Montag, Juni 29, 2015

Das Finish - Patinieren bis zum Schluss

Ein Nachtrag nach einem Jahr fröhlichen Grimmelns


Bevor es losgeht mit einem ganz anderen Kapitel in Méas Welt 
(oh, ich sag´s ja, es passiert hier so viel!) 
ist mir nach solch vielen Anfragen und Nachfragen und Überhaupt-Fragen wiederholt angetragen worden, 
doch einmal Kurse vor allem bezüglich des "Grimmelns" 
(= optisches Entgelben/Entgolden von Messing hin zu dunkel dramatisch dräuender Bronce, 
hier klicken) 
anzubieten.

Ihr erinnert Euch vielleicht, Grimmeln hat SO ETWAS Schönes...


AFTER/APRÈS

aus so etwas Gruseligem gemacht!
(Ich habe das untere Foto lieber klein gelassen und dunkel, 
der war in Wirklichkeit noch viel scheußlicher Messing und ohne Patina, 
die dies hätte verschönern können)

BEFORE/DEVANT
 

Und genau hierzu wurden nun gehäuft Kurse angefragt.
Hier jedoch muss und will ich passen. 
Dies noch neben der Ateliersarbeit (mein Metier in Cartapesta), der Öko-Mami, die ich bin, und der Zeit für liebe Besuche von Kunden zu wuppen, 
das würde mir keinerlei Zeit mehr für meine Projekte lassen.
Ohne die aber würde es Méas Welt ja gar nicht mehr geben - 
denn meine Skulpturen, meine Projektlein drumherum und das Schreiben, DAS bin ich.
Und dies hat auch damit zu tun, was ich in den kommenden Jahren noch tun werde.
Mit aller Hingabe.

Aber vielleicht kann ich denen, die es interessiert, noch etwas diesbezüglich schenken, wenn ich hier schon so herumzicke ;).
Mir ist da nämlich etwas aufgefallen, was ich vielleicht deutlicher hätte machen sollen.
Also denn, nü kümmt´s:


Das Finish

Ich bin schlichterdings baff gewesen, wie viele nun bereits die méa-liche "Grimmelmethode" ausprobiert haben.
Unverzagt, unerschrocken die meisten, andere machten sich noch einmal Mut, viele fragten noch einmal nach bei mir, und die Zuschriften und Fotos per mail der so stolzen NACHHERs - ach, was habe ich mich da mit Euch gefreut.
Auch, dass Ihr mich daran so lieb teilhaben gelassen habt 
(ließet ist hier, glaube ich, richtig, klingt aber schnulzig ;))

Doch immer wieder auch sah ich, dass so einige vorher aufhörten, bevor es so richtig gut wurde. 
Daher poste ich es nun noch einmal, quasi als Erinner-Mich.
Gebt nicht auf, bevor das groooße Drama kommt. 
Ich meine immer gerade, einige wollen das gar nicht für sich beanspruchen, als könnten sie eben das nicht. 
Aber es ist gar nix dabei!
Das ist Pipi-Eier-Leicht, wie ein Nachbarskind das vor kurzem so hübsch zusammenfasste.
Also, an alle Verzagten: Traut euch mehr zu! Auch auf Holz!

Denn nein, da seid Ihr eben nicht fertig, ich muss euch enttäuschen, und nein, das kann man nicht mal eben mit Handschühchen und spitzen Fingern machen.
Nein, schweinert Euch ein, schmeißt Euch ran an die Kunst des Fälschens!
Das mache ich zum Teil sogar tatsächlich mit meinen Fingern.
Das hier sollte Euch doch noch gar nicht reichen.


Und ja, das ist schon ganz gut, aber zu grau.
Auf dem Foto hat das nun schon was, im Raum dann aber wirkt das nicht so. 
Ist eher nichtssagend. 
Guckt mal den Mittleren im Vergleich, während die anderen drei bereits ihr dramatisches Finish erhalten haben.


Da war einmal ein älterer Künstler - an einem Strand in Californien (ich habe da meine Schwester besucht). 
Das war vielleicht eine Type! Ein Maler. So mit Strohhut und Bart und einer Energie, damit hätte er einen umhauen können. 
Dieser Mann gab Kurse für Ölmalerei. Den gab´s dann auch im US-Fernsehen. 
Und er hat immer mal wieder was gesagt, was sich mir einbrannte: 
"Add DRAMA to it - do NOT stop! There has to be IMPACT!"
Ja, Drama und Wucht, DAS macht Spaß.

Also, holt Euch den Spaß und verzichtet nicht auf das Finish.
Schafft Kontraste.
Ist doch glatt, wie einen Weihnachtsbaum zu schmücken :)
Guckt mal, und dann sieht das so aus und wirkt im Insgesamt viel deutlicher und besser.
Hier sind nun alle vier patiniert:


Falls Euch das Finish zu dolle geraten ist (nicht vergessen: Fast trockener Pinsel!!!), dann einfach mit gaanz wenig Puder abmildern. Stellenweise, wohlgemerkt, sonst mildert Ihr ja alles wieder ab.

Hier auch:

Gut, aber noch nicht fertig! Viel zu platt.


Sooo mag ich es! So wie auf den unteren Bildern. Schön so ein wenig morbide zu den Röööösilies. 
Müsst Ihr ja nicht so dunkel machen - ich bin halt gerade auf dem heftigeren, wilderen Trip...
Habe mir das Nur-Weiß-Weiß ordentlich übersehen, da fehlte mir etwas...
Schließlich sind meine Stühlchen frühes Biedermeier und vielleicht schon über 200 Jahre alt... Und das soll man auch sehen.


Guckt mal auch hier, ganz rechts unten in der Ecke, die "Hubbelchen", die der Puder machte :)) Ich finde, sowas sind die reinsten Bilder...



Nun denn, das war es für heute, und das habe ich nur für Euch gemacht :))

Macht´s Euch richtig gut, hihi, schmeißt Euch ran,

Eure Méa, die Königin im kleinen Reich mit den Schweinehänden



TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
*
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Hach Mea du bist halt die Königin des Schmodders. Würde ja meinen Stuhl auch gerne so haben, trau mich aber so gar nicht ran, und lande halt doch immer wieder bei Schneeweiss :(
    Hihi am liebsten würde ich dir meine ganzen Möbel vorbeibringen das du das für mich erledigst :D
    Lg Jasi ( die es sogar mir nur weiss schafft auszusehen wie ein Schweinchen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Jasi, biste ein kleines Schnee-Schweinchen?? Jaja, das kenne ich, ich trage da immer mit Vorliebe dunkle Klamotten (anstatt mich umzuziehen) und schweinere mich dann in holdem Weiß ein - meist, kurz, bevor ich fertig bin - oder es zieht ein Gewitter auf und schnell schnell... schmiere ich mich dann doch noch an.
      Aber Du, trau Dich doch ran - guck doch mal, hier dieser Post: http://measvintage.blogspot.de/2014/04/du-kannst-das-eben.html
      Guck Dir mal das letzte Bild an, DAS war mein erster Versuch des Lüsters, den ich selbst gemacht habe!!! Da hätte ich auch niemals geglaubt, dass ich mal so schöne Lüster machen könnte. Und Schneeweiss mag ich auch sehr gerne, aber wenn dann alles Weissi-Weissi wird... dann ist das irgendwie so platt und leblos.
      Doch doch, trau Dich ran, mit Puuuuuder wird´s schon ganz schön gut.
      Einen groooßen Mutdrücker, Deine Méa

      Löschen
  2. Good morning beautiful Méa! Your antiques and finishes are always an inspiration for me. I have an old and beautiful mirror frame just like this in brass metal. I am debating whether give it a slight white painting....I would let most of the gold color come through! Oh the possibilities!!!!!!! Much love to you, Méa! Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh yes, I want to see pictures, please :))) Will you send them to me? I lovelovelove these changes :))
      Grettings from Hamburg in SUMMMMERRRR, yeahhh, finally :))) Your friend Méa

      Löschen
  3. Magnificently rich and beautiful. You truly have a magical touch, Méa.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you soooo much, dear Lin. Thanks for stopping by.
      XoXo from Méa

      Löschen
  4. Wie schön, dass es Dich gibt! Wie schön, dass es Deine Posts gibt!
    Und wie schön, dass Du Deine Erfahrungen weiter gibt’s!
    Danke Méa!
    Etwas Neues anzufangen ist sooooo spannend und die Tatsache, dass ich gaaaaaaarnicht weiß, wie es sein wird,
    tut es noch spannender. Falsch kann frau nix machen, kann frau doch wieder verändern.
    Und die FREUDE dabei, die möchte ich nicht missen.
    Und die Wärme und die Sonne… sollen bleiben und uns den SOMMER schön angenehm machen!!!!!!!
    Noch zwei Tage.......bis.....

    Ich drück Dich und bis ganz bald!
    Grażyna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jou, der Countdown läuft :))) Und der Sommer kam wie bestellt.
      Ich freue mich, dass Du mit meinem Post ´was anfangen konntest, zu schön immer, wenn die Kerlchen "Drama" kriegen.
      Schööön fleißig sein, ne??? :))) Hau in die Tasten :)
      Drüüüücker, Deine Freundin Méa

      Löschen
  5. Your antique chairs are so beautiful Mea. The perfect patina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you - we bought them so many years ago, as students with almost no money. So we were hungry quite a while - but we had chairs ;)))
      Hugs to you, my dear Kerrie, have a wonderful time

      Löschen
  6. Also ich trau mich. Mit dem Schwamm über Wohnwagen-Schränke, da ist nix mit alter Schönheit und so.. Meine Nägel sind immer noch voll Farbe... Schade, das mit den Kursen. Wollte auch schon mal nett anfragen und was zusammen organisieren. Als Vollblutsekretärin bin ich echt gut im Organisieren.. Aber jedem seine Kunst.. Hab es gut in Hamburg die Suse von ihrer Hollywoodschaukel

    AntwortenLöschen
  7. Also ich trau mich. Mit dem Schwamm über Wohnwagen-Schränke, da ist nix mit alter Schönheit und so.. Meine Nägel sind immer noch voll Farbe... Schade, das mit den Kursen. Wollte auch schon mal nett anfragen und was zusammen organisieren. Als Vollblutsekretärin bin ich echt gut im Organisieren.. Aber jedem seine Kunst.. Hab es gut in Hamburg die Suse von ihrer Hollywoodschaukel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi, na aber Hallo, wenn das nicht stilvoll ist ;) Da liegt se auf der Hollywoodschaukel, wie schön ist das denn? Komm, rück mal, ja, noch ein wenig, so, ich pass da doch auch noch mit drauf, siehste? Soooo ist schön. Und was gibt´s zu trinken?? Ich hätte ´nen leckeren Chai?
      Alles Liebe Dir, noch einen wundervollen Sommerabend, vielen Dank für´s Hiersein, schaukel noch schön, Deine Méa

      Löschen
  8. Liebe Mea,
    nun bin ich endlich wieder da und muss sagen.....das heute war ja ein richtiger Mut-Mach-Beitrag!!! Ich habe es noch nicht ausprobiert, bin ja auch eine von der ungeduldigen Sorte und brauche auf die Schnelle auch gar nicht damit anfangen, denn dann wird es nicht so wie gewollt und das macht dann unzufrieden. Ich bin ein Fan von deinen Werken und ein Projekt (ein Spiegel bzw. der Rahmen) habe ich im Hinterkopf, aber bin noch nicht mit meinen Gedanken noch nicht mal zu Ende gekommen. Erst wenn ich mir ganz sicher bin, dann fange ich damit an. Auf jeden Fall hast du Mut gemacht und Angst vorm Dreckigmachen habe ich nicht, ganz im Gegenteil. Wie ich es dann umsetzen muss, das kann ich ja bei dir nachlesen. Schön, dass es dich gibt.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend - Stine -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ja lieb, Danke Dir schön. Ja, genau, auf auf zum fröhlichen Herumschweinern und Vorhers und Nachhers :))
      Und wenn es nicht klappt, dann noch einmal... und nochmal...Die genialsten Effekte hatte ich von "Unfällen", hihi, bis ich auf dieses Gepudere kam.
      Ganz lieben Aufforderungsdrücker, Deine Méa

      Löschen
  9. Liebe mea
    Dass DAS HAMMERGEIL ausschaut, brauch ich dir ja eh nicht mehr sagen, aber was hältst du davon ein buch zu schreiben, dann musste keine kurse geben und alle wären befriedigt? Also, ich finde meine idee super. Euer gnaden, ihr werdet hier gebeten, euer schier unglaubliches wissen auf papier zu verewigen. Denn wisset, das weltweite netz ist nicht das gleiche wie eine lektüre geschaffen mit euren ideen.
    So, genug gesagt
    Bussi deine kuni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kuni, Du bist ja goldig, danke Dir :). Ja, ist schon lustig, wofür Babypuder alles gut ist ;)) Für die schönste Patina (geht aber nur mit diesen Farben von Au..., weißt schon) Aber das wäre vielleicht ein wenig wenig für ein Buch :)
      Und ich werde tatsächlich Bücher veröffentlichen, doch DAS werden andere Babies. Als Psychologin interessiert mich das Innenleben einfach mehr, und so sind es Psychothriller geworden und ein feeeeeetter Roman... Habe fünf Wälzer geschrieben. Jaja, da kommt noch einiges :)
      Jetzt habe ich erst einmal dieses Leben, die Kiddies sind ja noch nicht aus dem Gröbsten raus...
      Und ich schmeiss mich rein :) Eine Veröffentlichung kommt in einer amerikanischen Zeitschrift (Termin wurde viermal umgelegt... oiiii, meine Nerven), und da werde ich loslegen und freudestrahlend die Bestellungen anarbeiten.
      Hier brummt es, ich sag´s Dir, und ich kann mein Glück manchmal kaum fassen.
      Ich schicke Dir freudestrahlende Sommergrüße, jetzt gehe ich tanzen, yesss, hab es gewaltig schön, Deine Méa

      Löschen
  10. http://myDIYOL.blog.de
    Liebe Méa,
    meiner Meinung nach hast Du Dich richtig entschieden.....
    Ich und viele andere auch würden Dich und Deine Welt hier im Bloggerland echt vermissen.
    Auch bin ich der Meinung, das Du Deine Anleitungen wie z.B. für das Grimmeln hier mehr als deutlich rüberbringst.
    Es ist halt learning by doing.Ich mache das ja auch, und wenn es nicht beim ersten mal klappt, versuche es erneut.
    Wenn es dann nicht so klappt,kann man immer noch nach einer Alternative suchen.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Viele liebe Grüße aus OL zu Dir
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooh, Uwe, das ist sooo lieb. Ja? Kommt es rüber? Bemühe mich immer und frage manchmal bei einer Freundin oder dem König nach, ob man mein Zeugens auch versteht.Und JA! Learning by doing, alles KANN frau gar nicht als Schritt xy erklären, ist ja alleine schon anders, wenn es kalt oder warm ist.
      Und das mit der Alternative, jawohl, da kommt man dann auf die verrücktesten Sachen. Das beste der Erfindungen ist immer aus "Unfällen" entstanden - also hier im Königreich.
      Einen wunderschönen Sommergruß, lass uns loslegen, Deine Méa

      Löschen
  11. Méa,
    Your patina's are always inspiring. Oh those chairs... The finished patina is delightful. the lighting gorgeous. I have a special email request from you will be back in a day or so my inspirational kind hearted friend.
    xoxo,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vera, oh, I wonder, what this might be :)) Anyway, I am always so happy to hear from you, as we both do understand eachother so well - some mutual understanding somehow, isn´t it? Not easy for you, as I sometimes can´t find the right words in your language. But I try... :))
      So HUGGGGIIIIES from me, it is summer here, finally, and the energy is HERE!! Have a wonderful week :)))

      Löschen
  12. Oh mea! My universe sister, we have so much incommon when it comes to old, making these old pieces older. Your silver dusted age and patina is divine. Your chairs speak to me, I just don't know how you find such pieces on such a regular basis, you never lack a wonderful piece to paint or build on your layering of hauntimg beauty, adding grace as well.

    I always dance about in my head when I visit you, it's like we have a tugga-war with creating the next captivating piece.
    See you soon my spirited friend.

    Xox

    Dore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, I want to have TEEE or Coffeee with you and Vera now! And then you won´t have one plate left, hahaha :))))
      Doré, but here you have to help me: What is a tugga-war? Could not find it. But I think, we give eachother sparks to go on??
      Yeaaaah, let´s not be lazy, let´s fly :)) in the year of the wings :))
      Hugs to you, I wish you so much fun, your friend Méa, who still is working on... well, YOU know :))

      Löschen
  13. Dear Mea,
    I see your magic hands are at it again... I adore what you create, and the chairs are divine...
    You are such an inspiration.. Wishing you a peaceful week.
    blessings,
    Penny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. These chairs accompanied me such a long time now. They are soooo old, and they really are filled with straw wich turns to dust bit by bit. They smell sooo goood. Like hay. They just carry my quilts, more, these tiny thingies could not bear, I guess. People in former times were so much smaller, as we are now. But the chairs still are not wiggeling and waggeling, no, they are really brave :)) and perfectly made.
      Penny, I wish you a peaceful weekend too... with little happy and crazy crative outbreaks as well :))) HUUUGS from your friend Méa :) Thank you so much for being here

      Löschen
  14. Na liebe Mea, jetzt hat´s aber glaub ich jeder verstanden. Ich mag deine Art zu schreiben so sehr.
    Du machst mich soooooo neugierig auf die Dinge die jetzt kommen bei dir, menno sowas kannst doch nicht machen. Also ich tippe ja das bei dir jetzt alles schwarz wird, nix mehr mit weiß oder pink... nein nicht schlagen ich bin ja schon ruhig...lach.
    Nee ich bin echt gespannt also lass uns nicht zu lange warten.
    Dicken Drücker... Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein... es sind Mäuse und schwarzes Fell, soviel sei verraten - pssssssssscht ;)) Es geht um ein verfallenes altes... oiiii
      Nu aber sag ich nix mehr... duck und weg... Halt, noch nen diiiicken Drücker meiner lieben Anja, dann aber... Deine Méa ;))

      Löschen
  15. Meine liebe Méa alias Drama-Queen
    Soli, ich habe mich doch endlich mal wieder in die Bloggwelt gewagt. Ich hatte schlicht und einfach keine Zeit (Verkauf meines Ladens) und keine Lust (das Wetter ist zu schön). Aber bei Hummel und bei dir muss ich doch noch kurz einen Besuch abstatten, bevor wir in die Ferien fahren. Hach, deine Patina ist schon fast legendär. Schlichtweg ein Traum!! Ich werde jetzt noch ein bisschen runterscrollen, damit ich deine anderen Posts auch noch nachlesen kann. Sag mal, hast du eigentlich ein "Atelier", welches man besuchen kann um deine Wahnsinnsteile "en nature" zu bewundern? Wir fahren morgen nämlich nach Hamburg....werden aber nur 3 Tage dort sein. Herzliche Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Barbara, ja, natürlich - ich bin hier und die Wohnung IST ja das Atelier. Ich würde mich tierisch freuen, DICH nach all der Zeit auch mal "live" kennenzulernen. Allerdings habe ich nur den Freitag ab 1530 noch frei, am Abend kommt eine liebe Kundin. Oder Samstag Nachmittag, dann schieben wir einfach was hinter. mail mir einfach auf le.roi-strauss@web.de, da können wir was ausmachen, wenn Du da kannst :))
      Drückerle, Du Liebe, Deine Méa

      Löschen
  16. Betörend das Ergebnis und einfach nur süß, dass du dein umfassendes Wissen so ausführlich und mit so viel Liebe weitergibst, liebste Mea! Das sieht so unglaublich schön aus und auch wenn ich selber für diese aufwändige Arbeit dafür viel zu ungeduldig wäre.........ich lieeeeeeebe deine Posts..........dein Geschick, deine Liebe zum Detail, deine Kreativität, deine ungewöhnlichen Ideen, deinen Sinn für Romantik und Poesie! Einfach unvergleichlich und ein Geschenk in unserer schnelllebigen Zeit! Ein herrliches Wochenende und allerliebste Sommer-Sonnengrüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jade, das wünsche ich Dir auch - und geduldig bin ich tatsächlich mit den Kerlchen aller Art... und sie mit mir, hihi
      Und nochmal und nochmal, bis es dann richtig gut ist.
      Es wird ein heftig heißes Wochenende, mach es Dir ganz wundervoll lauschig - die Nächte werden sicherlich magisch... ich nehm mal Deinen Weihnrauch, gelle??? Jetzt passt das so richtig schön, auch zum Klima :)
      Einen gaaanz lieben Drücker Dir, liebste Jade, Deine Méa

      Löschen
  17. Einfach Traumhaft deine Patina , ich staune immer wieder . So oft habe ich es schon probiert , zuletzt an meinem Küchenschrank . Es war nicht ganz schlecht aber auch nicht richtig gut und es hat trotz Puder geglänzt . Ich bin als es noch nicht ganz trocken war mit einem Pinsel voll Puder drüber gegangen , trotzdem ..habe ich was falsch gemacht ? Mmhh ich weiss es nicht . Ratlos und verzweifelt bin ich dann und wütend das ich es nicht hinkriege .
    Aber wie soll es sonst gehen bei Möbeln ? Tüten voll Puder drüber kippen geht ja nicht Haha Mea , stelle mir das gerade Bildlich vor ....Nadja alla Frau Holle hihi
    Bei Messing klappt es schon viel besser : schmoddern , pudern , warten , Finish , fertig , staunen und sich freuen !!
    In diesem Sinne ein grosses Dankeschöööön an Dich und deine Kunst
    Knuddler Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, meine liebe Nadja, da hast Du zu viiiiel Lack genommen. Die Schichten sollen wie ein Hauch sein, so kann man wunderschöne Effekte erzielen, wenn man mit anders gefärbten Schichten vorsichtig und unvollständig drüberzieht. Zart, ganz zart - und dann glänzt da nüscht mehr, auf keinen Fall. Und zwischen den Schichten warten - Du bist immer so ein wenig wie ein D-Zug, mach mal langsamer, hihi
      Oder Du hast es zu sehr antrocknen lassen, und der Puder hat nicht mehr gehalten und sich vermischt in dieser einmaligen Reaktion, die sich dann abspielt, da ja beide Materialien miteinander arbeiten.
      Und Frau Holle, jahaaa, ich schmeiße den Puder regelrecht im Schwung drauf - DAS muss aussehen. DA kannste dann Schwester Rabiata spielen, yesss.
      Also, bedacht und Schrittchen für Schrittchen. Glaube mir, würdest Du mir zusehen, wäre das für Dich Zeitlupe, hahaha, auch in punkto Möbelflukuation, huiiiiiiiiii....
      Pass gut auf Dich auf, alles Liebe Dir, Deine Méa

      Löschen
    2. zu viel Lack , ja das könnte sein ,(grübel) der ist ganz schön angedickt weil die Dose schon mal geöffnet war , habe auch keine Schichten gemacht sondern die Farbe direkt gemischt am Schrank heller und dunkler . Würde dir ja so gern mal zusehen
      Danke für den Tip , Mea werde ihn beherzigen
      Ales liebe Dir , Deine Nadja

      Löschen
    3. Jou, vielleicht ist das mit den hauchdünnen Schichten eher das, was Dir liegt - trial and error eben. Oder: Versuuuuch mach kluuuuch, hihi. Frohes Werkeln, alles Liebe, die Méa, die schon wieder gepoooostet hat

      Löschen
  18. Ach liebe Méa,
    Du hast das echt drauf. Und ich muss noch ganz ganz viel üben. Drama kann ich überhaupt noch nicht. Und dabei tickt die Uhr für 2 Leuchterlein, die demnächst im Gäste-WC an die Wand sollen. Immerhin sind die nicht messing- sondern bronzefarben. Aber die gelblichen Pappmascheetüllen gefallen mir nicht so. Wie hast Du die Gezeigten so schön bleich hinbekommen?
    Liebe Grüße vom Lehrling :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz einfach: Auro weiß mit einem Hauch Umbra, anstreichen und in Puder wälzen, dann nochmals mit einem klein bisschen Weiß drüberhauchen, dies nun ein wenig cremiger (mit eine Tröpfchen Ocker), dann nochmals in Babypuder, ich wurstel das dann oft sogar zwischen den Händen (muss mich ja immer einsauen...- aber es gibt ja Seifejajaja)
      Viel Spaß dabei, alles Liebe, und nu mal ran an den Speck! Deine Méa

      Löschen