Mittwoch, Februar 17, 2016

Lüsterlinge - Kleine Kerlchen ganz groß

Méas Juwelen



Was ich gerade so mache??
Nun, ich bin furchtbar eifrig. Doch... nur manchmal... mache ich ein wenig Unfug.
Weil ich eben ich bin.
Sonst aber bin ich schrecklich vernünftig. Wirklich.

Die Kamera wollte lieber den Schrank scharf stellen... Sie ist auch vernünftig.

Doch ... wer wohnt hier eigentlich? 
Ich meine, wir natürlich,
aber da scheint noch jemand zu wohnen.
Guckt doch mal, da beginnt sich jemand seinen Salon in unserem Salon einzurichten, n´est-ce pas?


Und... hier auch...!


ça alors!


Und ich, passend zu meiner nun immer größer werdenden Höckerschwan-Nase, trage nun größere Ohrringe, wie Ihr seht ;)


Ja, ich bin im Fieber - ich mache Lüsterlinge... und kann nicht mehr aufhören.
Ihr kennt das ja schon von mir, allerdings in Originalgröße, als ich antike echte Lüster "heilte",
doch irgendwie hat mich das Lilliput-Fieber ereilt.

Immer wieder ein wenig anders werden die Kleinen, das ist schön :)
Ich werde sie sogar in meine Kollektion aufnehmen.
Die sind so kleiiiin - und guckt doch mal, die Kerzen aus Clematis...


Sie haben etwas ganz Verzaubertes, so klein und doch richtig gedrahtet, die kleinen Glaskristalle. 
Dass ich DIE ergattert habe, ich bin so glücklich!
Ich verwalte sie wie einen Schatz, oiii, ich bin ein Drache, der auf seinen Klunkern sitzt - 
passt doch zum immer noch auferzwungenen Höhlenleben, findet Ihr nicht?



Außerdem will ich doch die ersten Sonnenstrahlen des nahenden Frühjahres gebührend begrüßen, ist ja sonst nicht königlich - 
die Kleinen hier lassen nämlich manchmal Fünkchen tanzen.
Wie Tautröpfchen hängen die Kristalle an den Winzleuchtern... 
Und so: Ab an den Magnolienzweig, so sind sie auch vor dem Aufblühen ein kleines Symbol, passend zur Zeit des Tauens.


via
via





Wenn ich nun schon einmal dabei bin, habe ich beschlossen, es auch mit winzigen Wandleuchtern zu versuchen.
Ja, werde ich - für´s geplante Chateau, nachdem dieser hier, der Mäusesalon, auf eine weite Reise ging, 
und das Atelierchen wieder so leer ist. 



Falls Ihr den nochmal gucken mögt, diesen Guckkasten gibt es hier zu erklicken.




Aber erst noch ein paar Lüsterlinge machen -
solange meine Klunkerchen reichen und es noch nicht wirklich lockt da draußen.


Denn lasst Euch von solchem nicht täuschen!:


via

Nun bin ich temporär also eine Juweliererin geworden ;))
Pardon, aber Juwelierin klingt nicht so schön - doch... Juwelerin, Juveleuse?
Was soll ich machen, klingt alles ein wenig... nüja...
Eigentlich heißt das ja Gürtlerin. Was die Metallbearbeitung bei Lüstern anbegeht. ABER DAS GEHT JA GAR NICHT!
Klingt ja wie Gürteltier - dazu bin ich nun wirklich zu alt...
Leuchterbestückerin? Eher lauwarm.
Und wie soll das bitte dann in Verkleinerungsform gehen?
Gürtlerine des Miniateuses?
Ich geb´s auf.

Ich wünsche Euch funkelnde Zeiten,
ja, Zeiten voller kleiner verheißungsvoller Fünkchen,
voller Tauwetter hin zur wärmeren und leichteren Zeit.
Ich mache dann mal weiter;
ich möchte selbst noch einige Kleine hier hängen haben,
bevor sie in die Welt hinaus reisen...

Alles Liebe und bis ganz baldigst,

Eure im Moment so glücklich verlüstierte Méa

Post postum: Bitte Nachrichten und Bestellungen per email -
meine Sekretärin ist ein wenig indisponiert mit Anflügen von Winterausschläfchen ;))


TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
*
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS - auch der Skulpturen und Skulptürchen!, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND 
UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. 

DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Wahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh wie süß sind den die???????? Da legst dich nieder *g*
    Sind das echte Lüsterteile? Die gibt es so winzig?
    Ich bin echt paff.......und das kommt sehr selten vor....fast nie *g*
    Muß gleich noch einmal gucken gehen.......aber jetzt schon Daumen hoch und Hut ab!!!

    Drücker meine Liebe!!

    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schöööön, Sigrid! Und das von der Miniatur-Chefin herself :)) Da freu ich mich :)) Ist aber auch echt eine heftige Arbeit, da ich nen Draht nehme, der sich ja schließlich nicht mehr groß verformen soll - und von mir will er das dann natürlich auch nicht. Und so biiiiiege ich und biiiiege und schwitze und ächze... und zum Schluss, bangggg, klappst mir das Ende ab, und alles war umsonst. Oiii.
      Aber wenn ich dann nach alledem die 5 Ärmlein zusammen habe, hach... ist wie Mami werden ohne die folgenden Nachteile, hahaha
      Hab es ganz wundervoll, meine Liebe, Du bist bestimmt in Deinem Stoffladen untergetaucht ;)) Bis ganz balde zu neuen Umtrieben, Deine Méa

      Löschen
  2. Dear Méa,
    First up ahhh Hobbit, the little guy brings cuteness and cat antics to your kingdom. Your words so beautifully said about Spring thawing on the Magnolia branch. You know Méa I have been looking in all the stores for a Magnolia branch to force open the blooms inside. But could not find any so I have Pussy Willow branches forcing indoors which is also a first sign of Spring. Now my sweet Simon thinks the Pussy Willow branches are fun and he pulls off the pussys and tosses them around in play. Oh Méa Simon looks so happy playing I can't yell at him.

    I love your mini Chandeliers they transport me into a minature fairytale world of shiny bling where everyday is sunny and bright. I have kept your mini Chandelier I purchased from you in the French Theatre that Doré built. Wait until my next post... At the end I will show my newest mouse I made in clay a sleeping little fashionista that I named Coco and made up a fairytale around her. We are so excited to receive "Le Salon" and enjoy your art and the bling from the mini chandelier. You were right - I am addicted making little mice ;-) Coco you will like.

    Now exciting news! After I shared my photos with you of the upstairs chandeliers hanging in the Living room as art on the floating gallery wire along with your winged heart I finally have found a petite chandelier for over the coffee table. We are soooo excited... We kept looking and looking for one that had a similar feel like our others and one that was very affordable and needs some repair and love. Found one on eBay, YAY.
    I'm gathering up vintage small crystals and pulling out the wiring and placing candles in the 5 lights instead. When that is done I will post photos including your Le Salon that we will treasure.

    Sending hugs from your happy and excited friend.
    xoxoxo,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeiii, Vera, oi, that senses, these words make... Pussy willow and Simon is a male... ok, I will behave... hahaha. No, don´t yell at him, go for more of these branches :)))
      A little fashionista ahead?? That sounds amazing. Of COURSE she has to be called Coco! Can´t wait to meet her (and of course you in summer :)))
      And hoiii, congratulations to the chandelier!!! I know so well, you´ve been looking for it for such a long time. Maybe the little one was crying out or a Mum?
      I hope, this salon will arrive in time at least THIS time, as it is on his way since Saturday.
      So, have hugggies and cuddlers (no, you don´t use this word like this, but you will understand ;), your happy friend Méa

      Löschen
  3. Wie wärs mit Lüsterine oder Lüsterieurin? Auf franz.: sprich: Lüsteriör...
    Deine Nase hat überhaupt KEINEN Haken. Ich hab dich voll hergezoomt. Nix gesehen. Deine kleinen Kunstwerke sind entzückend!!!!
    Bussi Kuni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kunilein, das ist doch meine NON-Haken-Position - von leicht ooooben. Glaube mir, ich habe einen... Leider wächst Knorpel immer weiter, so ein Murks...
      Und Lüsteriööör am Öhr im Interieur wäre prima :)) - nur nicht so geeignet, da der doch zu schwer für die Ohren ist.
      Ich grüße Dich und den Loti hiermit ganz lüsterlich, hab es funkelfein, Deine Méa

      Löschen
  4. Ahhh, die sind ja niedlich, die kleinen Lüster <3 Jetzt weiß ich auch, was du mit den Winzkristallen gemeint hast, sowas hab ich ja noch nie gesehen! Ich bin viel zu groß, sonst würde ich jetzt sofort in das kleine Häuschen einziehen, das sieht ganz zauberhaft aus (du übrigens auch)! Ich wünsche dir weiterhin so wundervolle Ideen! Liebe Grüße! Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ninalein, Du bist ja lieb- doch das Häuslein, also der Salon, der ist schon auf eine weite Reise gegangen, da würdest Du nun in einem Karton sitzen.
      Auch Dir weiterhin frohes Createusen, auf wilde Ideen, Deine Méa

      Löschen
  5. Mèamaus, dein Geschmeide am Ohr ist der Burner. Wie eine Märchenprinzessin siehst du damit aus, Vorsicht, das sich da nix entflammt hörst du ; ) Traumschön sind deine Winzlüster, was für eine Handarbeit in Mini, Glamour pur! Drück dich fest, dein Elfchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elfelein, ich schmeiss mich wech, die abgebrannte Königin, haha, DAS sähe aus! Und ja, das ist so scher zu biegender Draht, ich schaffe pro Tag nur drei Ärmchen und hab davon auch noch Muskelkater - denn die Kleinen sollen ja formstabil sein. Federelastisch, nennt man das, hat mir eine liebe Freundin und Zahntechnikerin beschieden.
      Elfelein, hab einen Zauberabend, ich mache mich heute früh vom Acker, irgendwie will da ein Virus loslegen, den hau ich mit in die Falle ;)) Deine Méa, keimfrei aus der Ferne :))

      Löschen
  6. Juiiiii was sind die süüüüüüüüüüüüüüüüß, so klitze kleine Lüsterchen. Ach da wünschte ich mir doch so eine tolle kleine Puppenstube wo ich die kleinen Dingerchen rein hängen könnte. So schön als Salon eingerichtet, hmmmmmm. Aber ich kann ja nicht den ganzen Tag spielen schade.
    Ja das Personal ist auch nicht mehr das was es mal war, wollen verköstigt werden abert nix dafür tun. Leider sind die doch zu knuffig also lässt man ihnen alles durch gehen.
    Hier ist das auch so Mein Wachhund liegt den ganzen Tag auf der Couch und bewacht die (mit Auge zu), ok das ist ein ganz wichtiger Job, weil wir würden mal schön blöd gucken wenn die Couch auf einmal weg wäre, ja ja er hat die wichtigste Aufgabe hier im Haus.
    Und Mealein, ich hab die ganze Zeit die Höckerschwan Nase gesucht, wo hast du die denn hin gelegt?
    Dicken Drücker du liebe.. deine Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist das mit den Kerls - man kann ihnen einfach nicht böse sein, Du sagst es. Und ja, dann wäre ja am Ende die Couch bzw. Chaise weg, nein, das geht ja gaar nicht ;)
      Und der Höcker ist da, nur ist das der Winkel, der sogenannte Schmeichelwinkel, da sieht man den nich... ;).
      Wenn er noch größer wird, dann baumel ich mir so ein kleines Lüstertierchen eben an den Zinken.
      Anjalein, hab es gut im Häuslein, und höööör mal, der verwucherte Cottagegarten, ne, der wird sooo schnell da sein. Hundsrosen wuchern zu herrlichen Hecken - die kriegste zur Not, wenn Du normale Rosen unterhalb der Veredelungsstelle ausgräbst, dann kommt wieder die Wildform hoch, jaja
      Ach, so ein Gärtlein (bei Dir ja GARTEN), ist schon ein Traum... Und nun fühle Dich beknuddelt, Deine Méa

      Löschen
  7. die kleinen Lüsterlinge sind der Oberhammer - wirklich, sie sind ein absoluter Traum. Vor allem wenn sie zu mehreren im schidderigen Zweig hängen.
    Hab einen schönen Abend, Jacqui

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Schlawiner hängen da überall ab und feiern Funkelfeste ;))
      Eine klasse Woche noch mit Deinen apfeljagenden Schlawinerlein, knuddel die Usca von mir, Deine Méa

      Löschen
  8. Funkel funkel kleiner Luster machst die Räume nicht mehr duster. Leuchtest da mit hellem Schein und sogar auf Mealein.
    Ja,sag mal,liebe Mea, dein traumhafter Post macht mich richtig poetisch. Was du nicht immer aus deinen Ärmel zauberst. Diese zauberhaften Kleinode aus Kristall sind soooo fantastisch geworden.
    Prunkluster am Ohr. Ha, da muss ich an meine Zeit zurückdenken, wo ich mir mit Sicherheitsnadeln und Münzen meinen Schmuck gebastelt habe. Mensch liegt das Zeiten zurück.
    Nun wünsche ich dir einen kuscheligen Abend und ganz lüsterische Träume,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Sicherheitsnadeln und Münzen - so war das also ;)) Hihi, ja, meine Ohrringe sind auch aus Versatzstücken, hatte mir auch mal ein Collier gemacht, doch das war dann irgendwann hin, seitdem bin ich völlig schmucklos, hab auch keinen Ring - bis auf die langen Ohrringe, den Lüster trage ich natürlich nicht draußen ;))
      Doch von meinen drei Ohrlöchern, HA, hab ich mir zweie selbst gebohrt, mit abgeglühter Nadel. War das eine Arbeit - und danach war mir ... schlecht... Hab´s aber nie bereut, ohne Ohrringe fühle ich mich nackig, hahaha
      Ganz ganz lieben Drücker, Manuela, und vielen Dank, dass Du sogar für mich reimst, hmmmm, Deine Méa

      Löschen
  9. Wundervoll! Und ich werde auch einen Lüsterling haben, wie schön.
    Ich habe mir überlegt, dass es zum Sommersonnenwende zu mir kommen möge, hihi.
    Und am Sonntag gerne, um 13.00!
    Wie wäre es, wenn ihr zu mir kommt?
    Ich drück dich, hab es gut und behütet, deine Freundin Grażyna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dreizehn, ne? Bei der Schrift sieht es aus wie Neunzehn. Aber ja, ist ne Drei. Gerne! Und wann Du ihn auspackst, kannst Du spontan entscheiden - fertig isser ja schon :)
      Sonntag passt gut, wir kommen aber schon mit gefülltem Magen und zu zweit, denn eigentlich sind wir wieder dran, ne? Bis dahin, hab noch eine freudige Woche, wir freuen uns :))
      Deine Méa, die Funkeltante

      Löschen
  10. Och wie süß sie sind die kleinen funkelnden Leuchterchen.....Das ist doch bestimmt eine heiden Arbeit so ein Lüsterchen herzustellen ....Hut ab....Aber mit deinen Zauberhänden wundert mich das gar nicht, dass du wieder so etwas wundervolles erschaffen hast...Also Schnucki....hebe den Kopf, du kannst wirklich stolz sein...(Aber nicht vor den tollen Schrank laufen vor lauter Kopf heben) lach......
    Dicker Drücker
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, Annett, DAS wäre so typisch. Gestern habe ich den Türstock mitgenommen, da ich sooo eine tolle Idee hatte und alles vergaß. Meine Arme Schulter. Ich guckte den dann wütend an und dachte mir... "War der immer schon da?", und musste lachen, wie verpeilt ich manchmal bin.
      Passiert aber nur im Februar, da laufe ich auf Reserve ;))
      Vielen Dank für den lieben Kommi, ich bin gespannt, wie bei euch dieses Jahr die "Nestlage" ist :)
      Einen ganz dicken lieben Drücker auch Dir, Deine Méa

      Löschen
  11. Ein wahrlich königlicher Post, genau nach meinem Geschmack.
    Ich liebe Kronleuchter, was man bei uns daheim auch nicht zu übersehen
    ist und Deine Kreationen, Méa, sind sooo wunderschön!!!
    Übrigens, gefällt mir besonders Dein Spiegelbild .... - und die kleinen Lüstlinge, äh… Lüsterlinge sind so bezaubernd ;-)
    Am Ast hängend wirken sie nahezu surreal. Wunderbare kleine Kunstwerke.
    Ich liebe sie einfach.

    Ich musste vor kurzem auch wieder einen sehr alten, dieses Mal mit Kerzen
    bestückten kleinen Kronleuchter kaufen. Man findet sie ja nicht so häufig,
    also musste er mit. Ich werde sicher noch darüber berichten.

    Genieße die ersten Frühlingsvorboten, Liebes!
    Deine Heike.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, ja, Heikelein, poooste mal, nun bin ich neugierig :) Sind ja dann die ganz alten, die sind magisch :)
      Und ja, das Bild im Spiegel, da hat die Kamera es lieb gemeint und nicht scharf gestellt.
      Ich entknittere mich erst wieder Ende März, jaja.
      Und es ist so, die kleinen Kronleuchter sehen skurril aus neben den originalen Großen hier. Ich möchte das nicht mehr missen... und mache voran, sind ein paar Kleine bestellt, juppie.
      Alles Liebe Dir, einen Aufforderungsdrücker und nu: POOOOOOOSTEN, wo isser??

      Löschen
  12. Huhuuuu.....hier bin ich mal wieder liebe Méa
    Hei ei ei, das ist ja wieder ein toller Post und die keinen Lüsterlinge sind eine Augenweide. Die sind allerliebst. An den Ohren wohl eher weniger praktisch und so wie du aussiehst, brauchst du eh keine Dekoration an dir. Ich muss bei dir sowieso einige Wochen Rückblick nehmen, ich bin arg in Verzug. Aber ich habe mir vorgenommen mich zu bessern :-). Sei herzlich gegrüsst Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja, Barbara, bessere Dich, hihi, aber bitte nur postbezüglich. Na, ich hab an euch gedacht, ihr hattet sicher einen Riesenspaß, wäre gerne mit da gesessen :))
      Ich wünsche Dir viel Freude bei den älteren Posts und drüüücke Dich ganz dolle, Barbaralein, Deine Méa

      Löschen
  13. Lüstelinchen...das ist aber Feinarbeit vom Feinsten.So klitzeklein gibt es die, für mich eine schöne Deko!
    Da ein Sonnenstrahl drauf, sehr edel.Hübsch hast Du es und zum Schluss ein Kätzchen was sich sichtlich wohlfühlt zum Kuscheln.
    Liebe Grüssle in den Abend, Klärchen, die noch mal genau gucken geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der kleine Sack (wie wir ihn manchmal liebevoll-unflätig nennen), der macht das richtig. Der war gar nicht mehr aufzuwecken, wir haben uns gekuuugelt, der war völlig im Nirvana, der Schlingel. Und GRINSTE! Der meint auch, er ist in Wunderland, hahaha.
      So sind die kleinen Lüster ja auch Vorboten für etwas, das da noch kommt.
      Klärchen, hab es wunderlich-wunderbar, vielen Dank für Deinen lieben Besuch, Deine Méa

      Löschen
  14. Hallo Mea lach wie schläft denn dein Hobbit;)Ich hätte danach 5 Wochen Rücken und Kopf;)Deine kleinen Lüsterlinge sind ja der Traum schlechthin,Wahnsinn wie klein und soviel Details.Deine Ohrringe ein Juwel.Lg Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, Elke, jou, der schläft auch oft so richtig auf dem Kopf, der ist ein Gummitiger. Hoppelum Elasticum. Ist Minzi auch so?
      Fühle Dich befunkelt, meine Liebe, alles Schöne von Deiner Méa

      Löschen
  15. Achja, ich liebe solche kleinen Knuddeldingens! Einfach schnuckelig, vor allem, wenn sie auch noch so liebevoll handgemacht sind! (Ichweiss, ichweiss- ich laufe Gefahr, mich andauern zu wiederholen. Aber was soll man tun, wenn es einfach so ist?? ;oD) Und ich staune, dass es sooo winzigekleine Lüsterprismen gibt! Mais oui, wirklich entzückend! Was den Namen deiner Tätigkeiten anbelangt, so würde ich zu "Vivieuse" tendieren, also zu "Beleberin". (jemand, der toter Materie Leben einhaucht, abgeleitet von vivifier, also be-leben, Anm. d. Red.!) Wie hört sich das für dich an? Entspricht das in etwa deinen Vorstellungen? Ein Begriff notabene, der sich eigentlich für alle deine kunsthandwerklichen Tätigkeiten verwenden liesse.......
    Sodeli. Und jetzt geht's ab in die Horizontale. Bin echt platt, gäääähhhhn!
    Bis bald, meine Liebe! Bleib kreativ und geniess weiterhin die ruhigen Februartage.
    Herzlichste Grüsse und dicken Drücker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe gerade beim Sürpisli geguckt und mich breit gegrinst. Wir haben ja so gaaar nix gemeinsam, ne? Hahaha, jaaa, lass uns tanzen, wie BIN ich da bei euch!! Ob der neue Blog unter anderem auch ein Resultat eures konspirativen-inspirativen Treffens ist? Hmmm?
      Oiiii und Vivieuse ist ja... na, wenn das nicht das Oberkompliment ist. Nu bin ich hold rouge... hö.
      Wie heißt denn dann skurille vivieuse?? Kann das ja nicht.
      Hummele, hab einen grandieuse-vivieusen Tag, grüß die Red. ;)) ganz lieb, ich drüüück Dich, Deine Méa

      Löschen
  16. Gorgeous post...l love the teeny chandelier(s) you made, how beautiful it looks hung in the little room. You look so pretty and happy in your space Mea, like you're really enjoying your day:-) l got a good chuckle out of the owl photo, so cute...Oh and l just had to mention that l adore the lace edge on the coverlet on your bed, it looks amazing.....Have a wonderful week.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bron, this lace is no lace, it is a very old crochet work from Ireland, special art of crocheing (I don´t know, how this is spelled, oii). Once you start this, you get addicted ;))
      I have put this there (it´s on my chaise longue in the livingroom-atelier), because Hobbit was always scratching there, and now he hates it (he does not like fur or crochet stuff, haha) and does not scratch my poor slipcover :)
      Thank you so much for stopping by, have a wonderful day, huggies from Méa

      Löschen
  17. Oh Mea , die sind ja süß , ganz zauberhaft die Miniature Lustre Pampilles . Das erinnert mich an mein selbstgebautes Puppenhaus , wie viel arbeit in diesen winzigen Details steckt . Ein Fil de Lit , Drahtbettchen habe ich auch gemacht und habe es auch noch , viel mir wieder ein als ich deines sah .
    Drück dich Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nadjalein, hatte Dich schon vermisst. Wie geht der Kücheninhaberine? Inhabitante? hihi.. Wie ist das Leben nun so, fühlt es sich ganz anders an, oder haste Dich schon gewöhnt?
      Und ja, ne Heidenarbeit ist das, ist ja ein kaum biegbarer Draht, oii, meine Finger :)
      Nun mach ich mich mal auf, wollen noch so einige Lüsterlein in die Welt :)
      Diiicken Méa-an-Nadja-Drücker :)

      Löschen
  18. Liebste Mea, du überstrahlst einfach ALLES.........umwerfend siehst du aus in diesen dunklen Tönen, das steht dir unglaublich gut! Und dann noch mit deinem Lüsterling am Ohr..........da hast du dich wieder selbst übertroffen, was für ein wundervoll filigranes Kunstwerk! Und nun ist ein kleines Chateau geplant? Es wird in jedem Fall betörend........ich bin so gespannt! Und über den coolen Sekretär und seinen Büroschlaf musste ich sehr kichern - der hat recht :-).........ich meine, wer so berauschend aussieht, muss sich nicht auch noch bei der Arbeit verrenken ;-)! Himmlische Wochenendgrüße und alles Liebe,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ein chateau en miniature - allerdings ein etwas abgewracktes... kennst mich ja ;))
      Aber ich maaag es einfach ein wenig wicked... verwunschen...
      Und ich gehe mit Dir spazieren, ne? So schön, dieser Weg und ich liebe diesen Rosenkohl, ha, der ist die Rose des Februars.. oder wie? Doch - und man kann ihn so schön auffuttern, hihi
      Ach Jade, bitte nicht aufhören, bin so gerne da, himmlisches Wochende auch Dir, ich funkel Dir fröhlich zu, Deine Méa

      Löschen
  19. PS: Und beim Sekretär guckt ein Zähnchen raus - das erinnert mich so sehr an Pablo.........wir sagten dann immer "der böse Zahn guckt raus".........denn bei aller Entspannung lauerte ja doch immer das kleine Raubtier ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, jaaaa, sonst ja zwei, den einen hat er sich mal aus GIER abgebrachen, am Napf. Wir dachten noch, bei einem heldenhaften Sprung, doch ne, da machte er es nochmal, der Dussel, Nu hat er einen langen Zahn und einen, an dem das Spitzlein fehlt. Wenn er dann in die Wade kneift, der kleine Sack (ja, wenn er so ist, vergesse ich die Nettikette), dann vergisst der das natürlich und aus zärtlicher Spielaufforderung wird dann ein Aua bei Mama, die dann not amused ist, jaja.
      So sind se... Dein Pablo, der Olivendraufgänger.. der fehlt halt... aber er WAR DA.
      Ganz lieben Drücker nochmals, Deine Méa

      Löschen
  20. liebste verlüsterte méa,
    nein, gürtlerin geht ja gaaaaar nicht, für mich bist du (unter vielem anderem!) eine großartige, zauberhafte (deine selfies sind entzückend!) "artiste miniature"!
    ich bin immer zutiefst beeindruckt und voller bewunderung gegenüber all deinen werken und komme immer gerne zum weltstaunen zu dir... nur fehlt mir oft die zeit zum kommentieren und noch viel öfter, die worte! :-)
    fühl dich herzlichst gegrüßt und mit vielen guten wünschen bedacht...
    amy, die dir langanhaltenden applaus klatscht für diese wunderwunderschönen lüsterwerke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Amylein, ja, bei Deinem Pansum ist das doch auch klar - Du und Belinda, da schüttel ich nur den Kopf und denke mir, ich würde wohl nicht mal halb so viel schaffen, würde ich mich auch anstrengen wie verrückt.
      Vielen Dank, die Lüsterlinge blinkern hier, als hätten sie den Applaus gehört und freuiiin sich.
      Fröhliches Umärmeln, ha, bin ja schon so gespannt auf Dich, Deine Méa

      Löschen
    2. Ich meinte natürlich PENSUM...

      Löschen
  21. Liebe Mea,
    nun bin ich auch bei Dir gelandet bzw. hab dich entdeckt. Und Deine Welt gefällt mir wirklich ausnehmend gut. Wie in eine Märchenwelt versetzt fühl ich mich. Ganz aktuell die kleinen Lüsterchen sind so zauberhaft, echte Miniatur-Kunstwerke! Du hast schon sehr außergewöhnliche Ideen und die Umsetzung läßt keine Wünsche offen. Und wie Deine Künstlerseele alles gekonnt in Szene setzt, zeigen Deine traumhaften Photos. Damit ich Dich auch wieder finde - denn ich werde dich nun regelmäßig besuchen - hab ich Dich gleich mal bei mir verlinkt.
    Die herrlichsten Kunstwerke schafft aber halt immer noch die Natur - und diese funkelnden Eiskristalle haben mich ebenfalls schon einmal zu einer kleinen Winterzauber-Geschichte inspiriert - wenn Du Märchen magst: http://villalilla.blogspot.de/2010/02/schwapps.html
    So - nun aber noch ein Wort zu Deiner "Höckerschwan-Nase" - ich finde Deine Nase, wenn ich das mal sagen darf, wirklich sehr attraktiv. Ich mag markante Nasen, sie verleihen dem Gesicht eine ganz individuelle und besondere, interessante Ausstrahlung.
    Alles Liebe und herzliche Grüße
    Antje von der Villa Lilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Antje,
      ich bin gerade auf Deine Seite gehuscht und muss sagen, ich freue mich sehr. Ich fühlte mich sogleich schwappselig-wohl bei Dir, sozusagen fischleinmäßig - und ich musste auf die kleinen Lüsterlinge gucken, die auch so ein wenig Deine Kristallchen tragen und freuiiiite mich über Deinen Noch-Winter-Post, denn der Februar ist ja noch so.
      Hoffentlich gehen wir noch einen langen schönen Weg miteinander, hab es funkelig, die Méa, die sich freut, dass Du sie gefunden hast

      Löschen

  22. Hallo liebe Méa
    Würde mich über den PDF Katalog und eine Preisliste sehr freuen...
    Dankeschön
    LG.aus Köln Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Michaela, das mache ich prompt, da freu ich mich über Dein Interesse :)) - nur hilf mir, ich steh auf dem Schlauch, ich brauche nochmal Deine email-Adresse. Kannste mir auch unter le.roi-strauss@web.de schicken.
      Ganz lieben Gruß zurück nach Köln, Deine Méa

      Löschen
    2. Oder bist Du Mica aus Brühl? Oiiii, bitte um Erleuchtung ;)

      Löschen
    3. Hallo Méa...
      Mail ist raus...freu mich schon...
      LG.Michaela

      Löschen
  23. Antworten
    1. Thank you - but I would like to know, who you are, as all there is shown, is, that you are a woman... Nothing more?
      My regards to you :)

      Löschen
  24. Liebe Mea,
    das Lilliput-Fieber, das kenn ich gut :) Viele Freunde oder auch Familie, die zu mir sagen, mit dem Kleinkram würden sie völlig wahnsinnig werden. Aber mich entspannt es herrlich und ich kann völlig abschalten und neue Kraft tanken.
    Ganz allerliebst, deine kleinen Feenlüster!
    Ich wünsch dir einen herrlichen Tag und immer genug Draht und Kristalle im Haus!
    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Evelyn, na DAS ist mal ein Wunsch, da freut sich die königliche Schatzkammer :))
      Ich grüße Dich ganz lieb, habe noch einen Abend mit kleinen Freudenfünkchen und ruhig einem großen dazu, Deine Meá

      Löschen
  25. hallo méa! ich les hier ja ab&an schon heimlich mit! und wollte mich jetzt fürs teilen bei dir bedanken!
    deine kreationen sind wirklich herzerwärmend! aber so richtig fasziniert hat mich dein bericht über die benutzung von seife fürs haar - ich hatte das mal für einen urlaub probiert - das war dann wohl zu kurz und das salzwasser war bestimmt auch nicht hilfreich. für den körper und das gesicht benutze ich schon sehr lange nur seife, vll. fange ich fürs haar mal wieder an.....
    bevor ich´s vergesse: ich soll deinen sekretär grüssen von meiner katze lisbeth! <3
    grüsse aus der sächsischen schweiz! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Beate, ui, wie schön, dass Du mich liest :) Und jahaaa, die Seife für´s Haar, das braucht echt Übung, die ordentlich wieder rauszuschäumen. Aber wenn man den Dreh raus hat, hach, gibt nix Besseres. Ich nehme zur Zeit für den "Skalp" (fettige Haare ohne Seife) 12% Aleppo, für die Längen (wir haben sehr kalkiges Wasser) Marseiller Scheibenseife (12%), Spülung, 0,5 Liter mit einer halben Zitrone, kurz drin lassen. Ich habe vor kurzem einmal wieder Shampoo genommen, aus Not. Um Himmels Willen, waren die Haare danach schrecklich! Wusste gar nicht mehr, wie die ohne Seife aussehen, oiii.
      Na, nu weiß ich es ;))
      Ich finde Deinen Blog übrigens höchst klasse, werde Dich schwerstens lesen - und Dein Katzi im Ofen hab ich auch schon entdeckt ;))) Dicken Drücker, hab es wonnevoll, Deine Méa

      Löschen
  26. Höcker - was -Nase??? Ich sehe da nix - Du bist eine ganz bezaubernd schöne Frau, liebe Méa! Und Deine Kleidung paßt so gut zu Deinem romantischen Typ. Ich hab' Dich ja schon im TV gesehen ...
    Diese Lüster-Ohrgehänge, Chandeliers (wußte gar nicht, daß es so etwas gibt!) habe ich kürzlich schon gesehen, aber ich würde so etwas heute wohl nicht mehr tragen. Doch zu Dir passt es.Ich bin ja eher eine Burschikose ... und trage fast nie Schmuck, höchstens im Sommer (sonst ist der mir zu kalt!) ;-) :-) Aber vielleicht wäre das eine Option anstatt der Glitter-Kleidung (siehe Frau Hummels Post in den Kommis .... hast aber eh keine Zeit ...)

    Aber was für eine Feinarbeit - was für ein Talent! Mein manuelles Geschick dagegen ;-) ;-)

    Die Eiskonstruktionen sehen auch königlich aus! Manchmal gibt es schon herrliche Eindrücke! Ich habe mal einen runden Tisch draußen gesehen, der hing ringsum voller herrlicher Eis-Kristalle. Die Natur zaubert eben doch die schönsten Dinge, neben Deinen Herrlichkeiten natürlich!

    Liebste Grüße und hab' noch einen schönen Abend
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah :) Der Ohrring war nur fröhlicher Quatsch, bei meiner Wuselei (bin oft ein ganz umtriebiges Kerlchen) würde ich nur ständig hängenbleiben.
      Und dafür sind meine selbst hergestellten Lüsterchen auch nicht gedacht - sondern für ein Eckchen in einem Heim, einem Geheimniseckchen, wo wohl noch jemand kleines wohnt und sich einzurichten beginnt ;))
      Ja, die Natur ist natürlich gegenüber dem Menschengestümpere die wahre Künstlerin. Aber sie ist auch eine Göttin - Kunststück, hahaha
      Sara, hab es so wundervoll, vielen Dank für Deinen lieben Besuch, ich geh noch mal ins Bahnwäterhäusschen, das war so ein schöner Post... Deine Méa

      Löschen