
    Also, ganz ehrlich: Die sind nicht meins, diese Girandoles. Zuviel Tütü, Bling-Bling und so. Ich mag's ja eher klar und grade und sec. (Du weisst schon: Trocken. Wir Schweizer sagen "sec" zu allem, was gradeaus daherkommt. Ob das nun ein Ding, eine Aussage oder was auch immer ist!) Auch wenn ich dich noch nicht soooo lange "kenne", so bin ich mir sicher, dass du meine ehrliche Meinung ertragen kannst! ;oD ABER: Zu dir passt sie, wie A.... auf Ei...! Und was ich sehr bewundere ist, wie du sie hast altern lassen. Toll!! Ich mag es sehr gerne, das Andere, du weisst. Und ich kann mich begeistern, auch wenn es nicht unbedingt "MEINS" ist. Es inspiriert mich. Das ist etwas vom Genialen am Bloggen, dass man immer wieder in andere Welten eintauchen, sich Ideen holen kann, die man dann an seinen eigenen Geschmack anpassen kann. Danke dir auch dafür!
    Hab einen entspannten Abend!
    Hummelzdrückerundherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Hummelchen, na klar! Für mich sind die meisten da auch zu tantig, versteh ich voll und ganz. Bis ich "meine" hatte, die mir gefiel (und die ich bezahlen konnte), huiii, das war was Ja, das ist so, auch bei mir, ich mache bei manchem Blog auch z.B., "uiiii, ist mir viel zu weiss... aber was sie DA gemacht hat... andererseits" und Bumm, hab ich wieder ne neue Anregung. Ich bin dann gerne "zu Gast", genieße das Ambiente, mal gaaanz anders, würde das bei mir nicht leiden können, aber als Gast, ahhh wie schöööön. Das ist so klasse, zwischen den kleinen "Reichen" zu pendeln.
      Der nächste Post wird übrigens wahrlich königlich... für einen kleinen Igel.
      Schön, dass Du da warst, Hummeline, freue mich immer, die Méa

      Löschen
    2. was issn dann eigentlich das Gegenteil von sec?? ;)))

      Löschen
    3. Weiss ich nicht. Brauchen wir nicht. Wir sagen: "Das isch wieder total sec gsi!" Macht ja irgendwie total keinen Sinn, wenn man etwas als "feucht daherkommend" , bezeichnen würde, nöch?? ;oD AchdumeineGüte, wenn man sich genau überlegt, was man da den lieben langen Tag verbal von sich gibt..... Gut, wir Deutschschweizer sind natürlich sowieso etwas belastet, da wir in unser Schwiezertietsch auch noch französische und italienische Brocken einbauen. Kleine Beispiele gefällig?? Also, ein "Fazenezli" ist ein Taschentuch, vom ital. "Fazzoletto" herrührend. Eis ist kein Eis, sondern "Glacé". Und wenn wir von einem "Velo" sprechen, dann meinen wir ein Fahrrad. Kein Wunder, versteht uns keiner, ghihihiii!!
      Ciao Bella, buona settimana!!

      Löschen
  14. Hi liebe Méa..

    ..ob es dem Anonymchen gefällt oder nicht:

    deine Zwergenkrönchen sind ganz zauberhaft.. und ich mag dir auch gerne eine abschwatzen.. ☺

    Und die Leuchter sind auch wieder mal atemberaubend schön geworden.. das mit dem Biegen und Brechen kenne ich nur zu gut.. Ich komme bei solchen Einsätzen auch immer ins Schwitzen und fange dann ganz heimlich zum Beten an (was ich sonst nicht tu).. harhar..

    Deine Babypudermethode habe ich auch schon ausprobiert und bin BEGEISTERT!!! ..aus wäh.. wird plötzlich olles angelaufenes Zink... goooiiiiiil.. ..hupss.. sorry.. räupser..

    Also ICH bin auf jedes deiner kreativen Machenschaften gespannt.. ☺☺☺

    ..und ach ja!! ..jeder Hof hat doch einen HOFNARREN..

    ♥-lichen Glückwunsch!!!

    Viele liebe Grüße ins Königreich
    Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gina!!! Du bist so guuut, ich schmeiss mich wech... Hab ich mich grade weggelacht. Vor allem über die "kreativen Machenschaften". Zu gut.
      Danke für Deine lieben Worte zu meinen neuen Babys. Habe bereits alle Krönlis verkauft, eine habe ich allerdings noch angefangen, wenn Du die magst? Dann patiniere ich die morgen schön für Dich und setze einen Funkelstein ein. Schreibe mir doch einfach auf email: le.roi-strauss@web.de, dann können wir uns hierzu beklönen :) Würde mich sehr freuen :))
      Zum Anonymchen, ja, da weiss ich was - es hat sich ein wenig verraten ;)
      Alles Liebe, Deine Méa

      Löschen
  15. Oh Mea ist die bezaubernd.....die würde ich mir auch ins Häusle stellen....falls mir mal so ein Teil zwischen die Finger kommen sollte ....dann muss ich deine Verwandlungen unbedingt mal austesten.....ist echt supi schön geworden
    du fleißige Königin sei ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bianca, na, aber das schaffste doch mit links. Hast da mal eben nonchalant professionell den Sessel gepolstert, na, aber hallo! Ja, wir sind die Verwandlerinnen, iss nich schöööön, sind somit einigermaßen unabhängig von den großen Konzernen, der Messeware - und ökologisch iss auch noch - nix mit wegschmeissen, wenn es noch wertig und verwandelbar ist, anders als der neue Plempel (wie schreibt man das eigentlich ??? ;)
      Alles Liebe Dir, freue mich schon auf Deinen nächsten "Streich" (also mit Pinsel ;), die Méa

      Löschen
  16. Liebe Mea
    ach ich hätt schon gerne eine wie heißt sie Griandole aber woher nehmen denn bei uns hab ich sie noch nie gesehen oder vielleicht übersehen kann ja auch sein aber wir haben doch in der Nähe die großen Glashütten evt. gäb es sie ja auch in neu und dann könnt man ja mal sehn,vor allem aber gibt es allerlei Behänge nicht alt aber auch schön;.)) Gerade das ist das schöne einem gefällts anderen nicht so soll es doch sein und immer wieder findet man etwas das man auch gern umsetzen würde bei mir fehlt es dann meist an der Geduld;.)) Ich werd mich jetzt gleich an den Farbtopf begeben und in der Wohnung meiner Tochter streichen denn bis zum Wochenende soll alles fertig sein und wir wieder allein zuhause...wie schön;.))))
    ich wünsch dir einen wunderbaren Tag und freu mich schon aufs nächste Mal..herzlichste u.ggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Petra, da hast Du Dir ja was Tolles vorgenommen, da wünsche ich Dir gutes Gelingen!! Machst Du da auch einen Post?
      Bezüglich der Gira schnacken wir nochmal, falls ich welche sehe.
      Alles Liebe dir und Kraftdrücker, die Méa

      Löschen
  17. Momentan bin ich ja sowas von faul was das Posten angeht und ich hoff es ändert sich wieder aber das Chaos will ja doch niemand sehen und dann fahr ich zuerst nach Straßburg da waren wir auch noch nie da gibt es dann bestimmt Bilder;.))
    bis bald u. ggl.Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Mea - na, die "Hasileins" mit der Kristallspitze sind ja schon schön !!!!! - auch wenn sie (erstmal) mir auch "too mutch" wären.........
    Ich hoffe, dass es Dir gut geht - hier überschlagen sich momentan die Ereignisse und ich musste so oft an Dich denken............
    Jacqui

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe, ich an Dich auch - Danke für das Foto ;)) Drücke so die Daumen, dass ihr alle strahlt... Du brauchst auch erst mal gar keine Gira, hast ja nu die Knaller-Kracher-Hammer-Lüster, neee??Obwohl... so eine düstere Gira, so ganz dunkel?... In einer Ecke, boaaaaahhh,
      haha, ich infizier Dich... Alles Liebe, die Méa, die gespannt ist, wann ihr Päckchen ankommt...

      Löschen
  19. Mèalein, auf diesen Post habe ich schon soo lange gewartet! Denn ich hab mich ja total geguckt in deine zauberschöne Gira .... Oh I like, I like ;o) Beim nächsten Mal zeigst du uns aber bitte endlich, wie man Stroh zu Gold spinnt, abgemacht ;o) Sei einmal umärmelt, vom Elflein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ELFLEIN! Das war der Kommentar des Tages!!!
      Hahaah, wie g...(unkönigliches Wort, häm ;)!! Du bist mir eine - alleine schon das mit dem Krönchen richten... darüber grinse ich jetzt noch.
      Nein, demnächst kommt etwas mit ner Gänsekrone. :))
      Sie dolle gedrückt, Deine Méa

      Löschen
  20. genial deine girandole!!!
    ich les immer wieder "pudern" bei deinen königlichen wunderwerken, jetzt will ich`s wissen ;-)
    pudern womit?
    hab dank für deine lieben zeilen bei mir, ich hab mich seeeeehr gefreut ;-)
    ich würd dir gerne mailen, kannst du mir mal deine mailadresse geben?
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Amy, da ist ein Post verlinkt, Messing bearbeiten, da steht alles haarklein und in Fotos Schritt für Schritt, falls Du es wagen willst :)
      Meine mailadresse ist le.roi-strauss@web.de, gerne :)))
      Alles Liebe Dir, die Méa, die sich auf deine mail freut

      Löschen
  21. Méa, guten Mooorgääähhhnnn!!
    Mir geht es wie Amy, ich hab deine Mailaddi hier gesucht und bin leider nicht fündig geworden- ob du sie mir wohl verrätst?? Denn ich würd mal gern ein paar Zeilen in die Tasten haun an dich....
    Einen wunderschönen, elfenstaubbepusteten Tag dir,
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
  22. Oh Mea, you do amazing work.
    I love everything you do here. Love the gold aging effect to your table top chandeliers :)
    is wish it were mine.

    See you soon beautiful.

    Xx
    Dore

    AntwortenLöschen