Samstag, April 30, 2016

Flohmarkt ! ´ne Nase für einen Tisch, Salzseifen, Teller ...

... und ein Alien im Klo!



So unwirtlich der April zur Zeit ist und so gar nicht in die Gänge kommen will, bei uns im Königreich räumt sich so manches auf. 
Es ist in mancher Hinsicht eine harte Zeit für uns gewesen, die letzten Monate, 
viel Unbill muss nun noch aus dem Weg geräumt werden, 
die letzten Reste noch erledigt,
doch darüber schreibe ich jetzt nicht, denn jeder hat so seine Belastungen zu tragen, ne?

Nein, hier geht es um etwas Kleines, doch so Schönes, wie ich finde.
Was lange währte, wurde endlich gut, und nicht nur mein Leuchter vom letzten Post wurde fertig.
Vielmehr tat sich auch in der kleinen Schlossküche etwas.
Ihr erinnert Euch vielleicht an den Sprossentisch?
Den wir aus einem Stück Müll machten?


Falls Ihr die Verwandlung noch nicht gesehen habt und mögt, hier ist der Link

Der Tisch, auf dem ich basisches Brot backe?
In dem ich die Keimlinge trockne?

Basisches Brot backen? - Hier der Link, wie ich es mache

Um eben diesen Tisch geht es nun unter anderem.
Immer, wenn ich in die Küche kam, da sah mich das Tischlein nämlich so traurig an, 
da ich doch keine schöne Lösung für die Schublade gefunden hatte.
Nur diesen doofen Haken.


Doch nun endlich war es soweit. Das Tischlein hat ein wunderhübsches Gesicht bekommen. 
Beziehungsweise ´ne Nase ;)!
Nein, nicht Hobbits, eine eigene!

 

Nun passt das Bild.
(Hummele, Du hast´s ja prophezeiht ;)

Und ich bin nun doppelt froh, das Tischlein so sorgsam patiniert zu haben.




In den geschweißten Ring kommt natürlich ein schönes Handtuch,
ganz nach dem Lieblingsmotto "entdegggge die Mögelischkeiddden...", jaja.


Ja, die Flohmarktsaison, so kalt und EKLIG es ist, die lockte mich wieder hinaus ins Leben.
Und neben herrlichen kleinen Zuckertellern aus dickem Porzellan aus Frankreich, beinahe ohne Makel ...



... ergatterte ich eben auch dies, was ich Euch jetzt zeige.
Viel konnte ich nicht ausgeben, aber dennoch. 
Irgendetwas rief mich, etwas Sensationelles, jaja, ein Startschuss für weitere Veränderungen hier.

DAS!


Was lacht´n Ihr da? Nein, ich veralbere Euch mitnichten! 
Das wird der Knaller! Doch, echt!

Das war einmal eine französische Kutschenlaterne, so glaube ich.
Also dass die französisch ist, weiß ich sicher.


Hier nun beim Vorbereiten zur Elektrifizierung aber... sah sie dann eher aus wie ein Alien.
Ja, da war ne Feeeeder drin und die wurde immer läääänger, hahaha.
Doch hier musste ja schließlich die Fassung ect. rein,
und somit diese Feeeeder raus.
Und all das Wachs von den Kerzen, die hier mal drin waren.




Hach, das Teil ist so KLASSE! 
Ein herrlicher Knaller für mein Gästeklöchen, jajaja. 


Kurze Überwindung brauchte es schon, als ich das Lüsterli wegpackte, das da hing hing, wo es nun so ein wenig "loftig" werden wird.






Dies war einmal...

Ja, noch einmal ein Foto, durchatmen, sich von den dicken violetten Klunkerlis trennen (doch nicht so leicht... schniiief), dann ist es soweit.

Das Kerlchen hier kümmt auf den Flohmarkt zum allerliebsten Regälchen ect.
Aua.


Ne, aber alles kann ich nicht behalten und auf Halde legen.
Muss ganz tapfer sein.


Nun aber... auf zu neuen Ufern!
Elektrifiziert und befestigt (quer, wie es eigentlich nicht gehört ;), 
hat dies etwas von einem U-Boot ;)
Ein Alien wurde somit zur Lampe!





Wer grinst da noch? Haaa? 
Ja, ich weiß, ist nicht groß hier, dies hier ist kein Laden, ich bin kein Händler, ist eben eine Wohnung, in der wir Viereinhalb leben.
Also. Bitte weniger breit grinsen, ne ;)?
Jetzt grins´ ich selber.

Und jaaa, hätte ich glatt vergessen, was ich noch auf dem Flohmi ergatterte.
Französische Salzseifen! 
Hier, guckt mal, in ein paar Tagen gibt es hier in Laufnähe ´nen Laden für solches "marseilliges", 
samt Alepposeifleins aller Arten.
Wie schön - und auch so einige Sorten ohne Palmöl.
´ne weiße Marseillerin, hmmm - macht das Wasser weich.
Gibt es in klein wie hier und auch in mittel und groooß.
Bis jetzt hat sie kein Wasser gezogen und ist schön trocken.


Salzseife aus Marseille


Ja, jetzt macht das Neue ordentlich Stimmung im Gäste-WC, äh, 
dem 
Petit Loft, das es wird, jaja.
Huiii, nu´ hab ich sogar Drama auf´m Klo!
Voilà!

Kleinigkeiten sind es oft, die "es" für mich ausmachen. 
Das, was zusätzlich Stimmung erzeugt.



Und die Freunde?
Ich dachte, die steinigen mich dafür, dass nu´ der Lüster weg ist - 
doch Pustekuchen.
Entweder sind die alle so verpeilt wie ich, oder es ist wirklich gut.
Und eben nicht so mädelig.
Ja, die Freunde und auch die Kinder fanden das U-Boot-Lämpchen nämlich einfach nur Klasse.
Hier fühlt es sich richtig toll an!
Ich finde, es sollte hier noch viel mehr so werden.
Wird es auch! Wartet nur ab. Hier geht es noch zur Sache. 

Dieser Spiegel hier in meinem Jahr der Spiegel, er wird bald vor einer GANZ anderen Wand hängen. 
(OHNE FLIESEN, die kommen ALLE weg!)
Und über einem GANZ anderen Waschbecken, über einem GANZ anderen Boden, Klöchen... Das wird unser Sommerprojekt.

Jetzt jedenfalls sind erst einmal die Flohmis dran!
Aber sowas von.
Und das, das war der Anfang :)

Frohes Beltane
 oder wie immer Ihr heute feiert!

Eure Königin Méa,
die sich einfach mal selbst krönt -
und wenn es mit einer Alienlampe im Klöchen ist und ´ner Nase für einen Tisch ;)



PS: Mir wurde von einem ganz lieben Wesen hier, der Andrea aus Nürnberg, geholfen!
VIELEN DANK!!! 
Sie hat mir diesen Link hier zu meiner Kutschlaterne geschickt, und nun weiß ich auch, wie das mit Kerze sowie mit elektrischem Licht funktionierte :)
Jupppiiiie!






TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
*
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS - auch der Skulpturen und Skulptürchen!, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND 
UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. 
DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Die Lampe ist sogar wunderschön! Gefällt mir richtig gut und passt perfekt bei euch rein! Ich staune schon immer wieder, wie du aus Nichts was Besonderes zauberst!!!! Die Salzseife....kann man dran lecken wie die Kühe an Salzsteinen?
    Dickes Bussi deine Kuni
    PS: guck mal kurz bei mir rein...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kunilein, das hab ich bereits, hatte nur noch nicht kommentiert. Ich hopps dann auch mal schnell zum Kommentieren rüber ;)) Dass Dir die Lampe gefällt, hätte ich nie gedacht, aber huiiii, das macht vielleicht Atmosphäre :))
      Und wir sind gerade dabei, drei Möbelz aufzulösen, ich bin ganz high. Mag nicht so viiiiel haben und es soll sich zudem ja auch noch verbessern. Gar nicht so leicht...
      Dicken Sonntagsdrücker erst mal, bis gleich, Deine Méa

      Löschen
  2. Hallo du Zauberin!
    Ha, du machst doch glatt aus was völlig Unscheinbarem... abrakadabra... ein absolut zauberhaftes Schmuckstück :-)
    Die Lampe ist ganz und gar nach meinem Geschmack und durchaus eine geniale Idee, diese auf eine ganz andere Art und Weise anzubringen.
    Auch das Tischchen mit dem kleinen Schloß hast du mit einem völlig neuen Charme verzaubert.
    Ich wünsche dir nun, liebe Méa eine reizende Walpurgisnacht!
    SUSANNE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Susanne, ich werde alt. Hab die Walpurgisnacht echt zum Teil... bzw.. ganz.. verpennt. War sooo kalt und im Bettchen soooo kuschelig.
      Und auch Dir gefällt die Lampe also, ja, die hat aber auch sowas. Ich hoffe, Du hast einen ebenso verzauberten Start in den Mai, es wird wämeaaaaaaar, lieben Drücker, Deine Méa

      Löschen
  3. Liebe Méa, die neue Lampe fürs Klo ist wirklich absolut klasse und hat jetzt gar nichts allienmäßiges mehr! Ich bin gespannt, was es an Veränderngen dort noch geben wird, es klingt auf jeden Fall spannend!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Monika, hui, ja, haben doch so einiges vor. So ne Wohnung, auch ne kleine, die fordert schon trotzdem. Soll ja auch dem Leben angepasst sein.
      Vielen Dank für´s Vorbeischauen und Kommentieren, da freu ich mich, alles Liebe von mir :))

      Löschen
  4. Liebe Mea,
    ich bin hin und weg. Die neue Lampe sieht so was von klasse aus. Auf die Idee, sie so waagrecht zu hängen, wäre ich wohl nie gekommen. Da hattest du einen guten Riecher, als du sie entdeckt hast. Ich bin gespannt auf die weiteren Veränderungen.
    Komm gut in den Mai.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heikelein, ja, bin gut angekommen, war müüüde, aber nu voller Pläne.
      Wie schön, dass es Dich interessiert, da kümmt noch so einiges :))
      Einen genialen Maistart und einen Maidrücker, Deine Meá

      Löschen
  5. My heart always pounds when I visit here with you and the creative pieces you transform. Your alien lamp sconce is also so me! A bit rustic but also a feel of industrial as well :)
    Mea, your mind and hands are of a creative genius... And love seeing all the changes you have been up to.
    See you soon dear.

    Xx
    Dore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doré, yes, so much little changes, they will add to a new feeling (so I HOPE), and in a while we will move and just take the raisins out of the pie (meaning: Just take the supergoodies;), as we call it.
      New life ahead :)
      See you soon, oh yes, indeed, as I love your posts, you know :) Huuugggiiies :)) Happy 1st of MAI :))

      Löschen
  6. mal wieder eine deiner/euren grandiosen, außergewöhnlichen ideen! hach, ein bewundernder seufzer... je suis ravi! :-)
    herzlichste grüße & viele gute wünsche
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Amylein, bald wirst Du es ja live sehen, das Kleine Neue, ich freuii mich schon :)) Bis denne einen Maidrücker, Deine Méa

      Löschen
  7. Liebe Méa,
    Kutschenlaterne klingt auf jeden Fall ziemlich plausibel. Oder doch der Kopfschmuck von Darth Vader? ;o)) Deine neue Gästeklolampe hat auf jeden Fall Charakter und du kannst davon ausgehen, dass es nicht viele Nachahmer geben wird, denn solche Teile sind bestimmt nicht soo einfach zu ergattern. Und es gibt wohl auch nicht viele, die in so einem Ding etwas potentiell Schönes, Brauchbares erkennen können. Ich selber wäre wohl eher auf deine ursprüngliche Lampe angesprungen, aber das zeigt ja bloß, dass ich keien Ahnung habe ;o)) Dein Nasen-Tischerl mag ich auch. Und die Seife! Und das alles ist natürlich wieder perfekt zum Verlinken bei ANL geeignet. Aber erst ab 15.5. wieder, denn heute lohnt sich's nicht mehr und dann sind ja zwei Wochen Pause... Magst du?
    Herzliche Rostrosengrüße an dich und die Deinen mit 2 oder 4 Beinen
    und einen schönen Sonntag!
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/04/flache-schuhe-diy-schuhe-schone-bluten.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oi, liebe Traude, da muss ich noch viel genauer recherchieren, denn ich habe die Vermutung, dass das Seiflein vielleicht gar nicht bio ist, war aber so eng am Stand, da wollte ich nicht weiter bohren. Sobald der Seifenladen aufmacht, mehr :))
      Bis dahin, einen herrlichen Start in den Mai, viel Sonne, Deine Meá

      Löschen
  8. Uiii Mealein, die Lampe passt ja sowas von in dein Bad. Und wen juckts was das Ding mal war, ist jetzt deine Badlampe.
    Siehste so kommt eins zum anderen und für deine Kamin findest du auch noch ne Lösung.
    Liebe Mea ich wünsche dir einen tollen Mai, ich hoffe du hast genau so schönes Wetter wie wir hier, wir sitzen jetzt immer öfter draußen und genießen die Sonne.
    Bis bald du liebe... deine Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anjalein, na Du bist nun bestimmt draußen und wuselst herum, Deinen Cottagegarten zu starten :))
      Hab es herrlich, einen starken Rücken und nen fröhlichen Drücker, Deine Méa

      Löschen
  9. Liebe Mea,

    zu Deiner Frage zu Deiner neuen Lampe und der Feder: die drückte eine längere Kerze beim Abbrennen langsam nach oben, damit die Flamme immer auf der gleichen Höhe in der Kutschenlaterne ist.
    Als Innovation und Erleichterung für den Kutscher habe ich diese Beschreibung gefunden. Die alten Zeichnungen machen Technikgeschichte anschaulich... http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj292/ar292026


    Viele Grüße aus Nürnberg
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andrea!! Vielen vielen Dank, ich bin hin und futsch. SO lieb von Dir :)) Will doch immer alles ganz genau wissen :))
      Freudigste Grüßen und einen heftigen Dankes-Umärmler, die Méa, der Du solch eine Riesenfreude gemacht hast :)))!!

      Löschen
  10. Na siehst du, Méa: Was lange währt wird endlich gut! Wenn man sich an diesen Leitspruch hält darf man ruhig abwarten und die Dinge zuversichtlich einfach geschehen lassen. Ich mochte diesen Tisch ja schon immer (wie alles, was viel zu erzählen hat, den Charme des Erlebten versprüht und eigenhändig zu neuem Leben erweckt wurde!), aber mit diesem Schlüsselchen ist er "rund" geworden!
    Die Lampe ist wirklich ein absolut spezielles und noch dazu witziges Teil. Hab ich schon mal erwähnt, dass ich es liebe, wenn Dinge zweckentfremdet und einer neuen Aufgabe zugeführt werden? Nunja, die Szenerie beleuchten sollte das alte Ding ja schon immer, aber nicht in einem Gästeklo, *ggg*! Die Idee mit der Kette finde ich extraordinaire! ;oD
    Grade Lampen lassen sich aus Dingen zaubern, die beim ersten und oft auch zweiten Anblick nicht an eine Lampe denken lassen. Ich hab ja damals auch aus einer alten Umlenkrolle eine Lampe konstruiert, die hängt heute noch in der Stube und ich hab sie sehr in mein Herz geschlossen! Unter anderem auch, weil ich sie auf dem Heuboden gefunden hab. Da weht gleich ein bisschen Ponyathmosphäre durch die Wohnung.....
    Nächsten Samstag ist bei uns Koffermarkt; ich möchte dort mal schauen, ob eine Seifensiederin vor Ort ist und Seifen OHNE Palmöl anbietet. Denn ich mag gerne handgesiedete Seifen, die schön duften. Marseillaiser und Alepposeifen sind genial, trotzdem mag ich gerne ein wenig Abwechslung haben. Deine Salzseifen kannte ich noch gar nicht! Und dass du bald einen Seifenladen in der Nähe hast- das ist ja toll! Da würde ich wohl auch das eine oder andere Fränkli liegen lassen!.... ;oD
    Grad erst gestern beim Einkaufen ist mir wieder aufgefallen, in wie vielen Produkten Palmöl drinsteckt- es ist zum Haareraufen! Aber inzwischen hat sich eine Palette an Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs herauskristallisiert, von denen ich weiss, dass sie ohne dieses Öl hergestellt werden (bis es soweit war habe ich Unmengen an Inhaltsangaben studiert, ppffhhh.....!!). Jetzt greifen wir einfach nur noch nach diesen Produkten. Es ist nicht ganz einfach, seinen Konsum einigermassen ökologisch zu gestalten. Aber wo ein Wille ist...ne??
    Hab einen schönen Sonntag noch, Drücker und liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, was ist denn eine Umlenkrolle? Hahaha, gerade hab ich´s begriffen, als ich es schrieb: Nicht Umlen-krolle, sonder Umlenk-Rolle, hahaha, oiiiii
      Ja, das Lädelchen, so aufgemacht, werde ich mal genau prüfen, die Seifeleins unter die Lupe nehmen und berichten :)))
      Wie schön, dass Dir die zweckentfremdete Kutscherlampe gefiel :) Hab Dank für den lieben Besuch, Hummele, und ich drüüüüück Dich dolle, Deine Méa

      Löschen
  11. Die Lampe ist der Hammer liebe Mea!! ♥ Hab übrigens gar nicht gelacht... ;)) Ich liebe solche umfunktionierten Dinge und werde dieses jahr mal ganz brav mit dem Lieblingsmann die Flohmärkte abklappern.....Dein basisches Brotrezept interessiert mich und wird notiert!!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christel, wie schön. Hätte gar nicht gedacht, doch viele scheinen so umfunktionierte Kerlchen zu mögen. Also ich bin so hin!! Das hat sowas von Industrial, wobei es aber doch sowas von antik ist. Und doch modern, ganz verrückt.
      Insofern, fröhliche Grüße, bleiben wir fantasievoll, Deine Méa

      Löschen
  12. Schnucki mir ist gerade nicht zum lachen gewesen, denn die Lampe ist der Hammer....Ich suche ja schon Ewigkeiten zwei neben meinem Waschtisch im Bad und genau das könnte die Idee sein:))))Richtig mega hammer g...Muss ich direkt Schatzi zeigen:)))
    Wünsche dir eine schöne Woche!
    Dicker Drücker
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Annett, ja, die ist so klasse, wir freuen uns sehr über sie. Und gestern in einem Film, was kam da des Wegs?: Eine Kutsche samt Laterne (halt natürlich senkrecht gefestigt, nicht waagerecht wie bei uns), beleuchtet, da die Szene in der Nacht spielte. Und die sah GENAU so aus wie unsere. Na, da haben wir gestrahlt!
      Und die Lampe nun auch, sie hat ne schöne Porzellanfassung bekommen ;))
      Alles Liebe Dir und hoffentlich die baldige Lösung, vielleicht sogar zwei Kutschlampen...?
      Ich drück Dich, pass gut auf Dich auf, Deine Meá

      Löschen
  13. Liebste Mea,
    noch ein beachtliches Kerlchen,dass seine Dienste nicht aufgibt,sondern in der Rente,im warmen Örtchenseine Arbeit verrichtet. Ein gelegentlicher Wasserspritzer ist ihm sicherlich lieber,als wie früher bei Wind und Wetter durch die Gegend zu kutschieren.
    Ein Plätzchen bei den Königs zu bekommen,ist nicht leicht, da die Bewerber von dir gründlichst unter die Lupe genommen werden. Glücklich kann sich jedes Teilchen schätzen,das bei euch einziehen darf. Jedes winzige Fundstückchen ist wie ein Schatz für dich. Du bist sagenhaft reich an,Gefühlen und Ideen. Das bewundere ich an dir.
    Ganz liebe Abendgrüße nach Hamburg und einen tollen Start in die erste Maiwoche,
    deine Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manuela, die hängt so hoch, da trifft sie nicht einmal ein Tröpfchen. Und haben früher Pferde und Kutsche die Show gestohlen, nun ist sie der strahlende Stern :)))
      Dass Du mir schreibst, ich sei sagenhaft an Gefühlen und Ideen ist wohl mit das Schönste, was ich je geschenkt bekam.
      Eine ganz ganz dicke Umarmung hierfür, hab einen wunderstarken Maistart, Du Liebe, du, Deine dankbare Méa

      Löschen
    2. Öm, sagenhaft reich, meinte ich natürlich... ;)))

      Löschen
  14. Ui Mea, die sieht ja wirklich fast so aus wie meine :)))
    Nee Deine Kutschenlampe kommt noch einen Ticken besser ♥
    ...und die Salzseife..ein Traum ♥ wusste gar nicht das
    es die gibt.
    Ich wünsche Dir einen schönen Wochenstart und schick Dir
    ganz liebe Grüße
    Deine Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist die nicht schön? Hach... sie kann tatsächlich modern und antik zusammen :)) Mit Histoire und industrial, sie ist ein Genie ;))
      Einen ganz ebensolchen Wochenstart auch Dir, huii, na, bei Dir ist ja da auch so einiges am Werden, alles Liebe, hab es gekrönt ;) Deine Méa

      Löschen
  15. l love the new kitchen island bench you made Mea...it's amazing and perfect for the space.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bron, yes, I am so happy about my little new solutions, these little thingies, they change our home so much :))
      Have a bright may and a HUG, my dear, Méa

      Löschen
  16. Liebe Königin und Zauberfee Méa ��

    Du hast mich wieder in Deinen Bann gezogen. Das Brotbacktischchen mit dem neuen/alten Detail, all' die zauberhaften Winkel und diese Lampe! Eine Inspiration, die Ideen spriessen läßt, das ein oder andere in Miniatur nachzubauen :)

    Danke für diese traumhafte Reise in Dein Königreich !

    Hab' eine zauberhafte neue Woche 🐾

    Deine Pipi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huiii, ich wäre sowas von geehrt, Pipi, ja, diese Details, die machen einen oft kirre, ne? Meine Liebe, ich bin gespannt, was Deinen Fingern wieder entschlüpft, hab es zauberfein und fünkchensprühend, einen dicken Drücker von Deiner Méa

      Löschen
  17. Liebe Méa,
    jetzt staune ich aber nicht schlecht...das Kutscherlaternchen sieht zu schön aus...ich wäre nie auf die Idee gekommen, das so aufzuhängen - und was für eine tolle Patina das Lämpchen hat!!! auch die Salzseifen und das i-Tüpfelchen für den Brotbacktisch - sooo schön!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Petra, Danke Dir :)) Und stell Dir vor, manche meinen, es wäre was Modernes, denn so herum aufgehängt denkt man gar nicht, dass es mal eine uralte Kutsche beleuchtete. Da war sogar noch viel Wachs, das da tropfte (was weniger schön war, das suckelte noch ne Weile...), es war also aus der Zeit, bevor die Kerlchen elektrifiziert für Licht sorgten...
      Auf den Laden bin ich gespannt, sag ich Dir, der macht hoffentlich nächste Woche auf, meine Seifleins sind so gut wie alle, huiii
      Ganz liebe Grüße auch euch beiden, bin in freudiger Erwartung, was ihr da so alles wieder Tolles macht, einen sonnigen Umärmler, Deine Méa

      Löschen
  18. Dear Mea,
    I often wonder if there is anything you cannot do! I love everything your talented hands create. Beautiful post, dear friend.
    Thank you so much for visiting.. I am so happy you enjoyed viewing Bebe's past Adventures.
    Blessings,
    Penny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, oh, I mean YESSS, Bebe is darling. The bikiniiiiiii, hahaha, ah, Penny, you are making me smile :))
      Happy hugggies, my dear, your friend Méa

      Löschen
  19. Dear Mea,
    I often wonder if there is anything you cannot do! I love everything your talented hands create. Beautiful post, dear friend.
    Thank you so much for visiting.. I am so happy you enjoyed viewing Bebe's past Adventures.
    Blessings,
    Penny

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Mea,
    wollte dir heute auch unbedingt mal wieder einen kleinen Komi dalassen.

    Deine Kutscherlampe ist suuuuper schön. Ich liebe diese Idee.
    Habe erst unlängst auch so eine auf dem Flohmarkt gesehen und natürlich
    liegen lassen...ich Dummi ;o)

    Um deinen kleinen Tisch in der Küche beneide ich dich schon lange.Den hast du wunderschön patiniert.
    Bin immer noch fleißig am üben. Aber so schön wie du das machst, werde ich es wohl eine Weile noch
    nicht hinbekommen. Ist nicht so einfach.
    Was hälst du mal von einen Video Tuturial....grins

    Ich mag übrigens deine Bilder in letzter Zeit sehr gerne.
    Habe das Gefühl sie sind nicht mehr so dunkel. Stimmt das?
    Liebste Grüße nach Hamburg.
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. UI, wirklich? Waren die Bilder weniger hell? Ich habe hier mehr Kontrast hereingebracht, vielleicht dadurch, ich mag es mit Akzenten und nicht mehr so Einheits-Brei-artig.
      Tanja, es ist so schön, wieder von Dir zu hören, und vielleicht... ist ja das Lämpli nicht weggegangen und demnächst wieder da und wartet auf Dich.
      Einen ganz innigen Drücker Dir, vielen Dank für den so lieben Besuch, Deine Méa

      Löschen
  21. Ich komme nicht aus dem Staunen… es ist beinah so, als ob der wundervolle Spiegel MIT DER KETTE auf die Kutscherlampe gewartet hätte, und die MUSSTE auch auf die Kette… Hätte ich nicht gedacht… aber was frau alles an Vorstellungen und Kopfbildern gehen lassen muss, puhhhh!
    Und dann … kommt eine unschuldige kleine Idee und die wird größer und grööößer und grööööößer und……….
    Jaaaaaa unnnnnnnnd am Sooooontagggggggg Lehmmmmmmmm......gggggg……!!!!!!!!
    Wann denn? Sei gedrückt und bis bald, deine Freundin Grażyna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pschhhhhhht, hihi... maile Dir :)))
      Freuiii mich schon, wird zwar nix Dolles, aber wir machen was Dolles draus, ne??
      Dicken Umärmler, Deine Freundin Méa

      Löschen
  22. Warum darf anscheinend niemand wissen,daß am Lehmweg Flohmarkt ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhhhhh….. und warum stellt man solch eine Frage, ohne den Kontext zu kennen? Warum mischt man sich so ein? Es ähnelt einer Situation, sich über… beispielweise eine Theatervorführung eine Meinung bilden zu wollen, nachdem man nur ein paar Szenen gesehen hatte.
      Und, vor allem – warum stellt man diese Frage und nicht mal den Mut hat zu unterschreiben und sich hinter ANONYM verstecken muss? Was bezweckt man damit? Warum das Ganze, warum diese anonyme Aktivitäten?

      Löschen
    2. Hihi, ist doch nur Quark gewesen zwischen Freundinnen. Und der Lehmweg ist eh nicht mehr gut, wie er mal war. Mache ich nur noch aus Tradition und um unsre Freunde zu treffen. Wer mich KENNT, der weiß, dass ich sogar die Händler publik mache und gerne kundtue, was wann wo ist.
      Ich habe eher den Druck zu verkaufen als zu kaufen, will nicht mehr so viel HAAABEN.
      Also, an alle Anonymchen - Quatschkram, fröhlich, zwischen Freundinnen sind was für eben die.
      FREUNDINNEN ;)))
      An alle meine Lieben einen dicken Drückaaaa :))

      Löschen
  23. Freundinnen.ja eben,die können doch andere Medien nutzen z.B. Telefon,whats App etc.,oder braucht manch eine die Öffentlichkeit um sich überlegen zu fühlen.Ein Insider?
    Sei's drum,allen einen schönen Abend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche Dir auch einen schönen Abend und dass Du Dich öffnen kannst, um auch wieder fröhlich zu sein, um nicht in Kommis herumpirschen zu müssen, wie Du es so lange schon tust.
      Überlegen fühlen... das ist es also. Wieso fühlst Du Dich denn unterlegen? Das brauchst Du wirklich nicht. Über das Leben und Beziehungen anderer findest Du nicht, was Du suchst. Es ist manchmal nicht leicht... für uns alle nicht.
      Alles Liebe Dir, die Méa

      Löschen
  24. Antworten
    1. Und Anonymchen… Angst ist der schlechteste Berater und eine Selbstvernichtungsmachine. Immer, wenn du denkst, andere fühlen sich überlegen – bist du diejenige, die sich unterlegen fühlt. Da hilft nicht in Kommentaren anderer griesgrämig zu sein, neeein, dann geht’s dir noch schlechter… und was denkst du, was denkt frau über Menschen, die als Anonym ohne Namen auftreten?
      Hättest du mit deinen Namen unterschrieben, wärest du auf der Augenhöhe.
      Das wäre was, nee … In diesem Sinne hab Mut und wünsche dir ein schönes Wochenende, Grażyna

      Löschen
  25. Jetzt ist schon Mai und ein ganz wunderschöner, stimmt's, liebe Méa?
    Last but not least: Ich bin ein Lampenfan und dazuhin ein Lampenvielfaltfan. Und ein Kutscherlämpchen, das ist Vielfalt. Wunderschön!!
    Eines Tages werde ich mich stehlend quer durch verlassene alte Firmenhallen stehlen, mit einer Leiter und einem Sack: Lampen. Das mache ich natürlich nicht, aber manchmal packt´s mich beinahe, wenn ich z.B. eine alte Außenlampe an einer Ruine sehe...
    Ich freue mich schon auf deine Homestory in ca. 4 Jahren, das wird spannend. Ach, weißt du, ich habe mich soooo verliebt in eine alte, schöne Wohnung. Jetzt streiten sich da die beiden jetzigen Hausbesitzer und gehen vor Gericht und könnten einfach mal kurz miteinander sprechen. Und ich kann sie deswegen nicht kaufen...Schaaaaade, so schade. In dieser Wohnung könnte ich toben. Vielleicht einigen sie sich ja doch noch ohne Gericht, drück bitte die Daumen. Es geht um drei qm, die ich gar nicht brauche.
    Und ich habe mich doch sooo verliebt, hihi.
    Ich wünsche dir viel Kraft für alles, was du am Rande erwähnt hast,
    sei ganz lieb gegrüßt,
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angelika, DOCH, das machen wir, ich komm mit! Zwei Frauen, zwei Säcke, hahaha ;))
      Und : Du entführst zudem diese doofen Streithähne und bringst sie dazu, dass Du endlich einziehen kannst!!! Sag, Méa hat´s befohlen, Du kannst gaaar nix dafür ;))
      Und Du, wir haben den Platz gefunden!!!! Ich sag´s Dir, wir waren heute so aufgeregt und platt, ich bin in die Schnur eines Sonnenschirmständers gelaufen, ist aber nüscht passiert, außer, dass mein "Limbo", um Schlimmerem zu entgehen, wohl ziemlich doof aussah ;)
      Und dachten wir immer, es geht nach Lübeck mit uns... geht es in die genau andere Richtung. Nach Blankenese. In vier Jahren... ja. Uhr tickt :) Wir werden nun schon mal große Möbel verkleinern oder verkaufen...
      Ganz ganz liebe Grüße, auch Dir alle Kraft voraus, Deine Méa

      Löschen