Samstag, Oktober 10, 2015

Achtung, Lüsterlinge!

Fortschritte im Atelierchen


Ohh, hier geht es mit Siebenmeilenstiefeln voran, obwohl wir ein paar Tage mit fiesem Virus ausfielen -
doch hahaaa, wieder so einigermaßen gesund, bekomme ich nun die beste aller Méa-Medizinen!
Ein Projektlein ums andere wird fertig!

Guckt doch mal...
Nein, dies war kein Lüsterpatient, diesmal habe ich etwas gemacht, das ich schon immer einmal hatte machen wollen!


Ein Jugendstillüster, oder nicht? Die Drahtung und die Steine absolut authentisch.
Erkennt Ihr, was an diesem Kerlchen ein wenig seltsam ist?
Richtig, der Lüster, den ich drahtete, ist ein reiner Schmuckleuchter.

Ein Baby! :)) Guckt doch mal wie kleiiin der ist! Der rechts ist schon so klein!!!


Hier mit Hand zum Vergleich:


Sowas hängten sich früher die Gekrönten in manche edlen Ecklein, um diese aufzuhübschen.
Oft zwei oder drei zusammen, alle unterschiedlich groß. 

Das erste Mal sah ich solches vor vielen Jahren in dem bereits legendären Katalog von Noa-Noa, der mich mit seiner asiatischen Madame Pompadour
(oder, wenn Ihr wollt, Madame Butterfly)
auch zu unserem Baldachin über dem Daybed inspirierte:


Noa-Noa-Katalog Frühling 2005

Da war auch der drin, dieser Buchtelleuchter - was DAS bewirkte, wisst Ihr eh schon...
Falls nicht, ich hab mich so in den verknallt, ich habe deshalb begonnen, Leuchter selbst zu machen!!!


Aber nun hatte mich eben dieses Kleine gepackt. 
Ich wollte uuuunbedingt schon immer mal sowas machen!
Und ich hatte doch noch einige Restbestände, ne?
Eine ganze Kiste Klunker (!!!) ging drauf für den Kleinen, da habe ich vielleicht gestaunt, was solch einer so schluckt!
Hatte zudem ein Konvolut gekauft mit herrlichen Zackenprismen, oh, da war ich glücklich!
Ganz besonders sind die - vor allem richtig alt und herrlich oxidiert, was mir immer sehr wichtig ist.


Jaja, diese Sack a perl-Lüster (diese alten lüsterlichen Perlensäcke, ne?),
wir sind schon wirklich große Fans von denen.

Und natürlich, wenn dann solch ein Kerlchen auch noch BUCHTELN hat!!!
Wir liiiieben Buchtelleuchter!
Ich... glaube, ... das erwähnte ich bereits... Höm!

Ja, wie Ihr schon gesehen habt, hatten wir zusätzlich tatsächlich einen antiken Neuzugang.
Hierfür musste der zweite Wandleuchter von früher ebenso weichen wie der erste,
denn Buchteln haben hier absoluten Vorrang :)

Doch... an der Kette aufgehängt, war das zu viel im Raum.
Es wirkte zu unruhig.
Aufhängung also à la Winkeleisen.
Doch wer kauft schon ein Winkeleisen im Baumarkt? Wir Königs nicht.
Schließlich gibt es speziell hierfür gewachsene Äste im Königreich!
Ja, wir haben es schon gut...


Auf die richtige Länge gestutzt:


So gesägt, dass es plan an der Wand aufliegen kann.


Dann gebohrt, geschraubt, versenkt, verschmiert die Schraubstellen...



Uuund einen auf Birke gemacht, dass es optisch kaum "da" ist, da der große dunkle Ast des Baldachins darüber schon eine Show abliefert...
Voilà.



Ja, dieser hier, der war tatsächlich Patient bei uns gewesen, der arme Kleine!
Zerrissen und falsch in den Aufhängungen, die die Reife (also die Ringe) tragen sollten, es aber nicht taten,
und völlig verbogen...
Vor Schreck habe ich glatt das Vorher vergessen!

Nun aber ist er heile, und da wir beide diese so alten Buchtel-Leuchter liiieben,
wird er bei uns bleiben. Niemals also einen Buchtelleuchter zur Méa geben, ich geb den niiiiiie mehr her!
Der König selbst bestand ohnehin darauf, und somit wich auch wie gesagt die zweite Napoleon-Wandlampe.

Ja, endlich mal anders! Allerdings... diese Blümelis ...


... werden weichen. Es war dem König wirklich wohler mit Sternen - mir auch. Wir bekommen nun noch große Sterne zugeschickt, das ist fein :)

Was war noch? Ach ja, auf dem letzten Flohmarkt habe ich bei meinen beiden Lieblingshändlern unter anderem herrlich französische Impressionen mit nach Hause geschleppt, die mir als Präsentationshilfen dienen werden.


Für Dinge wie dies hier - so wollte ich noch ein Baby drahten...
Ganz ein klitzekleines...


Spiegel und Lüster sind für mich Lichtbringer. 
Sie spielen mit dem Licht, fangen es, lassen es durch den Raum schwirren und flirren, werfen Funken und kleine fröhliche Blitze an die Wand, 
sie blinken und manchmal, manchmal glühen sie regelrecht auf - 
sie bringen zusätzliches Leben und Magie in den Alltag.


Somit hängte ich das klitzekleine Lüsterchen nicht einfach irgendwie und irgendwo auf,
sondern in einen "Baum", an dem ein Granatapfel als Zeichen des Lebens hängt.
Ich fand das so herrlich philosophisch. Was meint Ihr?


Der Granatapfel ist natürlich auch selbst gemacht.
Das Reichs-Äpfelchen der méaschen Art - das Königreichsäpfelchen ;)


 - wie auch die Kerzen, die eigentlich kleine angemalte Aststücklein sind, in die ich dunklen Draht als Docht steckte.


So hat das Licht gerade noch dafür ausgereicht, um diesen Post zu beenden, 
wie schön, ja, gerade noch.


Die nächsten Projektlein warten hier auch bereits stolz auf Euch - 
wenn Ihr denn mögt.

Bis in Kürze,
Eure fröhlich verbuchtelte Méa

TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
*
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS - auch der Skulpturen und Skulptürchen!, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND 
UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. 
DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Meine Lüsterkönigin, du machst mich sprachlos..........was für ein süßes Kerlchen..... und funkelt wie ein großer! Traumhaft schön ist dein neuestes Werk, liebste Mea, und die Art der Wandbefestigung: einfach GRANDIOS! Und dann noch das süße Baby - auch wieder mit so viel Liebe zum Detail und Poesie! Bin auch gerade im Granatapfelfieber und hab einen ganzen Korb hier stehen :-). Muss nochmal alle Bilder rauf und runter gucken.........am liebsten mag ich das, auf dem auch euer Sofa zu sehen ist.........was für ein magischer Ort (nun erst recht). Habt ein himmlisches Wochenende und genießt euer wundervolles Werk,

    alles Liebe, bis bald, herzlichst Jade (sehr entzückt & schon sehr gespannt auf das nächste Projekt)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jade, bin ja selbst schon ganz hibbelig - wenn Du wüsstest, was da links neben dem Lüster ist. Huiiii, bin selbst sowas von hin und futsch, ich saaaag´s Dir. Und aufgeregt und... hab so einen mega-gemeinen Virus gehabt - so Kopfbeißer, rekordnieser, Schlappmatt-Macher, sowas von gemein, ausgerechnet JETZT! Ja, zwei Schulkinder, die reinsten Virenschleudern, diese Kiddis und König Kitaleiter, neee??? Einer nach dem anderen im Eimer bei Königs.
      Aber es geht langsam wieder. Hihi, Méa schleiiiiicht die Treppe rauf und japst nach Luft. Jajaja...
      Somit eine keimfreie Umarmung, Du Liebe, Danke so sehr für Dein Hiersein, bleib mir schön gesund, Deine Méa

      Löschen
    2. Oh weh, das tut mir sehr leid, liebe Mea........euch allen ganz herzlich gute Besserung! Mach schön langsam und gaaaanz viel Tee trinken!

      Alles Liebe, herzlichst Jade

      Löschen
  2. oh mein gott, oh mein gott!!!! Die sehen sowas von wunderschön aus. was für eine arbeit und dann der ganz kleine.... süß ist da ja noch völlig untertrieben. und einen auf birke gemacht? haaaahaaaaa wie geil ist das denn wieder??? aber echt grandiose idee. du bist echt ein multitalent!!!
    ich staune und liebe deine lüster. ja, da krieg ich ehrlich lust auf lüster
    bussi deine kuni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kunilein, wirst auch eine Lüsterline?? Vooorsicht, einmal so angefangen wie ich, hört das nie mehr auf, hihi.
      Jou, die Kerlchen haben sowas... sie verzaubern einfach alles.
      Ich freu mich über Dich, eine liebe Umarmung, Deine Méa

      Löschen
  3. Hallo Mea oh oh wie schön ist das denn,der kleine ist sowas von schön und sein größerer Bruder.Eine Tolle Arbeit.Ich liebe Lüsterlampen,habe meine Lampen auch eingelüstert.Ich mag auch die Lichtspiele die die Steinchen an die Wand werfen.Bin auch noch an einem Lüsterobjekt,aber das ist noch nicht ganz so toll.Lg Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Lüsterlinge, die zieren sich manchmal furchtbar - meinen Großen im Wohnzimmer habe ich so oft umgedrahtet, bis er mir eiiiinigermaßen gefiel. Die können einen wahnsinnig machen. Oft mag ich sie lieber "zerschossen" und bin dann enttäuscht, wie sie aussehen, wenn sie heile sind, denn so eine oder zwei Ketten, die da funkelnd herunterhängen, hmmmm, das hat was...
      So wünsche ich Dir gutes Gelingen, lass schööön funkeln, alles Liebe, Deine Méa

      Löschen
  4. Liebe Mea, du bist ein wahre künstlerin. Dieser Mini Lüster, was für ein filigrane Arbeit und der größere mit der "Birkenhalterung". Einfach wunderschön. Du kannst von Glück sagen, daß der König da voll mitzieht..... schön, dass es dir wieder besser geht. Packt den kleinen Virus-Biestern schnell die Koffer und schick sie endgültig in die Verbannung.... LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nene, Nicole, er kann von Glück sagen, dass ich da mitziehe. Er ist selbst Fan von sowas und ich eher der Bremser. Er träumte einst von einem Bad in Ochsenblutrot und Gold, jaja, da war ich die, die mehr den Spießer gab und auf die Bremse trat.
      Der ist schon König, nicht nur Beikönig ;)), hihi
      Und das mit dem Koffer, DAS mache ich! Schlappfrauchen geht nun gaaar nicht, brauche Kraft...
      Liebe Nicole, vielen Dank für den lieben Besuch, hab es funkelfein, Deine Méa

      Löschen
  5. Méa the small, pretty, petite chandelier be still my heart ... Gorgeous. Your branch holder divine, you and your king are turning your kingdom into a magical world of fantasy and beauty. i am in awe of the miniature under glass chandelier, Inventive, creative and beautiful.
    xoxo,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. When you visit me, Vera, you think, you will just put it in your suitcase ??? ;)))
      Oh, I am sooo grateful for your words, as you can imagine, sometimes it takes me wonder, what the... strange things I am doing :) But I can´t help it.
      Right now Chimera-feet for the horse, that jumpes out of my wardrobe... Yes, I guess, I am really... somehow... a bit... strange ;)))
      So have a hug, thank´s so much for your encouragement, your friend Méa

      Löschen
    2. Méa life is more fun when you think uniquely. It's what I admire and respect about you, your artistic brilliance is amazing. I am sure when we visit you I will love everything in your home. I love how you painted the white birch, your place has magical charm.
      Hugs,
      Vera

      Löschen
  6. Der klitzekleine ist ja putzig..... wie kommt man nur auf so eine Idee. Mea du überrascht mich doch jedes mal.
    Der Ast an der Wand ist auch toll, das übernehme ich vielleicht (wenn bei uns irgendwann mal was fertig wird)
    Bis bald du liebe... Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, Anja, ich weiß auch nicht, die Ideen purzeln einfach so seltsam heraus, und dann führt eine zur anderen.
      Hab mich wohl mal an einem wilden Elf infiziert...
      Und ja, bis bald, wir machen voran, nicht wahr? Wie schön :))
      Alles Liebe Dir und eine Umarmung, Deine Méa

      Löschen
  7. Méa, you have THE best combination of shabby chicness, French beauty, white loveliness AND whimsical magic I've ever seen. What a great way to marry elegant crystal with nature's branches. PERFECT. Just perfect. I WANT TO VISIT YOUR HOME!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhhh, Anita, there it is: My second most loved word: Whimsical! Right next to magical and N° one: WICKED :)))
      Thank you for this compliment!! Oh, and you are invited, my Dear, if you ever take a trip to Germany, please come :))
      Oh, I am so nosey, what you will think about my "new" fireplace, oiiiiiii
      For now, have a HUUUUG, thank you for joining me here, your friend Méa

      Löschen
  8. Schneckkkkkkkkkkkkkkiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii, fang schon mal an den Ast da wieder abzumachen, dennnnnnnnnnnnnnnnn, der jugendstil Hacken, Dein Hacken, wird morgen von DHL abgeholt und kommt Du Euch, glaube mir, ich habe da ja ne Ahnung, dass er wohl viel viel viel besser als der Ast sein wird, hiiiiiiiiiiiiiii hiiiiiiiiiiiiiiiiiii. wirklich glaube mir, das sagt mir mein Auge, grins...

    Ich bin begeistert, jedes Stück, hach bin verliebt, nun, kann mich zum Glück auch an drei Prachtstücken erfreuen, sonst wäre ich vor Happy Neid sofort umgefallen, hätte mich aufgerafft,wäre nach Hamburg gedüssssssssssssst und weg wäre einer bei Euch, hi hi...nein, alle seien der Lüsterqueeeeeeeen vergönnt, ich erfreue mich mit Dir...und im Paket ist noch mehr zum basteln wenn Du vestehst, Dein Herzilein wird aufgehen vor lauter blink blink mit Patina...ich bin gespannt, freu mich bis dann, Deine Justys, die sich jetzt mal ihre Lüsterlein anschauen geht, jaaaaaaaaaaaaaaaaa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiii, Justilein, nu, da bin ich aber gespant - und der Haken war ja nicht daaa, da mussten wir ja improvisieren.
      Jetzt bin ich schon wieder unheilbar neugierig und werde begierig das Paket in Empfang nehmen, ne???
      Ich freu mich schon - kann kleine Zündfunken brauchen, immer noch langsam und umständlich nach dem doofen Virus, der nun Gott sei Dank besiegt ist.
      UI ja, und Du hast ohnehin solch eine schöne Lüstercompanie :)
      Sei herzlichst gedrückt und geknuddelt, Du Liebe, hab es wundervoll und bleib nun schön gesund, Küsschen, Deine Méa

      Löschen
  9. Liebe Mea
    wie kann man nur solche Traumteile selbst machen ich kann es einfach nicht glauben und komm vor staunen nicht mehr mit,einfach traumhaft und kein großer Lüster kann da mithalten ,auch deine Schubladen vom letzten Mal ich kann nur sagen einfach herrlich und vor allem hast du viel Platz für deine Kostbarkeiten,ich mag es ja aufgeräumt damit bin ich sowieso gleich verliebt;.)) Bei uns herrscht immer noch Chaos und es wird noch eine Weile dauern bis Ruhe einkehrt ;.))
    hab eine schöne Herbstwoche ggl. Grüße bis bald..Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Petra,
      die gehen gar nicht so schwer. Ich hab mir das einfach bei den echten alten Teilen abgeguckt. Und Chaos haben wir hier auch noch, einige Projektlein wollen und wollen nicht fertig werden, zicken noch herum...
      Doch wir bleiben dran.
      So wünsche ich Dir viel Kraft, Du schaffst das, nicht locker lassen, eine liebe Umarmung, Deine Méa

      Löschen
  10. Hola Méa,
    Wieder ein schöner Post und so schöne Baby-Lüster, die bei euch ein gutes Zuhause haben werden.
    Ich bin ja schon gespannt, was sich am Kamin getan hat- Steht dort jetzt vielleicht ein großer Schwingenspiegel?
    In Bild 15 sieht es so aus, als ob das so sein könnte :-)
    Freu mich jedenfalls schon auf den nächsten Post
    Mica Brühl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Micalein, wie schön, dass Du mich wieder besuchst :)
      Hihi, neee, da schwebt was - und es ist kein Schwingenspiegel - obwohl zwei neue entstanden, doch die kommen woanders hin.
      Und der Babylüster und auch der gaaanz kleine in der Cloche (samt Cloche) ist ja zum Verkauf - den behalte ich nicht hier. Auch die Couronnes und alle Skulpturen warten auf neue Bestellungen.
      Im nächsten Post wird es wimmelig, da ist so einiges fertig geworden...
      Ich wünsche es Dir zauberwunderig, einen fröhlichen Knuddler, Deine Méa

      Löschen
  11. Oh Mea! I must have one.... When Vera visits you...I so wish it were after me she visits, because then she can pack one of your small petite chandeliers like the one hanging from the branch and bring it to me! But I am first on her visit and this makes me want to cry that she could not talk you out of one for me at any price $$
    You create a world I want to live in, pure beauty created by your hands, a mix of French, Nordic, and rustic salvage that makes my heart skip beats.

    Love all your inspiring photos I am now inspired to go see what I can create here with moving some pieces around my home.

    See you soon beautiful.

    Xx
    Dore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The little one on the branche - yes, that baby made my figers twist ;)) I will surely sell it to loving hands.
      This will not be the last one, I have made.
      There is more to see, Doré, the next posts will show - and I am collecting the blinking treasures to weave more of those little ones :)
      I wish you wonderful and magical ideas while moving pieces around, I did not succeed today, what I thought looked very strange, so I have to have a new idea here - maybe overnight, I hope...
      So please come again, my sweet friend, can´t wait to show you all around, step by step... Until then, hugs to you, your friend Méa

      Löschen
  12. Ohhhh das baby ist ja ganz entzücken und die klitzekleinen erst ....
    Du bist echt ne Künstlerin Mealein!

    Schönen Abend
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiii, da sage ich ganz fröhlich Danke - wie schön, dass Du da warst, Sabine :))
      Hab es wunderprächtig, alles Liebe Dir, Deine Méa

      Löschen
  13. Ohh Mea was für Neuigkeiten und so viele , ich staune was sich bei euch so alles verändert hat in letzter Zeit . Manchmal kann man das alte nicht mehr sehen auch wenn es noch so schön ist und bei dir war vorher ja auch alles schon wunderschön nun ist es halt anders , wie immer genial , grandios voller Kunst und liebe zum Detail . Der kleine Lüster ist ja so was von süß , würdest du solche auf Wunsch anfertigen , ich wäre sofort dabei insofern ich ihn mir leisten könnte :O). Woraus sind denn die Ringe , auch selbst gedrahtet ? Ich hoffe irgendwann auch mal so einen zu finden . Alles zu seiner Zeit nicht wahr . Super finde ich auch die Idee mit dem Glasdom , ich hatte bis vor ein paar Tagen auch einen , nu ist er hin da ein Hundi nicht rechtzeitig bremste . Deiner ist besonders schön mit dem Fuß , habe ich so auch noch nicht gesehen glaube ich .
    Ich drück dich ganz dolle und bin gespannt auf die nächsten Projekte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nadjalein, ja, die fertige ich an - wann immer ich Steine habe, die mir in der Komposition gefallen. Die beiden kleinen aber haben schon Liebhaber gefunden.
      Die Ringe sind auch selbst gemacht, ja. Der Dom wird in ein liebevolles Heim kommen - das kann frau ja nur alles insgesamt vergeben, nicht wahr?
      Meine Liebe, ich wünsche Dir eine grandiose Woche mit "neuem" antiken Glasdom als Ersatz, Du findest sicher schnellst einen, ich hoffe, die Matschebirne loszuwerden, und so drück ich Dich hier keimfrei, hihi, Deine Méa

      Löschen
  14. oooooh ich möchte auch so einen traumhaftschönen blinkblinklichtzauberlüster!
    hach, einfach unglaublich, immer wieder, was du für kostbarkeiten schaffst!
    herzlichst lüsterne grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, wir sind herrliche Lüsterlinen, ne?? Vielen Dank für Deinen lieben Besuch, Amy, einen wunderbaren Wochenstart, ich war schon zweimal bei Dir, aber bin noch etwas.. naja, ich meine, ich schiele so ein wenig mit Matschebirne und hab meinen Kommi versemmelt ;)) Ich komm später noch mal wieder, alles Liebe, Deine Méa

      Löschen
  15. Dear Mea,
    Your posts are always so inspiring... I am in love with the petite chandelier.. Wishing you a beautiful and creative week.
    blessings,
    Penny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yei, Penny, these wishes to you too - may needle and Penny-Pencil never rest too long ;)))
      Your friend Méa

      Löschen
  16. Liebste Mea,
    wie schön es bei dir funkeln und glitzern wird.
    Soo süß sind deine Lüsterbabys geworden. Wieder hast du bewiesen ,dass du ein geschicktes Händchen besitzt.
    Werfen deine Luster, durch die tieferstehenden Sonnenstrahlen auch so schöne bunte Regenbögen auf die Wände? Meine Jüngsten erfreuen sich immer an dem glitzerbunten Sonnenspiel ,die unser Glasluster wirft und tanzen durch den Wintergarten.
    Viel Freude mit den kleinen Lüsterlingen,sie passen wunderschön in euer Reich.
    Eine feine Woche und alles Liebe,
    deine Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die funkeln und glühen, und sie streuen Regenbogenfünkchen in wilder Jagd über die Wände. Ich bin gespannt, in welche liebenden Hände sie kommen werden :)))
      Diese Woche, ja sie soll eine feine sein, auch für Dich - der Herbst hat Magie. Einen ganz lieben Drücker, Manuela, hab Dank, Deine Méa

      Löschen
  17. Ohhhhh Mea, ich bin ganz verliebt in deine Lüsterlinge. 1.000 x schöner als die in dem Noa-Noa Prospekt.
    Eigentlich kein Vergleich ;-) Wunderbare Arbeit. Wie lange hast Du daran gearbeitet?
    Bisher ist es bei mir erst bei dem Gedanken geblieben, so einen Lüster selbst anzufertigen.
    Die liebe Zeit fehlt leider an allen Ecken.... Aber ich habe ein Prachtexemplar in Frankreich ergattern können,
    leider liegt er bisher noch danieder.
    Dein Schmuckleuchter allerdings ist etwas ganz Besonderes. WUNDERBAR!
    Hab' einen schönen Tag & ich hoffe, Du bist wieder ganz gesund!
    Drücker und liebste Grüße, Heike!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike, nachdem ich nun schon so viele reparierte und selbst machte, hat das drei Tage gedauert für den großen Kleinen, für den kleinen Kleinen tatsächlich zweie.
      Die ersten habe ich immer und immer wieder umgedrahtet, es sind einfach die Steine, die müssen stimmen, sonst kann man noch so gut sein, es wird nüscht.
      Insofern werde ich immer nur loslegen, wenn ich richtig gute Teilchen habe.
      Vielen Dank für Deinen süßen Besuch, ich freu mich und ja, bin gerade wieder am gesunden. Ich wünsche Dir viel Freude, nun ist die Zeit, drahte doch einfach mal los, Deine Méa

      Löschen
  18. Oh du Fleißige, wie es klimpert und glitzert und glänzt in deiner fabelhaften Zauberwelt ... da wird mir ein wenig schwindelig, das ist die reinste Mèahypnose ;o) Welches Zeug nimmst du nur, hmmm? Sooo schnell und flink wie du hier umwerfende Kreatiönchen erschaffst, da staune ich nur so vor mich hin! Wunderschööön ist die Veränderung geworden, dabei dachte ich noch im April, da gibt es nichts mehr zu toppen. Das war falsch gedacht, Meisje ;o) Allerliebste Elfengrüsse 4 you ***

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, jaaaa, Erdmandeln, Smoothies, viel Wildsalat, basisches Brot, Gemüse ohne Ende - das scheint diese seltsamen Folgen zu haben :)) Happy hiiiiigh :)
      Die Veränderung sieht man bis jetzt nur ausschnittweise, würde gerne den Gesamteindruck posten, doch es gibt ja sonst nen Bandwurmpost, daher Schritt für Schritt. Warte nur, bis Du das Highlight gesehen hast, oi, ich platz noch. Mir ist da was gelungen... da könnte ich mich selbst umarmen und mit mir rumhüpfen...
      Allerliebste Méagrüße zurück, mein Elfelein, bis ganz baaald, Deine Méa

      Löschen
  19. Dear Mea, each time i look at your posts i say to myself this one is the best, and then i say the same after i see the new post, and so on:)))) The things you are doing.. wow!!!!!!.
    I just want to take a good look and appreciate it:)).... it's so wonderful!!!!! So many personalities, character .... very, very beautiful ... magical ...
    I am sending you a sunny hug, and thank you that I can see your magical kingdom. . THANK YOU VERY MUCH!!!! Your friend, Neringa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Neringa, I see your comment now, thank you sooo much! Somehow it did not show on my overview. But now I see it, and I am happy.
      So, yesss, I neeeed a sunny hug, as it is so damn cold here - Have a wonderful weekend, my Dear, your friend Méa

      Löschen
  20. I don't know how you do it, Méa. Each post so very amazing and beautiful.

    And may I say thank you for sharing your heart so lovingly over at my blog. And yes, I do believe that we should weave light from the dark. That is what gives life purpose and beauty.

    Hugs,
    Lin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wonderful Lin, yes, and in the weaving we find our strength and hold - so we can tell fate, who we are :)))
      Hugs from Méa and the family to you

      Löschen
  21. I come from Indonesia delighted to be visiting this amazing blog. , , I found your blog on google

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Méa,
    du hast wahrhaft königliche Zauberhände...,die sogar Lüsterchen machen können. Ich bin sprachlos! Am besten gefällt mir der kleine Mini-Lüster mit den winzigen Kerzen - einfach unglaublich. Die Aufhängung ist ebenfalls grandios - bald verkaufen die Baumärkte nur noch Schrauben...der Rest wird improvisiert (hihi).

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Petra, huii, da kam ja noch ein Kommi, sehe ich nun erst, da du geschrieben hattest. Und YES!!!: Die Baumärkte, ne??? Die haben nur noch so hässliche grobe Dinger, das geht doch gaaaaaaaar nicht!!!
      Da hast Du Recht! Da machen wir selbst - ist hübscher, ökologisch und kost nüscht :)) Außerdem macht sowas so schön unabhängig und man wird handwerklich besser. Jajaja.
      In diesem Geiste, wir werden schlauer ;)) Drüüücker, Deine Méa

      Löschen