Sonntag, Dezember 13, 2015

Weihnacht bei Königs ohne Weihnacht?

HÖM!

 

All überall sieht man sie nun - Weihnachtsdekoration. 
Ich spreche nun NICHT über die scheußliche Deko, die man kaufen kann, 
nein, ich spreche über die wirklich wunderschöne Deko auf Euren Blogs,
die mich ein ums andere Mal zum Staunen brachte.
Und ich?
Na, ICH hatte ja wohl den Überflieger mit meiner königlichen Schatzkammer 
(Vorsicht, Mamas geben immer schröcklich mit ihren "Babies" an, bin hier keine Ausnahme)!
Ja, all die Flittersterne, Glitzerwörter, die neuen Noelbanner, Zauber-Skulptürchen, all die Mäuseartigen, Theatres, Bibliotheken de Maus, 
ach, meine Güte, wie toll sah es hier aus. 
Ein Fest!


Diese kleine Welt hier kennt Ihr ja bereits seit letztem Post.


Und wenn das Katerle sich vertrollt, das uuuunbedingt mit auf´s Bild wollte,
nur dazu meist seinen Kopf hinter den Spiegel steckte (höm - der kopflose Kater)...


...nun, dann kann man auch einmal eine Kerze anmachen.


Doch... 
Ja, es ist typisch, ich habe das öfters: 
Den Kopf in den Wolken und völlig verpeilt. 
Denn ich hätte es ja wissen müssen, dass kurz vor Weihnachten dann... alles... WEG wäre!??
Und so soll es ja auch sein - Méa muss auch Geld verdienen. 
Doch mir in meinem seligen Vor-mich-hin-Wursteln wurde das erst so nach und nach klar. Es wurde verpackt, verschickt, und es wurde... leer!
HÖM!

Und nun hattet Ihr solch geniale Ideen und bei uns war NIX los.
Ich mag es ja reduziert, liebe freie Flächen, doch nun sind draußen die Bäume kahl und innen... 
Das war selbst mir zu reduziert.


"Köööööönig! Es ist LEEEER hier!"
"Ja, schön, nicht?"
"Sonst schon! A-aber unser schönes Winterfest?! MITTWINTER???"
Ein definitives Nicken seitens des Königs und ein entschlossenes (halb geseufztes): "Wintertruhe?"
"Jou. Wenn Du so lieb wärest... (erst sollte frau ja schleimen), 
aber toute de suite (und dann doch ein wenig vehement Nachdruck verleihen)."

Ein König trägt solches mit Fassung - er hätte damals schließlich gewarnt sein können, als er einst von meiner Mutter einen Zettel vor die Nase gehalten bekam, den ich in Kindertagen schrieb. 
Ich konnte schon früh schreiben, ohoh, 
in diesem Falle aber dumm, es ward somit schriftlich festgehalten - denn darauf stand:
"Du sollst jetzt bitte mit mir spielen." 
Bei dem "sollst" und dem "jetzt" war deutlich stärker aufgedrückt worden - 
und wie, das Blatt war dort deutlich in Anspruch genommen.

Und so brachte ein grinsender König 
(Hurra, er hatte mal was auf dem Dachboden wiedergefunden!) 
die Wintertruhe herunter.
Eigentlich sollte sie Wintermagietruhe heißen, aber das klingt so pseudohaft.


Ja, Mittwinter kommt, wir freuen uns so auf das Fest!
Am 25. ist Vollmond, und wenn der reinguckt, soll schließlich ordentlich Zauber in diesen Räumen herrschen!

Nach der längsten Nacht (Weihnachten) ruht dann das Jahresrad, 
und die Rauhnächte kommen.
Verzauberte Tage wie Nächte im Geist der Ruhe und des Friedens stehen bevor, 
im Geiste des Teilens und Schenkens/Spendens, weil es uns so gut gehen darf.
Es war ein famoses Jahr.
Sicherheit, die wir haben dürfen.
Der Winter ist für uns kuschelig, nicht bedrohlich.
Was für ein Segen.
Und das werden wir auch nicht vergessen!
Ich bin wirklich zutiefst dankbar - das wird die schönste Zeit für mich.

 

Mit all diesen Zauberbildern und denen der anderen (also Euren) Blogs im Kopf mache ich mich nun in Ruhe und Muse an die Arbeit, unser Nest zu verzaubern,
bevor ich dann nächste Woche in dieser Stimmung an weitere Bestellungen gehe...
Also ran an die Kiste, äh, excusez-moi, Truhe.


Ja, es soll so schööön werden, zumal unsere ersehnte Klopfaktion (Türstock raus) zu unseren Geburtstagen ins Wasser fiel - 
es war einfach noch viel zu viel zu verpacken. 
Wir sind ja schon ein wenig Alterchen, ne?

Und eines mache ich heute tatsächlich auch noch:

Ihr erinnert Euch vielleicht noch an meinen Adventskalender letztes Jahr...

Bildunterschrift hinzufügen






 Aber bis dahin wird der Kamin nicht leer bleiben,
denn meine Tochter hatte eine süße Idee.



Die vorderen beiden Kerlchen hat die liebe Heike von lucky fiber gemacht,
sie ist die reinste Zauberin und benutzt authentische Materialien - wie früher.
Ich werde mir von ihr bald MEINEN Bären machen lassen - in Weiß, n´est-ce pas?

Ich wünsche Euch von Herzen einen wundervollen 3. Advent!
Ich verschwinde schon einmal in der Weihnachtstruhe,
Eure Méa
Achtung, am 14. abends in den Himmel gucken, es gibt ganze Sternschnuppenschwärme über Deutschland!



TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
*
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS - auch der Skulpturen und Skulptürchen!, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND 
UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. 
DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Hu-huuuuuu!!! Hast du wieder rausgefunden aus den Tiefen der Truhe? Und was hast du dort entdeckt?? Also, das geht ja gar nicht. Uns da was zu erzählen von "Nest verzaubern", und dann einfach den Post zu beenden....aber HALLOOOOO??? Nun gut. Ich ergebe mich in Gelassenheit und Geduld und warte ab. Du wirst es uns nicht vorenthalten wollen....n'est-ce pas....??
    Ja, wir sind glückliche Menschen. Das Leben meint es gut mit uns, gibt uns Essen, ein Dach über dem Kopf, Sicherheit. Wir sollten mehr als dankbar sein, überaus zufrieden und heilfroh, dass es ist, so wie es ist. Gerade in diesem Apfenz wird mir das erneut so sehr bewusst, und ich bin wirklich überaus glücklich damit. Dankbar will ich mich bescheiden, will mit noch weniger zufrieden sein. Du und ich, wir wissen, wie gut das einem tut. Und ich wünsche mir, dass noch viel mehr Menschen das entdecken und für sich umsetzen. Unserer Erde wäre viel geholfen damit.....
    Dann also, schmücke beschwingt und seelig und froh euer Zuhause- ich koch mir jetzt ein Teechen und stecke die 3. Kerze an.
    Herzelichste Hummelzgrüsse!
    PS: Die Teddys sind zauberhaft. Mit Hütchen- wie süss! Mein vintager Momo-Teddy sitzt ganzjährig in meiner schwebenden Holzkiste neben dem Bett, und ich freue mich jeden Tag an ihm. Das liebe Menschlein, welches ihn erschaffen hat, ist nicht mehr unter uns, deshalb hat er für mich eine ganz spezielle Bedeutung und einen grossen Wert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hummelein, Du sollst doch Leeeeeebkuchen backen bis dahin, hihi :))
      Und ja, mit noch weniger zufrieden sein. Das Konsumverhalten und auch das sogenannte Mobilitätsverhalten wird mir immer bewusster, und ich will mich auch noch viel mehr auf´s Wesentliche reduzieren. Nächstes Jahr Kehraus! Und wie. Da will ich alles hinterfragen, Schritt um Schritt.
      Altes Besonderes, das ich stolz benutze, darf bleiben, Kunst, die mir viel gibt, mich erinnert... Und ausschließlich Nahrung, bei der ich mich nicht so schuldig mache.
      Ja, nächstes Jahr befreie ich mich noch mehr :) Ich freu mich schon drauf :)
      Kein Verzicht, nö, Verbesserung, da man ohne Ballast fliiiiegen kann.
      Und eine schwebende Holzkiste für eben diesen besonderen Teddy, Hummelein, ach, ist das voller Zauber :) Ja, DAS hat Wert - und die Erinnerung an den lieben Menschen dazu noch.
      Ganz ganz dicken Drücker in Verbundenheit, Deine Méa

      Löschen
    2. Ja, es geht immer mit noch weniger, gell? Bei der Mobilität, da steht's bei mir an. Denn wenn man auf dem Land lebt, dann ist man heilfroh über eine Motorkutsche. Sonst verplempert man seine ganze gewonnene Zeit mit dem Warten auf den Zug oder Bus. Denn um irgendwohin zu kommen müsste ich erst zu Fuss ins Dorf, dann mit dem Bus in den nächsten Ort, um da den Zug zu nehmen. Fehlt nur noch die Zwischenverpflegung im Rucksack! ;oD Aber ich hab vor ein paar Wochen meinen mittelgrossen Röno in ein winzigkleines, schnuckeliges Rönochen eingetauscht, das reicht völligst aus. Das Autochen ist mein kleiner, persönlicher Luxus, der aber schon notwendig ist. Würde ich in der Stadt wohnen (was aber niemals der Fall sein wird), so hätte ich bestimmt auch kein Auto. Naja, irgendwo ist immer ein bisschen Sünde, *ggg*!
      Drücker zurück!

      Löschen
    3. Ich denke mal, die Hauptsache ist, dass man eben so wenig wie einem selbst nötig/möglich ist, macht.
      Und für mich gibt es da noch so einiges zu tun nächstes Jahr. Das wird schööööööön :))

      Löschen
  2. Without a doubt, your home is full of Christmas magic. Soooooo completely beautiful with all your handmade treasures, Méa. You INSPIRE me to do more in 2016!!! To relax my art style a little and PLAY more!!! How happy I am to have met you, dear Méa!!! :)

    xoxo,
    Lin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Lin, this is such a compliment for me :) I am so happy! Yes, the child in us wants to play, and these days, when outside is so reduced, we need magic more than ever. For me Magic is shelter.
      Shelter to you, my sweet friend, Hugs from Méa

      Löschen
  3. Hallo Mea ja und was war denn in der Truhe?Nicht das ich neugierig wäre,aber da kommen doch bestimmt wieder sehr schöne Sachen zum Vorschein,die ich gerne bestaunen würde:)Dein Katerle ist zu süss,den würde ich den ganzen Tag knuddeln.Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, Katerle ist ne waschechte Zicke. Knuddeln ist nicht - nur krabbeln, wenn´s juckt, und stillhalten, wenn Monsieur einen schnurrrrrrend putzt. So ist der. Jaja. Ein Schlingel, der gerne einen Mause-totmach-Tritt bei einem macht (ohne Krallen), um einem zu zeigen, WIE gefääährlich er ist ;)
      Und in der Truhe sind in der Tat einige Schätze, die mich über die Jahre fanden.
      Bin gespannt, wie sie sich fügen, noch bin ich etwas ratlos.
      Vielen Dank für Deinen lieben Besuch, Deine Méa

      Löschen
  4. Méa in this vast Blog Land on occasion you meet someone that fills your heart with friendship and creative inspiration. You are one of those magical woman who grace us with wonderment with your artistic style, playful and beautiful style. I am thankful to have become your friend. Your daughter Faye's idea for the fireplace could not be any sweeter, so sweet. Your chest I adore. I hope you and your king had magical Birthday celebrations and I wish you and your family a love filled festival celebration on the 25th of the full moon. Sending you enchanting Christmas wishes and sending my love and appreciation.
    xoxo,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vera :)) I can´t get it out of my head, really, those guys with the sunglasses, I have a fat grin on my face - haha, so they are not blinded by the sparkles,hahaha.
      Oh Vera, if you would live here, we couldn´t stop making something, laughing all day long :))
      wouldn´t we?
      Let me huuuuuuuuug you, oh, this will be a marvellous week, I feel it, let´sstay connected, your friend Méa

      Löschen
  5. Ich glaube noch verzauberter kann es bei dir doch nicht werden, den Königreich ist doch eh schon ein Zauberland das es gar nicht mehr zu verschönern geht.
    Und einen "normalen" Weihnachtsbaum stellst du dir doch sicher nicht ins Zimmer und wenn dann wird der sicher so zurecht gemacht das er aussieht als stände der mitten im verschneiten Wald hihi.
    Das ist dann Meas-Wunder-Zunder-Funkel-Traum-Weihnachts-Wunderbaum.
    Du machst das schon...bin gespannt wie der dann aussieht.
    Dicken Drücker deine Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider nein. KEIN Baum. Nicht mit mir. Stattdessen Wunderlich-Wundersames, und wenn ich richtig denke, haaaaabe ich da noch so ein paar Schnuckelchens auszupacken. Mache ich ganz genüsslich, muss ja nicht so viel sein.
      Aber Wunder-Zunder-Funkel gefällt mir wirklich ganz ausdrücklich allerbestens, wie schöööööööööööön!
      Anjalein, ich drück dick zurück, hihi, hab es fein, Deine Méa, die sich auf eine wunderbare Woche freut - ich weiß zwar nicht warum, aber warum auch nicht ;))

      Löschen
  6. Ich mag deine Bilder so gerne. Die verzaubern nämlich wirklich. Deine Ideen, dein Anderssein, dein Andersdekorieren, ja einfach nur zauberhaft schön!
    Bussi deine Kuni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kunilein, backst Du auch Lebkuchen??
      Dann können wir gemeinsam zulegen ;))
      Bussi zurück, Deine Méa

      Löschen
  7. Knusper, knusper knäuschen, was zaubert die Mea wohl in ihr Häuschen? Deine Wintermagie-Truhe verspricht ja schon einiges und du wirst sicher dein Heim mit allerhand Wunderbarem füllen. Mit den knuffeligen Weihnachtsbären ist schon ein Anfang gemacht und ich freue mich auf weitere fantastisch Mea-Bilder.
    Viel Spaß beim Wühlen in der Kiste und eine feste Umarmung
    deine Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, das wird sooo eine schöne Woche. Nach unendlich viel Umräumen, Aufräumen und zauberhafte Bestellungen zusammenstellen, hmmm, nu die Belooohnung.
      Vielen Dank für Kommen, grüß die Wichtel, Deine Méa, die Dich umarmt

      Löschen
  8. Liebe Méa,
    so schöne Bilder aus deinem Zuhause, von deiner Arbeit ♡♡♡ Ich bin begeistert und vielleicht war auf den Fotos ja auch etwas für mich dabei?!? Ich freue mich ja schon sooooo - hab ich Dir das schon gesagt?
    Ich wünsche Dir noch eine bezaubernde, entspannte und wunderschöne Vorweihnachtszeit. Viel Spaß beim Kekse futtern und Teechen schlürfen und beim Verzaubern Deines Zuhauses...

    Herzliche Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Nicole, und ob da was dabei war :)) Ich denke, es sollte auf jeden Fall heute ankommen.
      Wie schön, dass du gelinst hast, hihi
      Auch Dir eine herrlich unternehmungslustige, doch auch besinnliche Zeit, ich werde mal schweeer loslegen und heute mag ich auch noch ein Kissen machen, das hat bis jetzt gewartet :)
      Das wird schön.
      Schreibst Du mir, wenn es da ist? Alles Liebe, Deine Méa

      Löschen
  9. Liebe Mea, ganz herzlichen Dank wieder einmal für Deine Anregungen, sprich : Rezept Nürnberger Lebkuchen , bin nämlich zur Zeit im Backfieber-Plätzchen. Die herkömmlichen Lebkuchen, die man kaufen kann, schmecken mir nicht. Deine Posts sind wie immer der Hammer. Wie findest Du bloß die Zeit dafür und Du antwortest allen die Dir schreiben-grandios ?! Ich drück Dich ganz herzlich und wünsche Dir eine schöne Adventszeit, frohe Weihnachten, noch viele gute Ideen und Inspirationen. Deiner Familie nebst Katerle frohe Weihnachten LG von Haus zu Haus Sabine Detlefs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, das ist aber nett - schreibst mir so Schönes :)) Ja, die Zeit, die fehlt aber, letztes Jahr habe ich ja noch einen ganz aufwändigen Weihnachtskalender gemacht, sogar noch übers Fest hinaus. Das hätte ich dieses Jahr nicht geschafft.
      Ich nutze die Pausen für Kommis und Posts. Das ist für mich wie Einnorden, dann mach ich wieder weiter.
      Auch Dir wünsche ich die schönste Zeit, voller Zauber, viel Spaß beim Lebkuchenfuttern (die im Handel haben alle Mehl drin, da sie so besser die Form halten, baaa, und das schmeckt dann so pappig),
      Deine Méa

      Löschen
  10. Heute, liebe Méa habe ich mich gefragt, warum mich in deiner Welt - es gibt ja noch einige "weiße" Blogs - das Weiß nicht stört... und bin zu folgendem Ergebnis gekommen: (hihi, ist aber Ernst, klingt nur so hochtrabend)
    Hier wird nicht für einen Modetrend "Bitte alles weiß" eingekauft, es wird auch nicht Weiß aufgetragen, damit es weiß ist, es ist nicht das reine, harte Weiß... und das Wichtigste, durch deine Skulpturen, die eben nicht diese nüchternen glatten Oberflächen ohne Tiefe haben bleibt man in keiner deiner Weißabtönungen stecken.
    So, fertig,
    liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, das ist aber ein Riesenkompliment :)) Ja, hier ist eigentlich so gut wie gar nix weiß, auch wenn es manchmal auf den Bildern so rüberkommt, hält man ein weißes Blatt Papier daneben sieht man es hier ist es bunt! Aber eben ganz zart bunt, und es ist nicht steril, sondern fröhlich.
      Freu ich mich aber sehr über Deinen Kommi, vielen Dank :)
      Liebe Angelika, ich wünsche Dir einen Zauberfunkeltag, noch einen lieben Drücker, Deine Méa

      Löschen
  11. Na das geht doch nicht.....Mea hat nix für Weihnachten *g* Ich bin sicher du zauberst aus der Truhe allerhand Schätze hervor.....wobei ich Katerchen im Eck auch süß finde....lebende Weihnachtsdeko sozusagen :o)

    Hab eine wundervolle Zeit in deinem Märchenhaus!

    Drücker
    Sigrid

    Morgen ist im dollhouse Weihnachten......wenn du guckst setz dich nieder und nimm Baldrian *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. AU JAAAA!!! Mach ich :)) Dollhouse... da fällt mir eine Stange ein...
      Bin gespannt und froiiiiiiiiiiiiiiiii mich :)
      Einen frööööhlichen Drücker, Deine Méa, die schon seeehr gespannt ist

      Löschen
  12. Liebe Méa, das war wieder einmal ein wundervoller Post.Es tut so gut das zu lesen.Ich freue mich auf das kommende Jahr,in dem wir hoffentlich alle noch viele inspirierende,wunderbare,heilsame Dinge von Dir lesen und lernen werden.
    Ich bin jedes Jahr im Wiederstreit,Weihnachtsbaum oder doch nicht.Ich hänge sehr an solchen Traditionen,aber ich mag auch das "wegwerfen" nicht.Magst Du mir verraten wie es bei Euch zu einer Entscheidung keinen Weihnachtsbaum zu nehmen gekommen ist.
    Ganz liebe Grüsse Bauke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nu ja, ich liebe Bäume, aber ... Nun, ich denke, Du kennst meinen Weihnachtskalender noch nicht, da hab ich es nämlich genau geschildert - gucke mal:
      http://measvintage.blogspot.de/2014/12/kommt-mit-mir.html
      Guck überhaupt mal da rein, hatte mir mit dem Kalender wahnsinnig Mühe gegeben, da gibt es so vielen, was verzaubert :))
      Und ich bin kein Christ - ich bin eher ein Naturreligionsanhänger, mag aber sehr, was hinter der Bergpredigt steht.
      Und ich werde schon so etwas wie Bäumchen (keine wirklichen) haben, ich mache einen kleinen Winterwald :)))
      Und wie, WEGWERFEN??? NÖÖÖ!!! Lass abnadeln und verwende ihn dann kahl - das machen so viele, das ist so schön, mann kann sogar ein wenig bepinseln, vielleicht mit ein wenig abgetöntem Weiß, das ist eh so viel schöner, als die Nadelteile - oder ein Bäumchen aus Lärchenzweigen gebunden??
      Ach, schade, wenn Du jetzt hier wärst, könnte ich Dir mal die über Jahre zusammengetragene Inspirationssammlung (alte Marie Claire Idees z.B.) zeigen, ja, da würden wir schmökern, ui, ganz gemüüütlich und dann looooslegen
      Wie Du es auch immer machst, ganz liebe Grüße an Dich, meine liebe Bauke,ich mache heute ZAUBERZWEIGE aus Rittersporn, gestern hab ich schon angefangen, huiii, das ist soooo schööön.


      Löschen
  13. Liebe Méa vielen Dank und ja ich werde mich sofort in den Dez.Post vertiefen.Wollte das letzte Jahr eigentlich chronologisch lesen,aber ich merke es macht schon Sinn die Monate nachzulesen die gerade aktuell sind.Dir ein frohes Schaffen!
    Bis Bald LG Bauke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hui, Du bist aber gründlich ;)) Viel Spaß!

      Löschen
  14. Hallo Mea. Freut mich das dir mein Blog gefällt.
    Bei dir gibt es auch viel interessantes zu sehen. Gefällt mir auch.
    Schönen Adventsabend und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Meá,
    ja, die Weihnachtsdeko... Meine besinnliche Zeit kommt blöderweise erst im Januar, wenn alles schon rum ist und ich dann auch endlich mal so etwas wie ein Weihnachtsfeeling bekomme. Hab immer ein seltsam schlechtes Gewissen, weil ich einfach gefühlt noch nicht so weit bin. Auch die Bude schmücken und dekorieren oder andere Blogs durchzustöbern hilft bei mir nur sehr bedingt. Aber weißt du was, wen stört das eigentlich? Vielleicht liegt ja auch ein Zauber im Anachronismus...
    Freut mich, dass es so gut bei dir läuft! Und dass immer wieder so wunderbare Sachen wie die Bibliothek etc. entstehen!
    Hoffe, du hast viele Sternschnuppen sehen können! Bei uns war zwar Nebel, aber ich glaube, trotzdem 2 gesehen zu haben (Einbildung versetzt auch Sternschnuppen)!
    Liebe Grüße und eine schöne dritte Adventswoche!
    Solveig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Solveig, ich grinse hier über Deinen süßen Kommi. Na, wenn das nicht das Motto dieser Woche ist: Einbildung versetzt auch Sternschnuppen, yesss :))
      Genau :)
      Und ich hatte das viele Jahre, habe erst im Januar losgelegt für nächstes Weihnachten - nur dieses Jahr bin ich irgendwie ganz winterselig trimselig und das schon seit ner ganzen Zeit. Obwohl es ja auch gar nicht kalt ist. Und ja, was soll´s, wir genießen eben in eigener Zeit, vorher oder nachher ist doch wurscht :)
      Aber ein Bäumlein ist es trotzdem bei Dir geworden, ne?
      Noch viel Kraft zur Umsetzung, uiii, und bald ist nun schon der vierte, au weia (Ferien... huch),
      na denn, lass Dich lieb drücken, Deine Méa

      Löschen
  16. Liebe Mea
    auch ich bin so gespannt was in deiner Truhe so alles zum Vorschein kommt auch wenn du keinen Baum magst muss ja nicht sein bei dir herrscht sowieso immer eine ganz besondere Stimmung und die beiden auf dem Kamin sind einfach zauberhaft;.))Die letzte Zeit bin ich ein wenig angeschlagen und das hemmt meinen Tatendrang aber deine kleine Bibliothek also da wär ich auch gerne ein Mäuschen bin ja auch ein kleiner Bücherwurm ...heute werd ich dein Lebkuchenrezept ausprobieren und bin schon sehr gespannt;.))
    ich wünsch dir und deinen lieben einen zauberhaften vierten Advent macht es euch gemütlich trotz fast frühlingshaften Temperaturen leider...ggl. Grüße..bis bald...Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      schööön viiiiel Teeleins trinken und mal einen grünen Rapunzel-Smoothie mit Orange und Mandel und Ingwer, ein bisschen Leinöl - und fröhlich naschen natürlich (Méalebkuchen jaja), das killt die Viren und die Bakterien. WEG mit denen! Jetzt ist die Genieße-Zeit, da können wir das nicht brauchen.
      Meine Liebe, ich wünsche Dir viel Spaß beim Backen, wie schön, dass du mich wieder besucht hast - alles Wundervolle, Deine Méa

      Löschen
  17. Liebe Mea,
    weißt du, was ich mich die ganze Zeit frage??? Ich frage mich, wie es Katzen und Kater schaffen in die kleinste Ecke zu kommen ohne dass etwas kaputt geht. Unser Molly hat bisher nur einen Blumentopf vom Fensterbrett geschmissen, da war er ganz neu bei uns eingezogen und noch nicht an alles gewöhnt....sonst bleibt alles an seinem Platz, wird nur immer wieder beschnuppert. Also neben all den schönen Fotos, ist mein Lieblingsfoto heute: Das Foto mit eurem Vierbeiner. Soooo süß.
    Ich wünsche euch einen guten Start ins vierte Adventwochenende, habts kuschlig und gemütlich.
    Sei ganz lieb gegrüßt von Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stine, viiielen Dank :)) Das wünsche ich Dir auch :)
      Und ja, der schmeißt fast nie etwas runter, auch wenn er in halsbrecherischem Affenzahn loslegt. Da haben die nen extra Sinn, denke ich immer, so wie Vögel nie gegen einen Baum prallen, fliegen die durch nen Wald.
      Viel Inspiration wünsche ich Dir, hab es zauberhaft und warm, Deine Méa

      Löschen
  18. Weihnacht ohne Weihnacht, da bin ich dabei, liebe Mea ;-). Noch dazu wenn das so magisch und betörend aussieht, wie bei euch. Vom Kamin bin ich ja nach wie vor verzaubert und dann noch die Wunderkiste...........der Vollmond wird alles geben um euer Heim noch mehr zum Leuchten zu bringen! Ist ja eine ganz besondere Zeit, so oder so..........und es gibt viele Arten sie zu zelebrieren! Schon jetzt möchte ich dir und all deinen Lieben ein himmlisches Fest wünschen und allerliebste Grüße schicken,

    alles Liebe, bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jade, ach, wenn Du gucken könntest, da kümmt noch was! Wir haben den Kamin... naja, we dressed up the fireplace.
      Wir haben schwer einen auf bohèmian und Jugendstil gemacht, so wie auf alten Postkarten und nu ist bis jetzt kein Licht da, es in Fotos zu packen. Nur grau. Sehr doof.
      Na, mal gucken, zauber mal für mich :)
      Vielen Dank für Dein zauberhaftes Hiersein, Du Liebe, hab es wunderbarst, Deine Méa

      Löschen
  19. Ganz ein lieber Beitrag, dankeschön :) Alle Bilder sind auch so schön! Übrigens toller Kamin, wir haben seit neuestem einen Edelstahlkamin in unserer Wohnung stehen - der macht sich so gut :)) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hilde, das ist aber eine freudige Überraschung. Vielen Dank für Deinen lieben Besuch :))
      Alles Liebe von mir :)

      Löschen