Samstag, April 23, 2016

Fischschwänze im Lüster - Geschenke aus der Provence

Das andere Lüstern


Wenn anderen die Zacken aus der Krone fallen, wären es im Königreich Klunker.
Um die eben geht es in diesem Post.
Es fielen aber keine, es kamen welche hinzu!

Falls Ihr nun denkt, ich bin auf den Stein der Weisen gestoßen, nun, so ähnlich.
Aber nein, es handelt sich hierbei nicht um eine neue, herrlich schräge Patiniertechnik, neeeeneee,
es ist vielmehr so, dass ich beschenkt wurde!
Und wie!
Und auch noch aus der ProvenÇe!
Ich dachte, ich schlage hintüber, und ich brauchte auch hochkönigliche drei Tage, das alles einigermaßen zu begreifen, um mich dann zu freuen.
Aus Marseille und Bordeaux kamen sie zu mir! Wahrhaftig.


Doch der Reihe nach: 
Ihr kennt ja den, meinen Do-it-yourself-Lüster.
Vom ersten über den zweiten Versuch...

Erste Versuche...


So schrecklich sah das mal aus, wir nannten es "Duschkopf".


Zwischendrahtungen...



Immer, wenn ich wieder geeignete Steine hatte, wurde ausgetauscht. 

Dann ging es rund und ich drahtete wieder um.


Erst hatte ich nur Koppen. Also Octagons. Ziemlich gleiche. 



Als nächstes erbeutete ich Baguettes. Das sind so Eckige für die Reife. 
Hier im Bild oben sind noch Koppen in den Reifen.

Die tauschte ich nun aus. Auf diese Weise hatte ich auch große Koppen für die Ketten.
Doch die brauchte ich bald nicht mehr...


Denn... kurz darauf... ergatterte ich die so seltenen Buchteln in warmem Kristallglanz.  Ganz kleine und größere, mir war ganz schwindelig vor Freude.
Alles, was Koppe war, wurde nun natürlich UMGEHEND mit Buchteln ausgetauscht!




Sehr nahe am Ziel bereits. 
Noch aber war alles zu gleich und zu kleinteilig.
So suchte ich JAHRE nach den großen Buchteln... und fand sie nicht. 


Ich fand mich ab, sagte mir, ne, an solche großen Buchteln kommt frau eben nicht.


Und nun, haltet Euch fest: DAS!


Große Buchteln! "Amandes", wie sie in Frankreich heißen, also Mandeln, hach...
Und auch noch in der Qualität, die ich brauchte!
Unglaublich!
Alt, bereits leicht oxidiert, aus Kristall, doch eben auch nicht zu blinkend.

165 Stück! Ich brauchte dann tatsächlich auch beinahe alle!!!!
Ich konnte es nicht glauben! Über 13 Jahre suchte ich nach denen und nun dieses Geschenk!!!
Doch das ist nicht alles. Nein!
Um mich noch völlig aus jeglicher Fassung zu bringen, waren da Plaquettes. PLAQUETTES!! 
Dieses Wort allein, süchtig kann ich nach solchem sein!
Ich meine, diese groooooooßen Kerlchen, die an diesen unglaublichen Leuchtern hängen, und das noch dazu eben nicht mit Blinki-Blinki-Weißglas, neee, in warmem silbrig-goldenen Ton und mercuriséeeeee noch dazu!


Ich solle in meinem "Jahr der Spiegel" schließlich auch Spiegel im Lüster haben, war beschlossen worden! 

Und somit bekam der Lüster auch die morbide und dramatische Patina, quasi die Erdung in der "Luftnummer"!
Was für ein Geschenk!

Es handelt sich hier um provençalische "Fischschwänze" ! ;)

Somit habe ich nun Fischschwänze im Lüster, hahaha, wer hat das schon?


So. Ich trinke sonst nicht, bringt nix, werde nur müde und es bekommt mir nicht. 
Doch hier mussten zwei (!) Sherries herhalten. Sherry nehme ich sonst für die Bouillabaisse, passt also zu den "Fischschwänzen". 
Ja, DAS war zuviel. Also, die Klunker. Der Sherry allerdings auch ;)

Mit Beklopptengesicht saß ich da, staunte DAS HIER an und brauchte nix mehr. 
Ich war zu gar nichts mehr zu gebrauchen.

Ich war unter Schock.
Das war aus "der anderen Welt"!

Als ich mich dann gefasst hatte aber, Ihr hättet mal sehen sollen.
Ja, da ging ich ans Werk, ging ab wie ein Zäpfchen, merkte nicht die Stunden, nicht die elenden Nackenschmerzen, nein, es ward im Handumdrehen vollbracht.
Immer und immer wieder hatte ich es mir so vorgestellt.
Und nun war es Wirklichkeit geworden! 



Nun endlich stimmt die Form. Guuuckt doch mal die Form!


Und das Gehänge da, es sieht aus, als hätte der Lüster abgehoben und seine Wurzeln glatt mitgenommen - 
ich finde das einen großartigen Gedanken, 
der war vom König.




Bin sooo stolz. Endlich ist es, wie einst geplant.

Eine richtige Escarpolette !
Oui!
(="Schaukel", die in sich wie eine Wippe die Konstruktion ausgleicht). 
Wenn man die umhängt, kippen die freihängenden Ringe gar schauderlich, DAS sieht dann aus! 
Habe ich aber nicht fotografiert, da ich ja nicht zurechnungsfähig war. 
Das Ganze nun ist eine Untergattung der "Sac a perles" (haha, die Méa steht auf alte Säcke), 
und nein, keine Montgolfière (Heißluftballon), nein, wirklich nicht, 
es ist vielmehr ein dreigeschossiger Korbleuchter. 
Jaja, ich höre ja schon auf ;))


An der Wand aber, da hängt zusätzlich ein anderes kleines Wunder. 
Das, was mich ebenso verzauberte: Der rostige, kleine zerschrabbelte Provençale.
Ihr kennt den schon, er war hier in der Klinik, ein zerschossener und verstümmelter Veteran.

Und nun, Ich habe mit der Freundin getauscht!

Also nein, ich habe nicht meine Freundin gegen ´nen Lüster eingetauscht (oiii, so weit kommt´s noch!).
Nur dieser hier, der passte so derart zum Königreich, wie mein ehemaliger Leuchter nun in sein neues Zuhause.
Himmel.

Ein Provençale mit Stoppeln ;)


Noch aber ist die Suche nicht beendet. So einfach ist es dann doch nicht.
Da sind immer noch Platzhalter. Sieht man auch gleich.
Ich brauche noch Ersatz für die Anker. Denn diese hier haben einen kalten Ton, ich brauche sie in ein wenig größer und auch oxidierter. 



Und es dürfen keine Theresien sein, nein, sondern provençalische Anker.
Die l´Ancres (dies auszusprechen lieber nicht bei Halsweh oder Husten!).


Ein Leuchter wie Silberstaub...


So geht die Schatzsuche weiter. Und ich liebe es!



Doch dies ist immer noch nicht alles!

All diese Wunder haben nämlich ein weiteres Wunder nach sich gezogen. Nach solch langer Zeit...
ICH HABE SIE!!!


Endlich habe ich sie nicht mehr nur als Online-Version. 
Meine Veröffentlichung des Ateliers. 
(Hier der Link, falls Ihr gucken mögt) 

Ich habe jetzt also tatsächlich ein Exemplar, es in die Hand zu nehmen. 
Auch daran glaubte ich schon gar nicht mehr.
Doch Dank Kunilein (großen Knuuuuutscher!) und einer lieben Frau in Paris mit großer Geduld, da ist sie nun.


MERCI INFINIMENT, CHARLOTTE!!!


Ich versuche dann mal wieder, mich einzukriegen. Wird noch dauern. 
Im Moment ist es einigermaßen desorientiert, das alte Mädchen.



Habt es wunderfein
Eure einigermaßen verwirrte Méa
aus der königlichen Zauberwerkstatt ;)

Last but not least ein riesiges Dankeschön an meine ebenso zur Vollkommenheit der Lüstermania verfallenen 
Freundin Grażyna!

TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
*
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS - auch der Skulpturen und Skulptürchen!, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND 
UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. 
DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. oh liebste Méa - das letzte Foto - ist das nach den 2 Sherry????
    der Lüster - er ist sooo wunderschön! und man sieht erst nach deiner Verwandlung, wie er wirklich zu sein hat - toll, dass du da so lange drangeblieben bist!!
    ich wünsche dir und deinen Lieben ein schönes Wochenende!!
    liebe GRüße
    manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Manu, neeee, für sowas braucht es keinen Sherry bei mir, ich habe mit meiner Tochter Quatsch gemacht, sie ist genauso unheilbar albern wie ich. Hätteste Mal die Schielbilder sehen sollen, die aber habe ich euch lieber nicht angetan ;))
      Ich hab mich eben soooo gefreut, da kommt dann solches bei heraus.
      Und ich bleibe weiter dran, jou, irgendwann kriege ich auch noch die Anker... und wenn ich als altes kleines Wuselon noch die Leiter hochkrieche.
      Noch ein wundervolles Restwochenende voller Fröhlichkeit, Deine Méa

      Löschen
  2. Huiiiiiiiiiiiiii, wo kann man denn hier tanken?
    Da ist ja Energie im Überfluss. Na, den Göttern sei´s gedankt, gibt es solche Momente. 13 Jahre warten - was für eine Märchenzahl - und dann so wunderbar beschenkt werden.
    Wunderschön, liebe Méa!
    Sag mal, sind alle Stuckelemente in Deinem Königreich original? Du hast sie, glaube ich, patieniert, ja, aber sie waren schon so an der Decke, oder?
    Ich freue mich sehr für dich und deine Leidenschaften,
    das Bild mit der Zeitschrift ist ganz wunderschön und auch das mit dem Vögelchen und und und...
    deine Lüsterkunst,
    liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angelika, Du Liebe, ja, die sind original, mir sind die ein wenig zu viel, engen den Stil so ein und legen mich fest, so eine Ecke davon wäre nicht schlecht und das andere morbide schon weggebröselt, ja, dies wäre eher meins. Aber dem alten Gebäude tue ich das natürlich nicht an.
      Angelika, ich wünsche Dir viel Energie, dass Du in Deiner Kreativität voransaust, ich schicke Dir nen lieben Drücker, Deine Méa

      Löschen
  3. Himmel, hast du nen Vögel. HERRLICH!!!
    Du schreibst über Dinge, die ich nicht mal kannte, mit solch einer Liebe... SAGENHAFT!
    Ich kann mir dein Gesicht richtig vorstellen, als du sie endlich in der Hand halten durftest. Du hast bestimmt deinen König aus dem Bett geworfen und dann diesen Traum von Lüster neben dir schlafen lassen....
    Was freu ich mich mit dir, zum einen, weil dein Lüster echt wunderschön ist und zum anderen, weil du nun endlich diese Zeitschrift hast...
    Dicken Knutschaaaaaas zurück!!!!!!
    Deine Kuni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kuni, ja, ohne Liebe geht es auch nicht. Zumindest könnte ich niemals so lange an solch einem Kerlchen weben ohne diese Faszination zu lieben.
      Dabei fand ich Funkelkerlchen immer soooowas von kitschig. Doch wenn die so ein wenig dräuend daherkommen, dann... hach...
      Und nein, der König muss keinem Lüster weichen, so ein Lüster ist mir viiiel zu kalt, pieksig, zerbrechlich.. und.. im Bett funkle schließlich ICH ;)
      Einen ganz ganz lieben Drücker von mir, auf weitere Untaten, Deine Méa

      Löschen
  4. Liebe Mea,
    ich hab zwar nur die Hälfte verstanden, aber ich freu mich, dass du dich so freust. Über die neuen alten "Klunker" und die Zeitschrift. Schön, wenn Wünsche in Erfüllung gehen. Und gut, dass du noch ein paar Wünsche übrig hast ;-)
    Und der Leuchter sieht wunderschön aus.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, jaaa, wenn ich mal anfange mit diesem Thema, oiiii, da gibt´s kein Halten mehr.
      Wünsche habe ich wohl noch übrig, ich webe schon an Neuem, ich sage nur, wir haben jemanden gefunden, der ein weig für uns schweißt, ohhh, ich freuiii mich schon.
      Ganz liebe Grüße auch Dir, Heikelein, Danke für Deinen Besuch, Deine Méa

      Löschen
  5. Dearest Méa the photo of you with a bird perched in your tousled hair made me laugh so hard I thought I would pee. I am happy you finally received a copy of the magazine with the wonderful feature of your home and studio. Oh Méa so many beautiful antique crystals from Provence! All beautiful but I especially love the ones made of mercury glass for they are magical. I too have found some antique Purple drops to add to my chandelier amongst the crystals in clear and Purple. Your patience and artistry with restoring chandeliers totally amazes me.
    xoxox,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oiiiiiiiii, Vera, glad, it did NOT happen, hahaha :))) So we both are infected with the glamour of those drama-queens, hanging from our walls and ceilings, starting the show and mesmerizing us.
      So the drops of the purple rain came to you, to honour art.
      Vera, take good care, my sweet, happy huggies to you, your friend Méa

      Löschen
  6. Liebste Mea,
    du schreibst so toll und ich liebe deine Posts und deine Worte wo du dich so richtig reinsteigerst in dein Thema wo ich null Ahnung von hab, aber ich finds trotzdem toll auch wenn ich zu blond bin vieles davon zu verstehen. Aber ich freu mich ganz doll für dich und mit dir, dass du das Heft nun in Händen hältst und ich freu mich noch mehr über das phänomenale Foto mit dir vor Freude strahlend auf dem tollen Sessel sitzend und der goldige Hobbit auf der Lehne, ja und um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen hast du noch ein geniales Foto nachgelegt das Vogel-Foto ist wohl der Brüller ;-)))).
    Ich bin verzückt von deiner Leuchter-Lüster-Kronjuwelen-Blingbling-Kunst und einmal mehr begeistert von deinem Post, hab einen schönen Sonntag und gib dem zauberhaften Hobbit ein Busserl vom Reserl, ich umärmel euch beide

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatjana, ich war Dich schon besuchen, mache das aber nochmal, denn ich konnte noch nicht kommentieren, da ich über die weiße Frau bzw. ihre Versuche, sich in size zero zu quetschen, ... nun, ich war zu nix mehr zu gebrauchen vor lauter Lachen.
      So haben wir Vögel und weiße Frauen mit Figur-Illusionen, wir sind ein tolles Völkchen!
      Bleiben wir so und noch doller, alles Liebe, bis baldigst bei Dir, Deine Méa

      Löschen
  7. Hallo Mea klasse dein letztes Bild.Und dein Lüster ist ein Traum,sehr sehr schön.Kann mir deine Freude richtig gut vorstellen über diese Lüstersteine,und Vorallem wenn man so lange nach was sucht.Sind auch ganz edle Teile.Wünsche dir noch einen schönen Sonntag.Lg Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elkelein, nun sind noch die Anker dran - ob ich die auch noch finde?
      Drück mir mal mit Minzi die Däumelein, ich drück derweil Dich ;)) Deine Méa

      Löschen
  8. Hihi….nun ist ja gaaaaaanz öffentlich, dass … du einen Vogel hast :)))))))
    Und was für einen!!!!!!!!
    Von dieser Erde kann er nicht sein, dazu bist du zu verrückt und zu grandios, mit all deinen Gedanken und Einfällen, die keinen Halt davor machen, das genormte Denken zu verlassen und anders zu sein, eine Grenzgängerin zu der Phantasie und Freiheit des Seins… und letztendlich verzauberst und verstreust Magie und Zauber…. Wie schön!!!!!!!!!!!!
    Fühle dich umarmt, bis gleich, deine Freundin Grażyna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jou, ich habe mich geouted, jajaja... Iss nich schööön? Nur verpeilt kann ich es in dieser Welt ertragen und komme an Plätze, die ich nie zuvor kannte und nun aber so froh bin, dahin gucken zu dürfen. Ich werde mir immer was weben, und wenn es aus NIX ist.
      Lass uns bloß so herrlich fröhlich verpeilt bleiben, Kummer ist genug da im im Leben, wir binden noch ein Schleifchen dran.
      Ich umarme Dich... lieber aber jetzt nicht, sonst ende ich noch lasiert, ne? Viel Spaß mit der Rolle, hihi, hab Dich lieb, Deine Méa

      Löschen
  9. Ach süße ich freue mich arg mit dir ganz ganz Dolle, der Lüster ist ein Traum aber in natura bestimmt noch viel viel schöner neh. Trotzdem muss ich gestehen dass ich auch seht traurig bin, denn auch ich konnte an deine Ausgabe 31 rankommen, Sie ist zu mir unterwegs, wollte dich damit überraschen! Aber halb so schlimm, werde sie behalten und mich immer daran erfreuen💗 eine frage an die Expertin. Hab hier doch diese kristall Glühbirnen Abdeckung, die hast du bei mir auf dem Bild bewundert. Ich will die oxidiert und patiniert, die sehen so geputzt aus. Hm hast du eine Idee? Glg und ich freu mich dann auch die Grazyna kennenzulernen!!! Drücker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Justyyy, Du liebes Wesen, ach, bist Du goldig, soooo hast Du an mich gedacht! Patinieren kein Problem, und wie, Grazy??? Du KÜMMST ins holde Königreichlein? Huiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii, oder hab ich da was missverstanden?
      Fühl Dich ganz dolle geknuddelt und gedrückt, 16.Juli wäre nicht dumm... Alles alles Liebe, Deine Méa

      Löschen
    2. hi hi mein Schatz, magst mir auch verraten, wie ich das patiniere? oder soll ich Dir die Dinger schicken?
      oh der 16 klingt zauberhaft, allerdings kommen wir am 15.7 erst aus dem Urlaub wieder und da wartet viel Arbeit auf uns, also wirds nicht...ich schaue, werde Termin mit Dir absprechen, versprochen...habe auch eher an in der Woche gedacht, wenn Mann Urlaub hat und ich hier mal früh los kann, gell...dicken kuss, warte immer noch auf Zeitschrift, hmmmmmmmmmmmmm

      Löschen
    3. Ohhhhhh….. liebe Justys.... wie schön, da freue ich mich sehr! Hab schon so viel gehört ohhhhhh, es kommt mir fast so vor, als ob ich dich schon kennen wurde hihihiiiiii :)))))))))))))))))))))))) Und es wird mir eine Freeeeeeeeeeeeeeeeeeeeund sein, dich in Persona kennenzulernen :)))))))))))))))) Hab es schön, Grażyna

      Löschen
  10. Da bin ich schon berauscht, wenn ich deinen Worten und Bildern folge liebe Mea.
    Ein Wunderwerk ist entstanden und bei jedem Wort versprühst du deine vollkommene Freude.
    Eines der schönsten Dinge im Leben ist doch, zu hoffen und nicht aufzugeben, um seine Träume zu verwirklichen. Bei dir spürt man die Zuversicht. Bei dir wurzelt es nicht nur in deiner Umgebung, nein auch du schlägst Wurzeln und rankst sie zu fantastischen Gebilden und Geschichten.
    Bin froh, dass ich an deiner märchenhaften Entwicklung teilhaben darf. Du bist voller Überraschung und so crazy wie auf dem letzten Bild. Auch ohne Sherry.
    Fühl dich fest gedrückt,
    deine Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manuela, Himmel, solch poetische Worte bekomme ich hier geschenkt! Solch einen Kommi zu kriegen, was für ne Ehre, mönsch, ich glaube, ich bin nu rot geworden. Du bist mir eine :))
      Auch Du bist eine Weberin, jawohl, wir gehen anders ran, machen es uns nicht leicht und doch so manches möglich.
      Bist mir solch ein lieber Gast, Manuela, fühle Dich höchst gedrückt und königlich umarmt, alles Liebe, Deine Méa, die sich geadelt fühlt

      Löschen
  11. Ein zauberhafter Lüster ist das geworden, Méa! Und er wird dir jedesmal bei seinem Anblick bestimmt auch deshalb so viel Freude bereiten, weil so unverhoffte Geschenke einen grossen Beitrag dazu geleistet haben, dass er überhaupt entstehen konnte! Wie grosszügig und von Herzen kommend diese Präsente doch sind! Einen weiten Weg haben sie hinter sich und kommen noch dazu aus einem deiner Sehnsuchtsorte...Herz, was willst du mehr!? Da schwebt doch gleich ein Hauch provençales Savoir vivre durch eure Gemächer......;oD
    Das kleine Leuchterchen ist natürlich auch extraordinaire hübsch, ein entzückendes kleines Ding! Und so haben beide kunstvollen Leuchter ihre Bestimmung und ein neues Zuhause gefunden.
    Dass du einen kleinen Piepmatz hast, das habe ich, pardon, schon länger vermutet! ;oD Et voilà: Es bewahrheitet sich tatsächlich. Allerdings steht dir der kleine Spatz ausgesprochen gut, gnihihihiii.....!!
    Hab einen feinen Abend und mach es dir gemütlich, herzlichste Grüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au jaaa, Hummelein, ein Hauch provencales savoir vivre, ahhhhhh, ist das schön, ja das IST schön, hmmmm...
      Und ja, Frau Königin trägt Spatz ;))) Und manchmal Rabe, ne?
      Ja, ich mache es mir gemütlich, war schon wieder fleissig, dass es qualmte, also ich, ich meine... na, Du weißt ja...
      Hab es zauberfunklig mystisch schön (mystisch ist solch ein schönes Wort, ne?), Deine Méa mit Hackenschuss und Vogel, also in vollem Ornat sozusagen ;))

      Löschen
  12. Liebe Méa,
    jetzt raucht mir der Kopf von den Buchteln, Koppen und Fischschwänzen...ich glaube, ich muss alles nochmal lesen, um es zu verstehen. Eines weiß ich allerdings, es sieht méamäßig super aus, was du da zusammendrahtest und die französische Namen dazu...klingen wie Musik! Deine Lüster sind einfach großartig - großes Kompliment...auch die letzten Bilder!!! zerzaust-grandios!

    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, Petra, nicht, dass Dir nu wirklich der Kopf raucht (das wäre ein Comic, so mit Fischschwänzen, Buchteln - das sind ja Brötchen... ;)))
      Zu lustig. Ja, wir können es nicht lassen, wursteln an allem rum, erkunden, verbessern verfeinern... Macht schon Spaß. Aber auch Nackenschmerzen, doch die übergehe ich heldenhaft ;))
      Hab es zauberfein und mächtig kreativ, Deine Méa

      Löschen
  13. Wow was für eine Umwandlung, ich hätte vorher niemals gedacht das er so schön aussehen könnte....Wahnsinn...Hast du einen Piepmatz auf deinem zauberhaften Kopf????
    Ich wünsche dir eine wundervolle Woche!
    Dicker Drücker
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jou, ein ausgewachsener Spatz, den ich da hineingefotoshoppt habe ;))
      Annett, hab es wunderschön und bleib ebenso gesund, ich hoffe, alles wieder heile zu neuen Untaten?? Yess, ich drück Dich lieb, Deine Méa

      Löschen
  14. Allerliebste Mèa,
    ja, ja es ist angerichtet...
    Du hast wahrhaftig 'fertig'! Dein Lüster ist ein Traum, die wunderbar oxidierten Spiegelprismen machen ihn vollkommen. Was für eine grandiose Glanzleistung,
    Mèa! Und wieviel Arbeit, Hingabe und Liebe und Zeit stecken darin, aber das Ergebnis spricht für sich..., einfach atemberaubend schön.
    Solche Prismen habe ich noch niemals aus Spiegelglass gesehen, und dann noch so richtig schön alt. Der Wandleuchter gefällt mir auch ausnehmend gut, ich liebe Sachen, denen man ihre Geschichte ansieht, das macht sie so einzigartig, unverwechselbar und lebendig. So fügt sich eben alles zusammen, auch wenn es noch so lange dauert, aufgeben gilt nicht. Abwarten können wird belohnt, auch wenn es dem quirligen, liebenswerten, schelmischen, wunderhübschen Persönchen ( s. letztes Bild) bestimmt schwergefallen ist! Der Vogel ( im Haar) steht dir übrigens grandios!
    Die 'anderen Lüstern' sind aber auch so ganz deins!!!
    Alles, alles Liebe dir, du wunderbare Mèa,
    Deine Mirjam aus den USA.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ist das schön, da biste wieder, liebste Mirjam. Ja, das Lüsterlein ist mittlerweile ne völlig eigene Geschichte, und ich habe so immer eine schöne Übung.
      Der könnte nu aber auch mal fertig sein, so langsam... ist es auch mal gut ;)))
      Ich danke Dir für Deinen allerliebsten Besuch, ich hoffe, Euch geht es wundervoll, ich schick Dir sonnige Gedanken, Deine Méa

      Löschen
  15. Liebe Méa!
    Hach ist das schön...*seufz*
    Diese zauberhaften Lüster und der Zierrat drum und dran sind ja wie im Träumchen. Versteh nicht wirklich von den Dingen einen winzigen Schimmer, aber mein kleines Seelchen saugt gerade die Worte und die Bilder auf bis zum Grund des Posts. Schlürf das tut gut!
    Es ist einfach immer wieder eine Wohltat hier vorbei zu huschen und an deiner Energie und Begeisterung etwas abzuzwacken.
    So wünsche ich dir auch weiterhin viel der Gleichen und ich grüße dich bis zum nächsten Mal!
    Von Herzen SUSANNE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darfste gerne zapfen, liebe Susanne, ich spinne schon wieder rum hier. Es wird vielen vielleicht nicht gefallen, aber ich bin sowas von hin und futsch. Habe was entkitscht und dafür etwas industrial-mäßiges hereingebracht, oiiiii, sieht aus wie ein Teil von ´nem Uboot...
      Ich sag´s Dir, das gefällt mir!
      Hihi, bis ganz baldigst, Deine Méa, die Dich drüüückt!

      Löschen
  16. Bei dir ist immer noch Luft nach oben, ob mit oder ohne Vogel, stimmt`s ?!Wunderwunderwunderschön! Vor einem Jahr öffnetest du mir die Türe in dein Zauberreich, weisste noch?! Und da war ich schon so geflasht und hätte nie einen Gedanken darauf verschwendet oder einen Penny darauf gesetzt, das du noch irgend etwas toppen könntest. Alles war perfekt, in meinen Augen. Und doch, doch schaffst du es immer wieder, mich ein kleines Stückchen mehr zu verzaubern. Und ich? Ich geniesse es so sehr! XOX, dich im fest im Herzen, dein Elfchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt?? Erst ein Jahr??? Neeee. Das ist viiiel länger her. Hach, wenn Du noch mal kümmst, so im Herbst, Holla, da gibts so einiges zu begucken, was neu ist, jajaja.
      Bin vollster Umtriebe und übe schon einmal weiter fürs neue Domizil in ein paar Jahren.
      Hab es wunderbar und elfengleich, mein Elfelein, einen "provencalischen Drücker" (neee?), Deine Méa

      Löschen
  17. Your chandelier is truly magnificent! So much patience to wait for the perfect crystals. You are such a talented artist bringing so much beauty into your home with your stunning creations.
    Mary Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mary Alice thank you so much :)) Oh, but I am not patient at all, no, it is the fact, I HAD to wait ;))
      So happy now, have happy hugs, thank you for stopping by, Méa

      Löschen
  18. Huch, wie kommt der Vogel auf Deinen Kopf? :-)
    Ach wie schön, ich freue mich mit Dir, liebe Méa, daß Du endlich auch das Original in Händen halten kannst! Das ist doch nochmal was ganz anderes als nur die eVersion.

    Und die Kronleuchter .... da gerate ich immer wieder ins Träumen - mir ist es ein Rätsel, wie manche Menschen diese herrlichen Gebilde ausmustern können! Unruhige Geister. ;-) So ein herrliches Teil tät ich für den Rest meines Lebens behalten! All diese Begriffe, wie Buchteln, in dem Zusammenhang waren mir bislang fremd. Wundervoll, Deine gläsernen Schätze! Aber Du hast auch das Talent, da etwas draus zu machen. Ich würde so einen "ollen" Kronleuchter, der verrwickelt und verworren ist, wohl nach 3 Handgriffen in die nächste Ecke werfen. ;-) ;o)
    Wow - Fischschwänze und so ein herrlicher Schimmer! - Nie gehört! Was es alles gibt! Aber wenn man sich mit der Materie beschäftigt ... Hihi ich trinke auch nix - geht mir genauso. ;-) Und meine Haare sehen morgens, wenn ich aufstehe, wenn auch noch nicht halb so lang, so ähnlich aus. ;-) :-)

    Liebste Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die gläsernen Gebilde, diese Zunft der Lüstergürtler und Behänger, das hat etwas unglaublich Magisches für mich.
      Kein Wunder, dass solches mal große Mode war. Heute ginge da nicht mehr, alles muss Ratzfatz gehen, und wenn man "moderne Leuchter" anguckt, da ist ein Gefunkle wie vom Jahrmarkt, billig und nichts Geheimnisvolles mehr.
      Naja, ich hoffe bei mir ja auch immer noch auf das Glühen der Vergangenheit, vielleicht macht´s ja hübscher, hahaha ;))
      Fröhliche Grüße, Deine Méa

      Löschen
  19. Du bist verrückt und wunderbar!
    Oder wunderbar verrückt?
    Verrückt wunderbar?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;) weiß nicht, weiß nur, dass diese Lüsterlinge mich völlig in den Bann ziehen. Je oller desto doller ;))
      Bleiben wir so, egal wie rum, vielen Dank Nadine für den süßen Kommi, die Méa

      Löschen
  20. Waaahhh, Wahnsinn, auf diesen bildhübschen Lüster kannst du auch stolz sein, liebe Méa -überhaupt kannst du echt stolz auf dich sein! Wieviel Liebe du in deine Werke steckst -diese winzigen Details, mit denen du ein wunderschönes Ganzes schaffst...einfach toll! Und man merkt dir die Freude hier immer so schön an, da freut man sich gleich mit beim Lesen :D Schön, dass du die Zeitschrift noch bekommen hast. Das Foto von dir mit dem kleinen Vögelchen ist so süß, ich würd dich am liebsten hier an die Wand hängen O.o
    Liebe Grüße und ein wunderfeines Beltane-Wochenende <3
    Deine Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeeessss, Beltane ist aber auch klasse... BELTANE?? Oh neiiin, ich wieder, es ist so kalt, darüber hätte ich es fast vergessen!!! Das geht ja gaaar nicht, Ninalein!! Oi, ich werde alt! Danke Diiiiiir, oh, das helle Feuer, solch einen Tag zu vergessen. Uff. Gerade mal noch. Hätte ich mich geärgert!
      Was bin ich denn für eine? Wohl wirklich nicht so ganz orientiert. Ausgerechnet Beltane.
      Also, dann wünsche ich Dir schon einmal auch ein wundervolles Fest, ich muss glatt mal schön planen, huiii, hoffentlich wird´s wärmer. Einen GANZ dicken Knuddler, und es ist so schön, dass es Dir hier Freude macht, Ninalein, lass es krachen ;), Deine Méa

      Löschen


  21. Your blog is very impressive and have the useful information it is really caught my attention.


    great work

    تصميم مواقع





    good job Beautiful! :)

    حراج السيارات

    AntwortenLöschen