Sonntag, Dezember 21, 2014

*** Méas kleiner Adventskalender *** Türchen 21



Die Weihnachtstruhe 

 Guten Morgen, meine Lieben 

Heute ist er da, der vierte Advent!


Ich mag keine Adventskränze - ich weiß auch nicht warum. Kann es nicht erklären.
Aber für mich mag ich sie einfach nicht.

Dafür aber mache ich mir immer diese Wichtellichter aus Peitschenkerzen und Petit-Four-Förmchen aus Zink.
Ich liebe die, und ich könnte mir nichts anderes zum Advent vorstellen.
Ja, manchmal darf es etwas weniger sein...
Sie haben ihren Stammplatz neben unserer kleinen Jugendstil-Madonna.
Die sind so schön - so schief und krumm, bin ganz hin und futsch von ihnen.

Und wenn die auch nicht teuer sein mögen, nichts von wirklich nennenswertem materiellem Wert,
ich bin jedes Mal aufgeregt, wenn der König sie anfangs der Vorfreudezeit aus der Weihnachtstruhe am Dachboden holt.


Habt Ihr denn auch ein wenig Muße für mich und das heutige Kalendertürchen mitgebracht?
Ein Teelein oder einen kleinen Kaffee?
Müsst gar nix machen, ich mache für Euch :))
Und wie!

Denn heute, heute packen wir die königliche


Weihnachtstruhe

aus!
Ja?
Habt Ihr Lust?
Dann los, Königs sind ohnehin so spät dran!


Ihr kennt mich (und Euch selbst) ja nun schon eine Weile -
und da ist wohl müßig, zu erwähnen, dass ich dieses Teilchen hier vom Flohmarkt erbeutet nach Hause brachte.
Dass ich aufgrund Platzmangels im Auto einer Freundin IN der Truhe Platz nahm...

Nein, ich will Euch einfach nur schnell das Vorher-Nachher zeigen, da das nun auf meinem Kalender noch so gar keinen Raum hinter einem Türchen fand.
Somit auch kein Märchen um eine Weihnachtstruhe, nein, denn wir wollen ja auspacken...

Sie ist königlich, unsere Truhe - weshalb?? Weil mehr nicht ist.
Passt es nicht mehr rein, dann nicht.
Kein Brimborium, nein, nur die Essenz.
Immer mehr edle Teilchen kamen,
immer mehr Kitsch oder gar Messeware gingen.
Und oii, WAS ich da mal nett fand...
bis ich dann DAS oder DAS sah...
Gott sei Dank seht Ihr das nun nicht mehr.

Kommt Euch das bekannt vor ???

Nun aber zur Truhe:
VORHER
 

In einer Ratzfatz-Ruckzuck-Aktion... Steht ja ohnehin nur auf dem Speicher, aber dennoch...

NACHHER

Oii, Hobbit ist auch schon ganz unruhig, der will sehen, was IN der Kiste ist...
Er hat schon kleine Ewigkeiten mit den Schneebällen gespielt... Jetzt ist ihm langweilig und tut nun so, als sei er ein kleiner Engel, der B-engel.


Sonst spielt er ohnehin mit seinen Birkensternen an seinem Kratzbaum.
Acht leben noch...


Ja, da können wir jetzt beruhigt auspacken.
Aber erst muss mal das ganze Schneeball-Gedönz weg, da kommt man ja gar nicht ran an die Kiste - das kommt in den Flur...
Bei Tag, wenn das nun so tiefstehende Winterlicht wie mit verzauberter Verstärkung in den Flur scheint, machen die sich hier gut. Ich finde, so kann man das lassen.
Wir wollen ja nicht übertreiben...



Die Schneebälle hatte ich übrigens einmal nebst Schneehügel unter einem Baum für eine Schaufensterdekoration hergestellt.

Sie gehen ganz einfach:
Erst macht Ihr ein Bällchen aus Zeitungspapier, mit Kreppband fixieren,
dann Pappmaché drauf,
im Backofen trocknen lassen (Tür einen Spalt aufmachen...).
Jetzt weiß lacken
und noch nass pudern
mit Babypuder und einer Prise Perlmuttglitter.
Fertig.

Am Abend muss hier noch ein Lichtlein hin...
Unser "schwebendes" Lichtlein - die Kamera sieht natürlich die Kette, unser Auge kaum.


So, das Entrée ist fertig...

Nun aber endlich an die Truhe.

Erst die Hutschachtel aus der Truhe nehmen (die eigentlich eine Tortenschachtel ist, aber wir nennen sie immer "die Hutschachtel").
Das... und...
den kleinen Altarleuchter...


Ah, ja, der Federkranz, jahaaaaaa, der ist ein Muss zur Weihnachtszeit.


Er ist mir in der Kombination mit meinem wilden Völkchen immer noch das allerliebste Weihnachtsmotiv -
da ich meine Skulptürchen ja vor allem zu Weihnachten um mich haben will.
Die ganze Schar.
Die SIND vielleicht aufgeregt, kann ich Euch sagen... ;)

Letztes Jahr waren sie das auch schon...


Jaja, und dieses Jahr eben wieder - etwas, das ich nicht ändern möchte...


Bin ich vielleicht froh, dass ich sie selbst herstelle!!! 
Da ich sie ja hingebungsvoll sammle.... oiii....
Ich würde verarmen, da ich ja im Schlafzimmer auch welche auf der Leine habe und in der Küche...


Mein Feenkelch hat natürlich auch edelste Füllung bekommen...


Meine vielen Flittersterne, na, die verteile ich hier ÜBERALL in der Wohnung,
ganz zart glimmern sie mir mal hier, mal da entgegen.
Wie ein Augenzwinkern.
Die Elfe bekommt die kleine Glitzersternwolke, die ich dabei in der Truhe beinahe übersehen hätte...


Weiter geht es zum Kamin, der ist ja noch sooooo nackig.
Da müssen wir was machen, findet Ihr nicht?


Hm, naaaja... muss nächstes Jahr unbedingt größere Flügelteile haben...
Möchte eine groooße weiße und eine groooße dunkle Schwinge haben - Schatten und Licht. 
Naja, aber nicht dieses Jahr.
Dieses Jahr hat ein anderes Anliegen.

Also, weiter geht´s!
Ich habe ja diese kleine Schriftbanderole aus Pappmaché und Draht gefertigt,
die Ihr schon auf der Hutschachtel gesehen habt.
Sie wiegt überraschend viel, da sie massiv ist und nicht nur bestrichen.
Nächstes Jahr ebenso Teil der Weihnachts-Silvesterkollektion,
da mir das derart gut gefällt! 
Yep, die darf in meinen Katalog.


Jahaaa, die macht sich sogar ganz besonders gut, was meint Ihr?
Mag sowas mit Schrift.


Ja, schon viel besser... Aber... hmmm...
Ich habe da ja noch... den kleinen Altarleuchter, den ich vollständig aus Cartapesta und Holzpappe gefertigt habe.
Ich hatte ihn Euch schon vorgestellt, als er noch ganz kopflos war, Ihr erinnert Euch vielleicht.
Ja, den nehmen wir.


Guut, das wird langsam. Ziemlich Monochrom und langweilig, die Farbpalette, aber erst einmal egal, da ja die Farbe der Kerzenflammen dazukommen wird...

Meine Weihnachtskrone ist natüüürlich mit von der Partie, ist ja ohnehin schon der königlich-höfischen Etikette geschuldet.


Uuuuund präsentiiiiert... die königliche Kopfbedeckung ;) !





Und weil ich ja die Natur so sehr mag, musste auch ein wenig struppiges Gesträuch dazu -
wie Pinselstriche von Tim Burton, findet Ihr nicht?
Das ist ein echtes Kunstwerk, ist das - und wächst mal eben einfach so...

Ich fand das Märchen mit der Schneekönigin so schön. Und dieses Bühnenbild...



Und ich fragte mich... Die Krone... Diese Krone gehört ihr?
Der Schneekönigin?
Es ist, als habe sie die Zweige "angesteckt" -
und der Winterzauber, der draußen ausblieb, ohoooo, hier ist er da - magisch!!

Die Symbolik, na, wenn das nichts ist!
Auch wenn es kalt wird im Herzen, weil Dir Böses widerfährt,
die Macht der Kunst, der Liebe und der Magie hält sie auf natürlichem Wege auf,
und so viel auch nachkommt, es taut immer wieder auf und wirkt dagegen.

Fand ich soooo schööööööön, den Gedanken - so musste ich ihn gleich mit Draht und meiner Zaubermasse umsetzen.
DAS macht vielleicht Spaß!!!
Ein wenig Dornröschen ist auch dabei - jaaaa, die Méa kann auch romantisch...


Ah, ja, und hier noch etwas, das gerade mal so schräg in die Truhe gepasst hat -
und da schön unfertig weggerummelt wartete... höm!
Ein größerer Altarleuchter für sehr wenig königliche Euronen.
Der von mir Angefertigte war so allein...

Ja, nu hilft Drücken nix mehr, wartet, ich grimmel den mal schnell und pudere ihn ein...



Bis er trocken ist und endgültig patiniert, da kann der auch gut mal hier warten...


Mal sehen, was ist noch in der Truhe? Nun, diese Feder-Flügel.
Ich habe sie selbst gefertigt.

Für die, die nun meinen, ich quake dauernd von DIESEN SCHWINGEN, die da kommen werden, nein, es geht demnächst NICHT um diese.
Da kommen noch ganz andere ;)). Aber ich wollte eben auch solche...
Welche mit Federn.

Und wieviele Federn man DA braucht, hätte ich niemals gedacht!
Oben plüschig flaumig und unten die geraden langen Kielfedern...
Letztes Jahr aber gab es dann nach Weihnachten so schreckliche Federweihnachtsbäume im Suuupersonderangebot -
mit ganz vielen Federn dran, die sonst ja so teuer sind, vor allem in der Masse!
Ha!
Man braucht solch viele davon, hat ja Vorder- wie Rückseite!!!
Da hab ich natürlich zugeschlagen.
Somit: Zwei Bäumchen bestellt und gerupft,
aus Draht und Pappe, die doppelt lag, das Grundgerüst gefertigt... und voilá.
Ordentlich in Holzleim getaucht, die Federn, und schichtweise das Gefieder aufgebaut.
Die Kielfedern bekam ich auch sehr günstig, das sind so Wischbesen gewesen, tatsächlich, wurde so bei ebay angeboten.
Als ich fertig war, habe ich noch außen am Rand herum einige Federn zwischen die beiden Pappteile geschoben, dass sie noch herausguckten.
Damit sah auch der Rand echt aus.
Fertig waren die Schwingen, die langsam... seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr langsam, Patina ansetzen und ein wenig eingrauen. Dann werden sie erst so richtig schön :)


Hier waren sie dann als Neuheit letztes Jahr und verzauberten den Kamin:


Guckt mal, le mustache des Spiegels, hahaha,
ja, der sieht aus, als hat er ´nen Schnurrbart.
Wollte wohl Dali nachmachen.
Ich hänge sie nun aber mal eben hier hin, im Schlafzimmer ist es ja noch so unweihnachtlich...
Finde den Gedanken lustig, dass da ein Engelchen beschwipst nach Hause kam, und die mal eben dahin gerummelt hatte
(so wie das berühmte Höschen auf dem Kronleuchter, n´est-ce pas? hahaha).


Dann noch hier und da Flittersternleins, das kennt Ihr ja schon von mir...











Zum Schluss noch die Engelsschwingen aus meiner Werkstätte...


Hm, wo tu ich denn nun die hin???

Wie?
Wir lassen die einfach liegen?

Öhmm.. habt Ihr eigentlich... Recht!


Macht Spaß, ne?

Und nu mal der erste Probelauf. Ist zwar noch nicht ganz fertig, aber man kann ja mal gucken, wie es so kommt.
Wer hat jetzt denn die Streichhölzer? Ahhh, ja, bitte zündest Du mal an?


 Ganz nett, aber das muss noch - so ganz... isses noch nicht. Da muss noch was mit Kontrast hin... Etwas Großes...


Ja, morgen wird das dann fertig... Ich hab da eine Idee...


Ja, auch hier wird es langsam... Ich patinier den dann mal fertig, dann können wir gucken...

Und wer will nun einen Lebkuchen?? Lieber Tee oder Kaffee? Orangen-Marzipankügelchen?


Also, wenn Ihr mögt, kommt doch bitte morgen wieder,
denn dann kommen die letzten Sachen aus der Truhe dran.
Die Jacqui, ihres Zeichens Princess von Greeneye, die weiß genau, was da noch kümmt.
(Neee? Hast Dich schon gewundert, wo es bleibt ;)), das unglaubliche Kerlchen)
Hab mich lange nicht drangetraut, und dann war es in ein paar MINUTEN fertig.
Jaja, hab ich einen Schatz von ihr bekommen und bin ganz wuschig, ihn nun ENDLICH aufzuhängen.

Ich hoffe, es hat Euch gefallen :)
Danke, dass Ihr mir geholfen habt.

Und vergesst nachher bloß nicht, die Kerzen auszupusten!
Eure Méa


TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND.

FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT.

Kommentare:

  1. Mit Kerzenschein beleuchtet schreibe ich dir heute liebe Mea.
    Was soll ich sagen? Manchmal fehlen einem die Worte. Es ist wunderbar geschmückt und deine zauberhaften Sculpturen haben deinen magischen, feenhaften Touch, der einen in ein anderes Reich entführt.
    Es ist immer wieder aufregend, was du aus deinem (ideenreichen) Ärmel schüttelst.
    Einen, in funkelndem Lichterglanz strahlenden, vierten Adventsonntag wünscht dir
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela, na, Du hast ja schließlich auch mitdekoriert :)) War das ein Gedränge, ne? ;))
      Komm nochmal wider, dann machen wir es fertig ;)
      Ganz freudigen Knuffel,
      Deine Méa

      Löschen
  2. Liebe Mea - guten Morgen - eigentlich wollte ich jetzt so viel schreiben, aber es will einfach nicht - ich fass das mal zusammen: einfach nur schön! Punkt.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen 4.Advent, Jacqui

    p.s.: UND: koste es was es wolle, solch einen Schriftzug will ich, möchte, muß ich haben - für einen Türstock im "kleinen Haus": se sentir bien (ich hoffe, dass man das so schreibt!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Jacqui, der nächste Post ist für Dich - und klar mach ich Dir den Schriftzug :)))) Bin schwerst gebauchpinselt und freue mich :)))
      Ich habe Dir gemailt... Drüüüüüüüüücker, Deine verlaternte Méa

      Löschen
  3. Liebe Mea,
    bin wiedermal sprachlos und die richtigen Worte wollen mir nicht einfallen bei soooo viel wunderschönen Eindrücken heut. Du scheinst in einer anderen Welt zu leben, die einfach nur magisch ist. (für mich zumindest) Mir gefällt es genau so! Übrigens, Hobbit stehen die Engelsflügel ausgezeichnet! Da ich Flügelchen sehr mag, bin ich ganz verzaubert von dem Federkranz. Der könnte gut das ganze Jahr hängen bleiben. Da bleibe ich mal neugierig und schaue was es morgen bei dir zu gucken gibt. Dein Adventskalender versetzt mich in Kinderzeiten. Da war man auch so aufgeregt und hat sich schon auf das Öffnen des nächsten Türchens gefreut (obwohl man wusste, es wird Schokolade sein) Bei dir weiß man nie was kommt und das ist sowas von toll.
    Ich wünsche euch einen schönen vierten Advent.
    Herzlichst Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe, ich haaab da ja noch was, bin schon ganz zappelig. Gleichgeht es los, nur noch wenige Stunden... oiiiiii...
      Und wenn Du schön Flügelchen magst... :))), dann haaab ich balde was für Dich hinterm Türchen, hihi
      Drüüücker, Deine Méa, die nu Dein Türchen guckt

      Löschen
  4. Liebe Mea,
    es ist einfach nur schön.....
    Wünsch Dir einen zauberhaften 4. Advent,
    Margret

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mea einfach nur schön , wunderschön ! Traumhaft deine Weihnachtsdeko und das ohne Christbaum, ohne Kugeln so ganz anders . Die Schriftbanderole , die Zink Förmchen und der Federkranz stehen auf meiner Wunschliste . Bin auch sehr spät drann dieses Jahr, habe bisher nur einen kleinen Baum mit bisschen Schnee im Weidenkorb und einer filigranen Lichterkette aus Draht umwickelt und meinen selbsgemachten Adventskranz ach ja und eine Rindenholzstern der hängt am
    Shutter..der Rest muss noch ausgepackt werden deine Sterne , das Posthorn und die ganzen alten Kugeln die ich letztes Jahr gesammelt habe samt Christbaumspitze mit Glöckchen.
    Wünsche dir eine geruhsamen 4 Advent
    Deine Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber das hört sich doch schon ohnehin gut an??? Ich will ja mehr das Bühnenbild - das dann auch schnell wieder zu verschwinden hat - aber zu Festtags, da muss es knallen, hihii
      Einen Drücker, auf in den Tag, Deine Méa

      Löschen
  6. ☆Liebe Méa!☆
    Das Engelchen Hobbit wie es so brav mit seinen Flügelchen dasitzt. ....hui da geht mir das Herz auf. Die Schneebälle sind prima...das wäre auch was für meine beiden Fellkinder.
    Ach, was du so alles aus der Truhe hervor gezaubert hast. ...bin noch ganz benommen.
    Ich vergöttere ja so sehr Engelsflügel in allen Variationen und bei mir sind sie auch überall in der Wohnung versteckt.*sing* Und das nicht nur zur Winterzeit. ...Nein, auch im Sommer, wenn es....
    ups... da hab ich jetzt wohl was verwechselt.
    Bei mir gibt es aber auch schwarze Flügelchen...hier wohnen schließlich kleine freche Bengelchen.
    Es sieht alles so traumhaft festlich bei dir aus.
    Der Schriftzug Believe macht mir ganz weiche Knie.....er ist so himmlisch.
    Stimmt dein Königreich sieht aus wie ein Stückchen ★Himmel auf Erden★
    Wünsche dir einen wundervollen vierten Advent ☆Susanne☆

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ☆ Ah, da bist Du, mein Sternlein :))) Ja, der Schriftzug hat auch mich sehr gefreut. Ist einfach so gelungen ohne viel Gedönz. Der wollte. Meine Faye hat sich sogleich einen bestellt - soll über ihre Tür, mit "Faye" drauf, hmmmmmmm schöööön.
      Und wenn Du Schwingen magst, ahhh, warte mal ab... hihi.
      Ganz dicken Drücker an mein Sterntalerlein, hab es wundervoll ☆☆☆ Deine Méa

      Löschen
  7. Liebste Mea, Du zelebrierst das Dekorieren rund ums Weihnachten wie keine andere! Man taucht dabei in eine andere verzauberte Welt - so wunderschöne Bilder, Deine Deko ist atemberaubend! Ganz besonders schön finde ich die großen Federflügeln und das Schriftband aus Pappmasche... Eine tolle Idee! Aber auch die anderen Sachen gefallen mir richtig gut! Deine Deko ist königlich weihnachtlich und passt perfekt in Euer wunderschönes Reich! KOMPLIMENT!
    Ich wünsche Euch einen gemütlichen 4. Advent - in dem tollen Rahmen wird es aber kein Problem sein!
    Ganz liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weißt Du, mir ist erst nach Schreiben des Posts aufgefallen, dass alles von mir ist - oder von mir aufgearbeitet und antik. Finde ich Klasse. War mir aber tatsächlich so nicht bewusst. Und der König hat zwei Highlights verbaselt - nu muss er die Tage nochmal den Dachboden durchforsten... Es fehlt ein uralter gläserner Eiszapfen und traumhafte uralte Schlittschuhe... höm...
      Aber so war´s auch schön. Ich wünsche Dir ganz wundervolle Stunden, und geb Dir einen Drücker, Deine Méa ☆

      Löschen
  8. MÉA! MORE MAGIC! Where do I begin to call out the many details here that I love! From your feathered wreath and your wings ( I HAVE SOME TOO!) and your tall mirror ( I have one similar!), everything is pure magic. You have me thinking now about fashioning an ornamental detail to attach to a very plain wooden piece my husband made above our large TV. With paper mâché, I can probably create something like you have....

    The glowing candles and your vintage décor, you have set me in yet another mood to create today and hopefully, share.

    Much love to you dearest Méa! Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, yesss, Anita, there is gonna be SO much more magic... I am working hard on it. Last steps... I love it.
      And ohhh, I love to see the attachment, when it is ready, sounds great!
      So I hurry, to inspire you even more, LOVE to you, my Dear, ☆ Méa

      Löschen
  9. Liebe Mea,
    mir hat es wahnsinnig gut gefallen...soooooo schön dekoriert ♥Bin ja mal gespannt was Du Morgen noch rauß holst aus Deiner wundervollen Truhe..
    Dir und Deinen Lieben noch einen schönen 4.Advent
    Deine Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Bianca, das ist aber schön. Wie gut, dass Du auch da warst :)) Stelle mir vor, wie ihr alle mit ausgepackt habt - hahaha, DAS hätte was gegeben. Ein Riesenspass und ein Gedränge ;))
      Ich drück Dich ganz fest, Deine Méa mit den kleiiiinen Hackenschuss ;)

      Löschen
  10. The BEAUTY you create is so very enchanting Mea!!!!!!!
    I love it all.

    A very beautiful and merry Christmas to you, celebrated among these lovely creations!!!!
    ~ Violet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wait and see the centerpiece, Violet. I worked hours and hours on it - and I can´t wait to show :))
      I huuug you ☆☆☆ Mèa

      Löschen
  11. lange habe ich nicht geschrieben, nur ehrfürchtig gestaunt, zutiefst bewundert und mich erfreut an deiner zauberwelt! soooooooo schön mal wieder bei dir!
    genieße eine besinnlich stille, aber auch fröhliche weihnachtszeit ;-)
    alles liebe
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, wie schön aber, dass Du Dich wieder meldest :) Ist ja für mich dann Dein Besuch .)
      Kommst Du wieder? Wir sind ja noch nich fertig, hihi
      Ganz dollen Drücker ☆☆☆ Deine Méa

      Löschen
  12. An enchanting Noel in your cottage. The large feathered wings are more beautiful for Christmas than any tree could be. The soft, gentleness like of angels wings... they bring wonder and calm. A Joyeux Noel * God Jul to your family.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dear Kerrie, wait for the last piece :))) I bet, you will like it :) I gave so much heartblood into it.
      I hug you from a far ☆☆☆ Méa

      Löschen
  13. Uiii, 15 Meter feinbestickte Seide, das war ein Erlebnis. Mein Mouserädchen ist fast heißgelaufen.
    Du hast geschrieben, dass du Bücher herausgeben willst (im Kommentar), das finde ich ja wunderbar. Dein heutiger Post ist dann wohl schon ein ganzes Kapitel, nicht wahr.
    ... und soooo süß geschrieben
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jou, Angelika, aber das ist erst einmal ein Psychothriller im Millieu um einen Jungen. Ich liebe das Buch so sehr, es ist eines von fünf - und es soll nicht verbraten werden. Schließlich habe ich all mein psychologisches Wissen dort hineingelegt. Und es probeweise Leuten gegeben, die mit "sowas" nichts anfangen können. Sie konnten nicht mehr aufhören zu lesen und waren vollkommen eingesogen, wie sie sagten - das lässt mich hoffen, dass es wirklich gut ist... Auch dass sie danach ein Dauer-Lächeln im Gesicht hatten. Aber das alles braucht seine eigene Zeit.
      Ganz lieben Drücker, habe es zauberfein und kuschelig ☆☆☆ Deine Méa

      Löschen
  14. Simply enchanting, dear Mea! . Christmas blessings to you and family
    fondly,
    Penny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. My dear Penny, to you too - and to your magic needle of course, my sweet creator :))
      I huuug you ☆☆☆ Méa

      Löschen