Freitag, Dezember 26, 2014

*** Der gefiederte Mond *** Das 26. Türchen


 La Lune plumette 

The feathered Moon



〰 

Meine Lieben

Ich hoffe, Ihr feiert noch wunderselig und seid innig miteinander.
Hier schenke ich Euch nun mein 26. Türchen.

Und dies fiel uns schwer - sehr schwer.
Denn der Rahmen nur für sich,
so unfertig, wie er war, und nur an einer Kette baumelnd - 
er brachte solche Stimmung in diese Räume.
So hing er eine Zeit lang einfach so da, und wir in unserem Sosein, 
wir spielten da natürlich gerne mit den Möglichkeiten,
n´est-ce pas?



 Ja, man konnte ihn nutzen, so zum Beispiel als Fenster, um von "draußen" nach "drinnen" ins Weihnachtsstübchen zu linsen ;))
Plötzlich sah alles ganz anders aus, nur dadurch, dass es einen Rahmen hatte.
Oder es war uns auch, wie durch ein groooßes Schlüsselloch zu spähen.


Unser kleiner Winterwald...

Man konnte ihn aber auch nutzen, 
um sich in den passenden Rahmen zu setzen/stellen :),
wie es meine Kinder taten.


Was viel besser Huckepack ging, wie es mein Sohn befand.


Abends wurde es dann dramatisch...


Egal, welchen Ausschnitt man betrachtete, 
es war plötzlich ein ganz besonderes Bild.


Aber schließlich war all die viele Schleif- und Patinierarbeitarbeit beendet,
 und da wartete ja unser Spiegel. 
Nicht, dass der uns noch dahin- und wegdämmerte!
Und die kleine Spiegelin wurde auch zunehmend ungeduldig.
Ja, es war an der Zeit.

Der Spiegel erwachte:

〰 

Ich erwachte aus meinem Schlummer - ausgepackt und hochgehoben wurde ich, 
und ich fühlte mich schrecklich schutzlos!
Rahmenlos.
Würde ich zerspringen?

Und dann sah ich SIE.
Da kam ich vollends zu mir. 
Sie war viel jünger als ich, ein kleines Spieglein, rund, ah, ein ehemaliges Handspieglein, 
nun wie ein Symbol des Mondes.
Ich war verwirrt.
Was sollte dies alles?
Wo war mein Rahmen??
Da! Da waren... Schwingen! Genau solche Schwingen hätte ich einmal haben wollen...

Alles ging so schnell. Nur einige Augenblicke später... wurde ich eingepasst.
Und ich kam genau hier in diesen Schwingenrahmen!
Ich wusste, es war kein Traum, doch wie konnte das alles sein?
Alles fühlte sich richtig an. Alles!
 Und diesen Namen! Oh, den hatte ich auch gesehen!
Zwar spiegelverkehrt, doch schließlich kann ein erfahrener Spiegel wie ich das mit einer nonchalanten Reflexion übersetzen - was großen Eindruck auf die kleine Gefährtin machte, wie ich hocherfreut bemerkte.


Der gefiederte Mond!

"Wir beide sind es, nicht?", wisperte ich ihr aufgeregt zu, als ich begriff.
 "Wir beide zusammen tragen diesen Namen, denn Du bist das Symbol des Mondes und machst alles erst möglich."
"Wir beide", bekräftigte das kleine Spieglein und schenkte mir einen kleinen Lichtstrahl. 
Es war wie ein zärtliches Versprechen.
Mein Glas erwärmte sich nach und nach und schimmerte fortan wie nie zuvor.
Magisch.



So halten wir beide Einladungen der Königsfamilie, bei der wir uns derzeit befinden. Wir spiegeln sie freundlich, wenn sie an uns vorübergehen und uns so besuchen. 
Das tun sie nie achtlos, sie wissen, dass sie sich an uns erfreuen können.
Und an den spektakulär-höfischen Bildern, die wir ihnen mal im Solo und mal im Duett präsentieren - voilà!



Auch das Hoflöwlein mag das Gespiegele sehr. Hier habe ich ein Gemälde aus seinem Spiegelbild gemacht. 
Er ist ein solch freundlicher Geselle...



Er ist gerne bei uns und schnurrt...
Ein großes Kompliment.



Er begrüßt uns auch immer zauberhaft - immer erst die kleine Lady oben, dann mich...






















Des Nachts jedoch, da folgen wir unserer wahren Bestimmung. 
Es geschieht immer bei Vollmond, und es ist uns einfach wunderbar,
wie ein Spiegel es nie einem Menschlein beschreiben könnte. 
Dies können nur Spiegel verstehen.
Denn halte ich mit meiner großen starken Fläche tagsüber noch die sanfte Reflexion der Sonne fest, um sie nachts dem Mond zu zeigen - 
tut meine Gefährtin dies mit der zarteren Reflexion des Mondes für die Sonne, die ihn aufgrund ihres eigenen Scheins sonst ja nie sehen kann.


Inlay-Pics via & via

Wir müssen hierbei vorsichtig sein, da ich sonst sehr schnell durch das Sonnenlicht erblinde,
doch der Mond füllt unser Silber mit seinem Schein immer wieder auf.
Und ein goldenes Licht und ein silbriger Strahl mischt sich dann,
und Träume von kleinen und großen Wundern durchziehen diese Mauern.

Ich wünsche allen, die mir zuhörten,
mit meinem ganzen Sein
wundervolle Weihnachten im richtigen Rahmen ;)

Der Weihnachtsspiegel




Ich hoffe, es hat Euch gefallen,

alles Liebe, 

Eure Méa






TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
*
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Mensch Mea, einfach magisch.
    Du hast mir soviel Freude bereitet mit deinen Türchen, ich hoffe, dass ich noch viel von dir und deiner Family zu sehen und hören bekomme.
    Alles Liebe
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe, ach, das freut mich aber :) Ja, nun sind ja die Rauhnächte, in dieser Zeit ruht mein Atelier so ziemlich, doch es tut sich so einiges - Die Ideen für das Frühjahr 2015 und natürlich für die JAhreswende, sie werden "gebruzzelt", hihi. Es wird viel passieren, so viel ist sicher.
      Habe es wunderfein, Nicole, Deine Méa, die noch so einiges ausgeheckt hat ;))

      Löschen
  2. Liebe Mea,
    danke nochmals für die fantasiereichen, ideenvollen .........Türchen, mit denen du uns den Advent verschönert hast. Dein gefiederter Mondspiegel zum Schluss, ist wirklich der krönende Abschluss .
    Stattlich, mit seinem neuen Kleid und in Symbiose mit dem Spiegelein , bringt er waren Zauber in euer Heim. Schööön sind deine Bilder geworden. Wahrer Rahmen für deine netten und hübschen Kinder und dem frechen Hobbit. Sie sind sehr stolz auf dich , dass merkt man.
    Ich freue mich auf viele kleine und große Taten( Veränderungen) die du in Zukunft noch vorhast. Eine Unmenge, versteht sich.
    Viele schöne Stunden, wünsche ich dir aus dem nun leicht verschneiten Salzburg.
    Manuela*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      so hast Du also Puderzuckerzauber in Salzburg - na, wenn das kein Weihnachtsgefühl ist, hm??? Wir waren gestern in Mittelerde und beim anderen Hobbit ;))
      Mein Spieglein hätte da gerne ne Nebenrolle gehabt, hihi
      Ich freue mich so, dass Dir die Türlein was brachten, Manuela, nächstes Jahr mache ich zwölf - für die Rauhnächte, jajaa, einen Morgendrücker, Deine Méa

      Löschen
  3. Liebe Mea,
    welch eine Verwandlung. Dein Spiegel ist ein Traum!
    Und das letzte Bild mit dem gespiegelten Mond, das ist Magie.
    Vielen Dank für deinen märchenhaften Adventskalender.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike, so gerne hab ich das gemacht - will ja teilhaben lassen. Und aus diesem Vorläufer, das der Spiegel ja ist, wird noch so einiges in 2015 entstehen. Jaja, hab viele Ideen.
      Ganz liebe Grüße zurück, die Méa

      Löschen
  4. ..und ob mir das gefallen hat!!! ..liebe Méa.. alleine schon das 26te Türchen!! Wo gibt es dann den schon??!!
    Bei der Méa!! ..jawohl!!

    Der magische Spiegel ist der Knaller!! ..mit seinen riesigen Schwingen und dem kleinen Mondspiegel.. sagenhaft.. nein.. einfach méahaft.. ☺..
    Und wie immer ins richtige *Mond*licht gerückt.. wunderschöne mystische Bilder sind entstanden..

    ..und diese Schwingen bringen mich wieder auf den Gedanken, mir selbst welche zu zaubern.. wozu ich keine Zeit mehr hatte.. riesige Flügel sollten es sein.. mal sehn, ob ich mich dazu bewegen kann..

    DAS wäre doch eine wunderschöne und entspannte Aufgabe für mich und meine freien Tage..?!
    ..mal sehn..

    Auch dir noch einen wunderschönen Weihnachtstag und Abend..
    ♥-liche Grüße
    die Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, große Kerle? Hmmmm, geht mir auch so, will groooße machen. Aber erst muss ich noch diese üben, werde mir wohl noch solch ein Spieglein holen und ein Geschwisterchen zaubern...
      Sonst heule ich ja, wenn der Prototyp verkauft ist, und das wäre doof.
      Einen ganz dollen Drücker, Gina, Danke, dass Du da warst, bis ganz bald, Deine Méa :)

      Löschen
  5. ☆Liebe Méa!☆
    Es ist vollbracht.....die magische Verwandlung!
    Ich bin vollends fasziniert und überwältigt.
    Wie galant sich der Hauslöwe Hobbit darin betrachtet, das ist ja so unendlich zauberhaft.
    Aber auch die Königskinder sehen in dem zunächst entstandenen Rahmen wirklich sehr liebreizend aus.
    Doch die ganze Magie erscheint dann mit dem Gesicht des Mondes und gibt dem Spiegel alle Ehrfurcht und Glorie die ihm gebührt.
    Sensationell!!!
    Im meinem Reich schneit es dicke Flocken vom Himmel und siehe da, wir haben hier also doch noch eine weiße Weihnachten.
    Viele liebe Grüße aus dem Winterwonderland!
    ☆Susanne☆

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann hattest Du es ja noch richtig zauberhaft - mit Schnee :) Bei uns noch nix, aber ich bin froh um jeden Tag, den wir nicht heizen müssen.
      Wie schön, dass es Dir gefallen hat - manchmal dachte ich, hui, da kündige ich das groß an, und dann finden es alle doof, oiii. Aber dann hab ich mir wiederum gedacht, ne, aber der ist doch soooo schön, ich poste das und trau mich.
      Ist gar nicht so einfach, sich da zu überwinden, wirkt dann mit viel mehr Selbstvertrauen gepfeffert, als es eigentlich ist...
      Aber ich bin nu schon stolz, jaja, doch, bin ich, und ein wenig wurde mir auch geholfen, da vieles auch "Zufall" war, den ich nutzte. Nu, jetzt aber weiß ich genau, wie es geht. Und ich werde noch einen machen, jaja
      Ganz lieben Drücker Dir, die Rauhnächte sind ja noch in vollem Gange, schööön räuchern, gelle? Deine Méa

      Löschen
  6. Good morning my talented and incredible angel! Méa, coming to visit your magical holiday blog posts has been such an inspiring delight. Though I don't really miss making my paper art (due to time and not having the proper atelier to work in), you are making me WANT to create again. I had two very large pieces that I had to sell because I have no room in my house for them! But I can't help but feel the energy of ideas, of LONGING and beauty that I know I too can make when I see your work.

    Your children are BEAUTIFUL. They look just like you! Thank you for this journey of amazement and love. Wishing you a beautiful NEW YEAR as we yet again await the turning of a new page. LOVE! Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. My sweet, thank you sooo much. Your words gave me wings here ;)) to make some wings. And you know, I will do another mirror, because I need one myself, when the other one might be sold..oiiiii.
      So I huuug you, I already work out new plans for January, wait and see, love to inspire you and be inspired, Huuugs from Méa

      Löschen
  7. WOOOOOOWWWW!!!!
    Wie aus ein Märchen...
    Sooooo was wunderschööönes habe ich ja noch nie gesehen!!!
    Einfach Magie.....
    Du/ihr seit wirklich richtige Zauberer.. :)
    Was für ein Spiegel, Traumhaft!!

    Und schöne Kinder hast du auch :) :)

    Alles liebe
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, Danke schön, das wird ihn freuen :)) Ich mag den auch gerne leiden, je nach Lichteinfall sieht er nochmal anders aus - nur meine doofe Kamera (oder die doofe Fotografin, höm höm) fängt das nie richtig ein. Muss ich noch ein wenig üben...
      Ganz dicken Drücker an Dich, feiere schön die Rauhnächte und träume was Dolles, Deine Méa

      Löschen
  8. Liebe Mea,
    es ist der Wahnsinn was du da gezaubert hast. Der Spiegel ist ein Sahnestück!!!!
    Mea, an dieser Stelle möchte ich dir ganz doll DANKE sagen für diesen supertollen Adventskalender. Es hat mir jeden Tag Spaß gemacht ein Türchen zu öffnen, oft mit irrer Vorfreude und immer wieder war ich überwältigt von dem gandiosen Inhalt. Du hast wunderschöne Beiträge geschrieben und gestaltet und mein Liebling war das Schattentheater und Mozart.
    Sei lieb gegrüßt von Stine - bei uns schneit es!!!! juuuuuupppppiiiiiieeeee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Stinchen im Schnee :)) Na, da kann ich mich auch nur bedanken, auch für Deine süßen Türchen in Deinem So-sein. Es war mir eine Weihnachtsfreude, dass es so viel Spaß brachte, was ich da halt aus meiner kleinen Welt teilte :))
      Einen fröhlichen Rauhnachtdrücker - und kennst Du vielleicht das Buch Winterlicht? Ist über das andere Feiern, wie es früher war, da geht es darum, wie man mit Kindern die Natur feiern kann, wer die Frau Holle/Percht ist, was es da für Riten gab. Ist zauberhaft und bringt den Kindern so lieb die Natur nahe, gibt auch noch zwei andere Bücher dazu... Magisch...
      Deine Méa

      Löschen
  9. Du liebe Méa-Seele, das war das schönste Weihnachten seit langem. Soooo reich bin ich jetzt!!!
    Der Spiegel ist ganz wunderbar und erzählt eine so ausgefallen schöne Geschichte, dank seiner Schöpferin.
    Wieviel zauberhafte Bilder entstanden sind? Ein richtiges Märchenbuch.

    Hoffentlich ist wieder alles gut (es gab bei Euch - zu - viel Regen, stimmt's?). Ich stell mir jetzt für dich ganz viel frische Luft und Sonnenschein vor...
    ... und freu mich aber auch schon, wenn du wieder einen Beitrag reinstellst :-)

    (Ich bin ganz gerührt: als ich schrieb, du sollst dich vor deinen schönsten Spiegel stellen...., ahnte ich ja gar nicht , was kommen wird. Ist er jetzt dein schönster?)

    Tausend Dank,
    Deine Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, es gab zwar viel Regen und Unwetterwarnungen, aber... war nicht schlimm. Nur die Wiesen an der Alster sind überschwemmt. Und nun feiern wir schön, nicht wahr? Die Rauhnächte, oiii, das wir dolle. Räuchern und beschwören, Schlechtes soll sich mal schnell verziehen, hihi.
      Sylvester ahead, da ist noch einiges an Ideen im Kopf :))
      Ganz lieben Drücker Dir, meine ganz Liebe, ich freu mich über Dich, Deine Méa

      Löschen
  10. Liebes Méamädchenmein,
    mit dem Spiegel hast du dein Meisterstück erschaffen! Wunderschön ist er, und er strahlt soviel aus, weil er mit ganz viel Herz zum Leben wiedererweckt wurde! Er ist weit weg von jeder sec-ität ;oD, aber er berührt trotzdem meine Seele sehr. Und Spiegel haben ja sowieso eine ganz eigene Aura, weil sie einem, wortwörtlich, oft in die eigene Seele schauen lassen.
    Du machst einem richtig Lust, auch mal wieder zu modellieren. Das hab ich früher oft getan, inzwischen ist es mir ein wenig "abhanden" gekommen. Ach, es gibt so vieles, was ich (wieder) gerne tun würde oder was ich, bezogen auf das Handwerkliche, noch lernen möchte......Aber dazu fehlt jetzt wirklich einfach die Zeit, denn nichts, aber auch gar nichts darf auf Kosten meiner Tierseelchen gehen! Und so tu ich das, wofür daneben noch ein paar Minütchen Zeit bleiben, und gebe mich damit zufrieden.
    Weihnachten war wunderbar, aber jetzt schleicht mich schon wieder dieser hinterhältige Kollege an, den man hier "Morelli" nennt. Das passiert mir andauernd in der Zeit "zwischen den Jahren", denn dann kommen sie, die Gedanken, über das Vergangene und über das, was einem noch bevorsteht. Und das vergangene Jahr hat ja einiges mit sich gebracht, was ein wenig an der Seele nagt....
    Ich wünsche dir noch ganz wunderbare, entspannte Altjahrestage, geniess sie und lass dein Seelchen flattern!
    Bis bald, liebste Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hummelchen, da magst Du vielleicht auch Räuchern? Die Rauhnächte nutzen? Gibt ja da so viel zu zelebrieren, finde ich magisch und schön. Das Rad der Zeit steht still bis zum Morgen des 2. Januar, wir können es füllen. Dann dreht es sich umso besser, wenn alles wieder beginnt :))
      Ganz lieben Drücker dem Hummelchen, Deine Méa, die sich über diese Zeit sooo freut

      Löschen
  11. Méa,
    All the time, creativity and love you poured into designing the feathered moon is amazing. A beautiful addition to your fairytale like living. I enjoyed the Christmas posts very much and wish you and your beautiful family an inspiring New Year.
    xoxo,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thia is, what I wish you too, and that the ideas will pop up again and again to make you soooo happy :))
      My sweet, I will continue with my ...a bit... strange life, I am full of creativity and will use the holy smoke these days to affirmate some wonders :))
      Huuuugs to you, your friend Méa

      Löschen
  12. Liebe Mea,
    ich verneige mich vor dir. Das ist der schönste Spiegel den ich jemals sah. Und das letzte Bild mit dem Mond ist ein Traum. WUNDERVOLL, WUNDERBAR, WUNDERSCHÖN.
    Ich bin verzückt und verzaubert.
    Ich danke dir für den schönsten Adventskalender aller Zeiten .
    Ich bin traurig dass die Magie nun endet, sie hat mir die Vorweihnachtszeit wahrlich verzaubert.
    Ich drücke dich und lasse ganz liebe Grüße da

    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neine, nein, Beate, die Magie endet nicht - keine Sorge. Die fließt und strömt, da kümmt noch sooo viel, bin ich mir sicher :)
      Habe im April ja angefangen zu bloggen, weil ich eben dies teilen will. Und ich bin ja schon ein Alterchen mit einem langen Leben, na, da hat sich vielleicht was angesammelt an Wünschen und Träumen und WILLEN.
      Ich freue mich, weiter zu teilen, und so drück ich Dich ganz lieb und höffe, Du freierst nun auch so schön, Deine Méa

      Löschen
    2. Sollte natürlich "feierst" heißen. ;)))

      Löschen
  13. "Der Weihnachtsspiegel".......ist sooooooo außergewöhnlich schön liebe Mea, da hast Du ein
    wahrliches Zauberstück geschaffen.
    Ich bin total fasziniert von Deinen Kunstwerken.
    Ganz liebe Grüße von der noch staunenden
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Bianca, vielen Dank :)) Bin ich gebauchpinselt, bin ich nu.
      Als nächstes mach ich noch einen und auch eben diese Schwingen so für die Wand.
      Ja, das wird mein Frühjahr - Schwingen und neue Blüten, oiiiii, ich freu mich schon.
      Aber nu feire ich erst mal die Rauhnächte, dicken Drücker Dir ins weiße Reich, Deine Méa

      Löschen
  14. Liebe Mea,
    ehrlich gesagt stockt mir jetzt der Atem, ich habe viel erwartet aber das ist ja wohl mal der Oberhammer....wir sitzen hier gemütlich in der Weihnachtsrunde und ich mußte deine Kunstwerke einfach mal meinen Lieben zeigen und jeder reagierte so als ich ihnen das vorher/nachher zeigte....ein Traumvon Spiegel soll ich dir sagen:))))
    Ganz bezaubernd sehen auch deine zwei Mäuse aus:))))
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Annett, na, das ist aber wohl das Schönste. Habt mich in der Runde geguckt? Also den Post? Is ja wohl ein Kompliment hier, ist das. Vielen Dank an alle :))
      Und ich hätte mich beinahe nicht getraut, das zu posten. Dann aber musste es halt doch sein. Bin ja ein Elise Valdorcia Fan und wenn ich dann meine Sachen ansehe, die sind ja noch so schüchtern.
      Vielen Dank nochmals, Ich drück Dich vor Freude, Deine Méa, die sich über den Kommi sooo freute

      Löschen

  15. Liebe Méa!
    So, nun komme ich auch endlich dazu, ein paar Zeilen zu hinterlassen. Ich war so fasziniert von Deinem Adventskalender. So unglaublich schön hast Du ihn gestaltet und ich musste mindestens einmal am Tag schnell hier vorbei huschen und lesen... Heute hast Du ein Finale hingelegt. Der Spiegel... mir fehlen die Worte. Du hast dich selbst übertroffen. Er ist einfach göttlich und nicht mehr königlich. Ich bin sprachlos, überwältigt von diesem Spiegel. Ich habe noch nie einen schöneren oder etwas Vergleichbares gesehen. Eine Aura - einfach nicht zu beschreiben!
    Und so schöne Kinder hast Du!
    Ich wünsche Dir von Herzen eine frohe Weihnacht und hoffe Ihr hattet ein paar besinnliche Stunden und konntet sie im Kreise Eurer Liebsten genießen.
    Ich bin etwas spät dran, aber besser spät als nie und dafür kommt es nicht weniger von Herzen.
    Es schaut mal wieder zauberhauft aus bei Euch!!!

    Alles Liebe

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Nicole, wie schön, dass Du noch kommentiert hast und mich "besuchst". Man dümpelt ja immer sozusagen noch ein wenig blind dahin ohne Kommis. Die haben mir nun wirklich Schwingen verliehen. Ich werde auf einem der nächsten Flohmärkte noch einmal einen Spiegel schießen und einen "Nachfolger" anfertigen - denn würde dieser hier verkauft, ist ja kein Prototyp hier, das geht ja nicht. Daran orientiere ich mich ja, Fotos helfen da nicht. Bin gespannt, und ich will ja baldigst auch Schwingen für die Wand machen, jaja.
      Dachte mir schon, so ein Spiegel als Schranktür, hmmm, das wäre auch nicht schlecht...
      Oi, Du siehst, da kommt noch einiges, aber jetzt kommt erst mal Sylvester, und das wird schööööööööööön!!
      Ganz fröhlichen Drücker an Dich, deine Méa

      Löschen
    2. Oh, liebe Méa, nur weil ich nicht kommentiere heißt das nicht, dass ich nicht lese. Doch, doch! Immer! Hab aktuell auch einen Link zu dir gesetzt wegen deiner tollen Patiniertechnik ;o) Ich liebe Deinen Blog, aber ich schaffe es ja leider viel zu selten selbst mal zu posten. Also nicht enttäuscht sein.
      Ich bin ja ein Engelsliebhaber und ich glaube ganz doll an sie. Für die Wand fände ich sie einfach traumhaft die Flügelchen. Oh, oh, oh das wäre zauberhaft. Freue mich auf mehr von dir ♡♡♡♡♡

      Ganz liebe Grüße

      Nicole

      Löschen
  16. Liebe Mea
    endlich ist auch bei uns etwas Ruhe eingekehrt und ich kann endlich deinen wundervollen Spiegel bewundern soo schön und die Flügel einfach himmlisch,damit kann kein Weihnachtsbaum konkurieren soo magisch und man meint er sei geradewegs aus dem Reich der Zauberwesen eingeschwebt,er ist der wunderbarste Rahmen für deine beiden und euren Hobbit einfach zauberhaft;.))
    Große Engelsflügel irgendwo im Zuhause das wär glaub ich für jeden ein Träumchen;.)) Bei uns glüht gerade das Räuchersieb und ich bin allein zuhause wie schön;.)))
    vielen Dank für diese schönen Momente..herzlichste u.allerliebste Grüße..Petra wo es gerade schneit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Petra, bei uns auch - wie schön!! Im Rauche verbunden, hihi. Ich hab Weihrauch und Sandelholz gemischt, lecker...
      Finde ich zauberfein, dass Du auch räucherst. Im nächsten Post kümmt da was drüber.
      Ganz lieben Drücker Dir, Deine Méa :)))

      Löschen
  17. Yeeeees my Dear Mea you do like (and me too) Elise Valdorcia and it seems .
    Wonderful creations !!!!! VERY NICE!!!! I told you ... you are a great SOURCE of inspiration, not wellspring;))) So much fun with you. Biiiiig huuuug from friend Neringa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, yeah, let´s have fun :)) Ahhh, I am up to new things, developing out of these now :))
      Hugs to my Neringale, I love this time now... it is MAGIC! :))
      Your friend Méa

      Löschen
  18. ....was für ein zauberhaftes Spieglein, so was schönes hab ich noch nie gesehen, der ist wie aus einem Märchen entsprungen, wunderschön und mit der bildhübschen Katze davor sooooooo schön.
    Hab es schön liebe Mea und einen schneeweissen Sonntag das wünsch ich dir
    alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tatjana, vielen Dank für Deinen zauberhaften Besuch, hab auch Du es zauberfein und märchenhaft, Deine Méa

      Löschen