Montag, Dezember 28, 2015

Letzter Teil der Wunderwelten

Es geht noch heftiger

Ja, es gibt sie, die Menschen, die das tun, was andere als Spinnerei abtun würden.
Mich bringen sie zum Träumen und Staunen - geben Seelen Nahrung, indem sie Türen zu anderen Welten und Sichtweisen öffnen.
Früher hätte man sie Zauberer genannt, n´est-ce pas?
Zwei hatte ich Euch bereits vorgestellt, doch ohhh, es gibt noch viel mehr von Ihnen.
So gibt es eine Künstlerin, die sich auf das Weltende spezialisiert hat und Apokalypse-Szenarien in winzig erstellt. Das so echt,  oiii.
Doch es hat auch etwas Tröstliches - die Natur schafft sich wieder Raum...


via
Dies hier ist alles von der Künstlerin Lori Nix.

Sie hat trotz des gruseligen Themas eine heftige Prise Humor hineingelegt, wo keiner ihn vermuten würde. Denn... fliegt da nicht ein wiederauferstandener Flugsaurier übers zerstörte Naturkundemuseum?


 Hier hat sie eine Zimmerpflanze integriert...
alle via

Nur Mama Natur hat die Power zu überleben... Hat was!



via

Hahaha, aus war´s mit der falschen Schönheit! ;) Hier ist´s NIX mehr mit beauty.



Unser Mobilitätsverhalten mit ordentlich Co²-Ausstoß führte zu... verändertem Mobilitätsverhalten.

via

Ok, nu höre ich aber mal auf - doch ich verzaubere Euch doch so gerne, da gehört ordentlich angruseln doch irgendwie dazu?? Faszinierend doch?

Ihr könnt ja räuchern, nicht?
Sind ja immer noch und mittendrin die Rauhnächte.
Ich hoffe, diese Kleinigkeiten haben Euch so ein wenig aus dem Alltag geholt, dazu sind diese Tage ja da.
Bei mir ist in dieser Zeit eh nichts anderes drin –
man kann mich nur zum Vor-sich-Hinträumen, geselligen Treffen, Geschichten erzählen und Aufräumen gebrauchen, jaja

Und jetzt ist ein Schrankregalfach dran, da kann doch sicher wieder mal die Hälfte wechhhh...


via

Frohes Rauhnächtern, Ihr Lieben!

Eure Méa,  die völlig Verwunderliche

TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
*
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS - auch der Skulpturen und Skulptürchen!, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND 
UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. 
DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Du Liebe,

    da sind ja "tolle Endzeitszenarien"...ganz oft schon habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie unsere Erde wohl ohne uns Menschen aussähe...wäre sie ein glücklicher Platz oder würde doch die Liebe fehlen? Die Künstlerin hat das Thema wunderschön umgesetzt, ohne Humor geht es doch eh nicht. Zum Räuchern bin ich leider immer noch nicht gekommen, aber es wird noch (hoffentlich).

    Sei herzlich gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, schon die Steinzeitmenschen holzten ab, was nur ging... Wir würden der Welt nicht fehlen.
      So dolle sind die Menschen nicht. Erst, wenn sie nicht nur sich selbst lieben können, sondern auch die Schöpfung - das beinhaltet Schwächere(s) zu schützen und nicht auszubeuten oder zu tyrannisieren. Ja, ich denke, wenn wir begreifen, dass wir Schützer und Behüter sein sollen und uns nicht wie die Irren vermehren, dann kann man erst von Liebe sprechen. Und dann ist diese Welt ein wundervoller Platz.Ich jedenfalls gebe die Hoffnung nie auf.
      Habe ich so in mir beschlossen.
      Einen hoffnungsfröhlichen Tag wünsche ich Dir, liebe Bianca, ich bastle gerade ein 2016 - bzw. die 6 :)
      Deine Méa

      Löschen
  2. Liebe Mea, also das ist mir dann doch zu heftig - da gruselt es mich wirklich, da bekomme ich eine Gänsehaut. Morbide find ich schön, genial, toll, aber hier bekomme ich dann ein wenig Angst, da bin ich dann doch etwas zu zart beseitet. Ich schau mir übrigens auch solche Filme mit dem Thema nicht an - und Gruselfilme schon 2x nicht. Da kann ich dann nicht mehr schlafen - tagelang. Da bin ich dann doch wohl eine "Püppi".
    Ganz liebe Grüße, Jacqui

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie... Gänsehaut fühlt sich aber doch schöööön an! Die Jacqui eine Püppi... kann ich ja kaum glauben. Und so ein richtiger üüüübler Thriller, Serienmörder und co., das mag ich schon gucken und lesen!!! Ist wie die Patina am Möbelstück, hahaha
      Sind ja auch gaaaanz klein, diese Winz-Szenarien.
      Morgen geht es ganz un-schrecklich weiter, da bin ich wieder ganz bodenständig.
      Einen ganz wundervollen Tag, Deine Bilder heute waren traumhaft! Alles Liebe von Deiner Méa

      Löschen
  3. Wow......ist das Alles miniatur??? Da werf ich mein Puppenhaus gleich in die Tonne......das ist unvergleichbar schön!!!!
    Da hab ich ja noch viel vor mir :o)

    Ja und wie Pippi Langstrumpf geht es mir auch manchmal *g*

    Drücker und allerliebste Grüße
    Sigrid.....die noch einmal staunen geht *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jou, alles Miniatur. Allerdings ist der Maßstab nicht 1:12, sondern alles ein wenig größer, vor allem die Bauten.
      Und ja, da kann man sich unendlich was abgucken, ne? Huii, doch so anstrengend, alles noch ein wenig weiterzutreiben. Bin ich gespannt, ob ich so ein wenig Entwicklung in mein Klein-Schaffen packen kann :)
      Ganz zauberfeinen Tag Dir, bei mir sind Zahlen im Ofen, jaja, Deine Méa

      Löschen
  4. Huiiii liebe Méa, schon bissele gruselig und faszinierend zugleich. Ich bin ein Fan von Sylvain Margaine, das ist wirklich etwas harmloser. Eine gewisse Morbidität der Welt, wie wir sie kennen, hat sowas nervenkitzeliges :o)Es lohnt sich IMMER bei Dir reinzuspitzen :o) Viele liebe Grüße von der Helena, die heute noch Urlaub hat und Gemüse für den Specksteintopf (bin seit 30 Jahren von meiner lappländischen Zweitmutter geprääägt) schnippelt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Helena, ich dachte gerade schon, ich fall vom Glauben ab, da ich Speckeintopf las! Das kann doch nicht sein?? Nicht die Helena??? Neiiiiin!!! Ach, aber es war SpeckStein, na, da bin ich aber froh!
      Und ich geh mal gleich gucken Sylvain Margaine ist ja der Name schon ein KUNSTWERK! Hmmmm... schöööön...
      Fröhliches entspecktes drückerli von Deiner nun doch sehr erleichterten Méa, die sich über Deinen Besuch so gefreut hat

      Löschen
    2. Ah, kenn ich von lost places. Hat was, mag ich gerne gucken. :)

      Löschen
  5. Irgendwie strange und es regt zum Nachdenken an... Im Prinzip ist das ja alles möglich und selbst schuld sind wir dann. Ich hoffe nur, dass das noch einige Jahrhundertchen dauert, bis es soweit ist. Umdenken wäre jetzt mal angesagt. Verblödete Menschheit, die Pippi ist toll.
    Mea, danke wieder mal fürs Erinnern, fürs Wachrütteln und fürs nicht Wegschauen.
    Aber so ein minibissi tust schon gerne provozieren was? DAS FIND ICH EXTRAGEIL!
    BUSSI deine Kuni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nööö, ich BIN so - und nehm Euch mit. Kann ja nicht nur die halbe Méa leben, nene.
      Insofern so ein wenig wie Pippi - nur eben ziiiiemlich oll.
      Kunilein, hab es zauberhaft, ich sause jetzt dahin, wo "die Macht mit uns ist" ;))

      Löschen
  6. Antworten
    1. Weiß ja immer nicht, warum die Autowaschanlage aus Rhiad bei mir Danke sagt, aber ist schon nett ;)

      Löschen
  7. LOVE the photo of the hand working on the miniature. Such an amazing tiny world out there!!!
    Hugs,
    Lin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lin, yes, and so much details. So they do their thing 100 percent :)
      I love this.
      Hugs and Kissies, have a sweet evening, your friend Méa

      Löschen
  8. Hey du Liebe, ich bin fasziniert davon! Ich bin ja auch so ein Fan von lost places, und gerade an solchen Orten wird es immer wieder ganz deutlich sichtbar, wie die Natur sich ALLES zurück erobert. Was zunächst wirkt wie in Zeitlupe, kann dann rasant schnell gehen. Je nachdem, welche Pflänzchen ihre dünnen Ärmchen und Tentakel ausstrecken, ihr knochiges Netz weben ... das hat etwas magisches! So, nun wünsche dich dir einen zauberfeinen Abend,und Danke für deinen Info bezüglich sinkender Leserzahlen. Ich hab noch kein Google News bekommen. XOX, dein Elfchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Elfelein, ja, etwas Tröstliches ist da auch mit drin, da haste recht. Und dass man alles gar nicht soooo ernst und verkniffen nehmen muss, da irgendwann doch so viel einfach im Nichts versinkt. Somit lernt man vielleicht auch, sich nicht so sehr an Materie zu klammern, bez. nur in dem Ausmaß, wie es einem guttut und noch Raum zum Spielen lässt, hab ich mir überlegt...
      Und Google News bekommste so nicht, wenn Du aber mal guckst, unter der "Übersicht", mal runterscrollen, da steht das.
      Einen feinen Tag voller Geheimnisse, die sich wundervollst lüften, Deine Méa

      Löschen
  9. Haben schon was die Bilder, wer weiß wann es denn soweit ist, denn das es so kommt ist ja unbestritten bei dem ganzen Mist was wir mit unserer Natur treiben. Irgendwann rächt sie sich und holt sich alles wieder zurück. Die einzigen die dann überleben sind die Kakerlaken hihihi.
    Die Menschheit begreift´s ja nicht!
    Kakerlaken an die Macht!!! (Ich übe schon mal)
    Dicken Drücker... Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, jou. Kakerlaken anne Macht, genau! Insofern kann man/frau halt vor allem eines. Bei vielem nicht mitmachen (obwohl ich schon so ein wenig in Versuchung bin, diese Schneekanonen zu sabotieren, und Leute sonstwo zu kneifen, die just-for-fun die Umwelt verpesten - und MEINE Luft mit dazu). Jaja, in mir steckt ein Revoluzzer, manchmal könnt ich schon ... und wie ich könnte. SCHÜTTELN mag ich manche, damit sie aufwachen, hihi.
      Vielleicht sollte ich mir ein Kakerlakenheer zulegen?
      Haha, lass es Dir gutgehen, mein Anjalein - und die Natur so liebhaben, wie es halt so geht in unserem Sosein in dieser Gesellschaft. Dicken Drücker! Deine Méa

      Löschen
  10. Hallo Mea auch diese Künstlerin kann Zaubern.Einfach traumhaft was manche Menschen werkeln können.Kleine Welten die so lebendig wirken,klasse.Lg Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elke, ist schon verrückt, dass diese Frau sowas macht, ne? Und ich freu mich, dass es solche Menschen gibt - denn was die geben, gibt kein andere.
      Ganz lieben Gruß, Deine Méa

      Löschen
  11. Méa as I look at the amazing apocalyptic miniature world I find a strange peacefulness in it ... Mother Nature is who survived. We as humans are meant to be the caretakers of our world not destroy it. Yet mankind continues waging war and destroying, I don't think in an apocalyptic world we (mankind) would be missed by Mother Nature. Interesting and intriguing perspectives, to work in that scale of art is amazing. This post is haunting and will be thought about for quite awhile by me.
    xoxo,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vera, I thought the same way. And that this colors of art provide a living gives me hope. Ahhh, we both, we like the creepy corner as well, don´t we??
      Have a wonderful strange day full of inspiration and joy, and thank you for being with me in so many meanings, huuugiiiies, your friend Méa

      Löschen
  12. Liebe Mea,
    das sieht so wunderschön aus, toll so eine begnadete Zauberin.
    Ja und bei mir schaut das auch so aus wenn ich die Schränke öffne.
    Hab es fein und kraul mir den Hobbit
    von Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatjana, war heute schon soooo artig! Ein Fach ist schon wieder ge-cleart, jou!
      Alles Liebe von mir, ich werde kraulen, streicheligen Gruß auch an die Schnurrer, Deine Méa

      Löschen
  13. Morgen liebe mea

    hihi ja Schränke aufräumen...mmmhhh sollte ich schon lange wieder mal.....nee lass sie bis im neuen Jahr geschlossen , sieht so aufgeräumt aus .
    Wie geht's dir und deinen lieben ?

    Wünsche dir einen guten Rutsch ins 2016 .
    Deine Posts sind ein kleiner Wegbegleiter für mich geworden und ich freue mich immer von dir zu lesen .
    umarme dich herzlich Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Daniela, DAS ist aber wirklich schön, das zu hören - äh, ich meine, zu lesen, dass Dich mein Blog so erreicht.
      Ja, jetzt nehme ich mir auch einfach Zeit, so viel zu posten, und das Teilen ist so schön.
      Eine doll liebe Umarmung zurück, Deine Méa

      Löschen
  14. Hej Méa,ich mag es ,zu sehen wie sich dieNatur alles zurück holt.
    "Die Natur braucht den Menschen nicht ,aber der Mensch braucht die Natur"!
    Yes,ganz liebe Grüsse Bauke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Baukelein, gucke, den Kommi hab ich gar nicht gesehen. Ein Jahr später nun freuiii ich mich - und nun haben wir uns ja schließlich auch persönlich kennengelernt :)) Drückerli, Deine Méa

      Löschen