Samstag, November 08, 2014

Funkelnde Flitterworte - Noël

Méas Welt in den Flitterwochen ;))


Ich liebe es ja, Altes zu replizieren und dann ein wenig "Méa" zuzugeben :))




So sind damals auch diese Flügel entstanden.
Aus meinem Entwurf - inspiriert von angekokelten Resten einer barocken Kirche, in der es gebrannt hatte.
Der Trödler hatte nicht so recht gewusst, warum er DAS aufgehoben hatte -
nun, ICH schon!
Das hatte er leider gemerkt, was die Sache teurer machte... höm... und wie...

Aber egal.
Denn diese Reste waren MAGISCH! Reste von Vergoldung noch darauf, und aus einem Holz, leichter als Papier, soooo alt!!! Wie Pappmaché - vielleicht war es das ohnehin einmal.
In vielen Kirchen und Kathedralen wurde dieses Material ja verwendet, vor allem für umläufige Engelsfriese und Heiligenfiguren in luftigen Höhen. Sie wären sonst auch viiiiel zu schwer gewesen, das Gebäude unter dem Gewicht echten Stucks eingestürzt... Und jeder Meister hatte sein eigenes geheimes Rezept für diese Zaubermasse :)))

Das erste Mal, dass ich solch alter Pappholzmasse begegnete, da staunte ich nicht schlecht. Da hing ein allerliebstes, wunderschönes Engelsfries über dem Ausgang einer Trödelhalle (nicht zu verkaufen) und fiel herunter.
Ich dachte, es sei zerbrochen und war ganz erschrocken. Doch die Lady dort murmelte nur grimmig, "Schon wiiieder, muss mal den Nagel ordentlich reinschlagen, fällt dauernd runter, das..."
Sie schlurfte hin und hob es auf, als sei es leicht wie Luft. Das Fries war völlig heile. Es war uralt. Sogar Holzwurmfraß war darin.
"Jaja", meinte sie und wedelte damit herum, "ist kein Stuck. Ist aus Holzpulpe mit noch so Plünkram drin. Das haben die oft gemacht, hoch oben in den Kathedralen ist alles Mögliche an Zierrat daraus... ´ne alte alte Kunst..."

Noch ein wenig Recherche meinerseits, ein Besuch in Süditalien bei den letzten Madonnenrestauratoren, die hiermit arbeiten, tja, und da war´s um die Méa geschehen. Was daraus wurde, nun, das wisst Ihr ja ;))
Kommt davon, wenn die Méa zur Trödlerin geht und was von "alter alter Kunst" hört.
Völlig verzaubert war ich! Man kann mich auch NIRGENDS hinlassen!!
Als ich aus Paris zurückkam, wisst Ihr noch? Da schnitzte ich dann ein Pferd aus Hartholz...
Venedig ist auch gaaanz gefährlich, hihi

Aber zurück zur alten Kunst. Nach diesem alten Vorbild also fertige ich sie nun, meine Plumes.
Sie haben etwas wie von Faltenwurf, von Stoff, findet Ihr nicht?
So etwas hätte nur ich selbst aus mir heraus niemals entwerfen können.
Wieviele Jahre Entwurf (und wieder verwerfen) darin wohl steckten!
Und voller Respekt habe ich das alles dann über Jahre noch ein wenig weiterentwickelt,
genau diesen Charakter herausgearbeitet, immer und immer noch ein wenig mehr.
Ich bin sehr glücklich über das Ergebnis.

Die Flügel sind übrigens Vollplastiken, also, wenn man sie umdreht oder wenn sie hängen und sich drehen, dann sind sie immer richtig, weil sie nur "Vorderseiten" haben.
Und jede ist ein wenig anders.




Die glitzernden Worte sind ebenso alten Originalen abgeguckt.
In ihnen ist Draht eingelegt, da die Zaubermasse sonst bräche. Und zusätzlich kann man alles ein wenig vorsichtig biiiiegen, damit es (worauf auch immer) hält.

So zusammen, ich finde, es erinnert an ein Postkartenmotiv aus dem Jugendstil -
und den liebe ich ja so sehr :)





Außerdem haben die alten Pappen mir eines gezeigt - die wölben sich sehr gerne mal mit der Zeit, und das sieht dann nicht so glücklich aus. 
Daher hilft es nichts, da muss Draht hinein.
Ganz schön mühsam, kann ich vermelden, Nackenschmerzen garantiert. 
Aber die früher, die haben das tatsächlich auch so gemacht.
Drahtet das mal mit den zwei Pünktchen auf dem Noël-e !!!

Der Glasglitter ist extra schön morbide, oxidiert wie auf den magischen Originalen -
sonst sähe es ja auch aus wie in Barbies Wohnung, nüchwahr? 
Und das wollen wir ja nicht. 




Auf den alten Originalen, nach denen ich mich richte, da ist nur wenig Glitter - und das macht´s aus. Vielleicht waren die ja neu ätzend kitschig, wer weiß?

Und hier möchte ich mich ganz herzlich bei der lieben Barbara bedanken, die mir folgendes über meine Flitternden geschickt hat, und das so zauber-schön ist, dass ich es unbedingt gleich mit Euch teilen möchte:

"Schon beim Auspacken wusste ich, was mich erwartet, das fühlt man dann irgendwie. Sie glühen und fühlen sich so schön an (fast lebendig), da sie jetzt - nach über hundert Jahren in einer kleinen verstaubten Schachtel - endlich wieder zu neuem Leben erwachen durften."

Werde das alles in mein Programm aufnehmen, mache ich immer, wenn mir etwas so gefällt, dass ich es selbst HAAAAABEN WILL :))
Ist überhaupt so, die Produkte von Méa s Welt entstanden immer aus einem persönlichen Bedürfnis - weil ich sie für mich haben wollte. 
Für das kleine Königreich. 
Und wenn solch ein Kerlchen richtig gut wird, dann wollen Freundinnen das auch haben, und dann kommt´s stolz wie nochmal was in den kleinen Méa-Katalog zu meinem Repertoire.
In meiner Kollektion wird man nichts finden, hinter dem ich nicht selbst stehe und das ich nicht für mich selbst würde haben wollen.
Ich "produziere" nicht einfach, weil etwas "in" ist. Glitzer und Flitter sind ja zur Zeit auch eigentlich out.
Nun, hier nicht :)))), 
obwohl ich sonst Chi-Chi gar nicht mag. 
So aber schon, wenn es magisch wird.

Jaja, die Sternschnuppen und Glitzerwörter, die schmücken hier jetzt das Stübchen... Auf Deutsch aber werde ich die nicht herstellen, 
denn wenn ich jedesmal das lange "Fröhliche Weihnachten" drahten müsste... oiiii!!!

Aber "Hope", ja, das werde ich noch machen. 
Hoffnung... schön...
Ja, das finde ich gut, ist auch schön zu Sylvester... und... üüüberhaupt... ohhhh... genauuuuu...
Ich... bin dann mal weg,
bis ganz denne wieder,
ich haaab da noch was,

Eure Méa mit der königlichen Streudose ;))

TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND.
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT.
DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Liebe Mea,
    deine Zauberzutat (Meazutat) sieht man wirklich jedem Teilchen an, was ich bisher bei dir gesehen habe. So wunderschön und zauberhaft, zum Verlieben. Sei ganz lieb gegrüßt und ein schönes Wochenende wünscht dir Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, die Méazutat, die ist antik (wie ich mittlerweile auch, hihi) :))) Und ich achte darauf, dass sich die Teilchen auch in die Welt fügen, die wir so mögen, mit unseren alten Teilchen, die wir so erobern. Dekogedönz, also MESSEWARE, da kann ich gar nicht drauf - wird ja eh meist billig in Asien gefertigt... Dann lieber ein schöner Zweig oder sonst was aus der ewig-schönen Natur...
      Vielen Dank für Deine Zauberworte, Deine Méa, die Dich drückt :))

      Löschen
  2. Guten Morgen meine Liebe......ich bin nur am staunen!!!!!
    ?????Der Schriftzug ist selber gebogen, gedrahtet, gebastelt????
    Man oh man.....du hast echt eine Engelsgeduld :o)
    Gefällt mir wahnsinnig gut....besser als jedes Original!

    Hab ein schönes WE!!!!
    Sigrid.....die schön langsam wieder den Mund zumachen sollte bevor ein Autobus reinfährt *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab Du auch ein schönes Wochenende, liebe Sigrid.... und ja, da braucht man Engelsgeduld und unflätige Flüche, hihihi Aber wenn dann solch ein Kerlchen fertig ist, hach, dann ist die "Mama" stolz wie Bolle :)) Wo kommt eigentlich das Bolle her???
      Dicken Drücker von der Méa und Danke für´s Hiersein

      Löschen
  3. Liebe Méa!
    Ich erkenne die Magie in diesem Schriftzug Noel....doch ist das Wort schon alleine ist ja so zauberhaft. Kein Vergleich zu XMas....brrr das mag ich nämlich gar nicht leiden.
    Das du diese Zauberwort mit deinen Händen formst das macht mich wirklich sprachlos.
    Auch mag ich das bezaubernde Wort Hope, weil darin so alles steckt was in ein Leben gehört. Ich bin schon als kleines Mädchen stolz gewesen auf meine Kette mit dem Anhängerchen GLAUBEN*LIEBE*HOFFNUNG.
    Das sind ja die magische Worte in Form eines Kreuzes, Herz und Anker.
    Nun aber zurück zu diesem gigantischen Engelsflügel,der mich vollkommen hingerissen hat. Du bist eine tolle Zauberin, das wusste ich ja schon länger, aber jetzt noch mein absolutes Lieblingsmotiv....das ist wahrlich Magie.
    Wünsche dir ein traumhaftes Wochenende
    ~ Susanne ~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Susanne, ja, das x-mas ist schon schlimm, aber zum Schreiben zumindest, da liebe ich es, weil´s so schnell geht. Aber ist schon so, hat was von Niedergang der Kultur... oiiiiiiiiii.
      Und es ist so grandios, Du hast mein drittes Wort "erraten", es wird ein "Believe", da da nicht nur Hoffnung, sondern auch Glaube drinsteckt, wie im deutschen UND im französischen Wort nicht. So ist es joyeux Noel und Espoir und Believe geworden - kommt alles noch...
      Dicken Drücker Dir, Susannchen, hab mich sooo gefreut, auch über unser "Gemeinsamkeitliches", hihi, Deine Méa

      Löschen
  4. Hallo Mea,
    das mit den Nackenschmerzen habe ich diese Woche auch schon erlebt..
    Ganz böse Sache..sowas..Aua Aua.
    Ich habe auch ein bissel gedrahtet..
    Sterne und Zahlen geformt..und Engelsfügel gebogen..
    Und das am laufenden Band..
    Dein Schriftzug ist ganz wunderschön..ich liebe ihn..
    Wie geht das übrigens mit diesem oxidierten Glitter..kann man den so kaufen?
    Ich dachte mir auch schon, das der "normale" ein wenig arg Barbie ist.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee, DEEEEN kann man nicht kaufen. Nur die Zutat, die ich auch verwende. Ich habe glatt mal ein Konglomerat uralten Glasglitters aufgekauft, den tu ich da ein wenig mit rein - und ich werde langsam immer besser, das heißt, ich kann demnächst tatsächlich neuen Glasglitter antikisieren. Das dauert aber noch, und solange ich den antiken habe, der auf die Spitzen kommt, nehm ich den. Abgucken vom echten Alten, das isses einfach :))
      Dickes Dankeschön für Deinen lieben Besuch, die Méa

      Löschen
  5. YOU ARE MAGIC. Méa, I don't know where to begin to say how much your art moves me. You have a perfect touch to make materials become ethereal objects of joy and desire. THANK YOU for this journey of play, joy and pure artistry! LOVE IT SO MUCH!!!!! Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anita, my sweet, thank you sooooo much. Yes, as I told you - your POST!!! It seamed to be the other side of the same coin. Now you know, what I meant :)))
      I saw your email and will answer soon, of course we will make this happen :)))
      Huuuugs from your friend Méa

      Löschen
  6. Liebe Mea,
    ich liebe Deine Gechichten "drumherum"! Manchmal sieht man etwas und fragt sich, woher kommt es, wie wurde es gemacht, wer steckt dahinter - und selten bekommt man die Antworten auf diese Fragen. Doch Du lieferst uns, neben den wunderschönen Ideen und Bilder, auch noch die dazugehörige Geschichte, die spannender nicht sein kann! Und schon fügt sich alles zusammen, wie ein Puzzle-Spiel... Wunderschön, Deine Flügelchen und der Schriftzug erst! Atemberaubend!
    Ich verneige mich vor dieser filigranen Kunst und danke Dir für die tollen Bilder!
    Wünsche Euch Königlichen ein wunderschönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mönsch, Annalein, nu bin ich aber gerührt. Ich gebe mir immer viel Mühe, und wenn ein Post eben ne Woche dauert, ich geb den erst raus, wenn ich denke, er ist schön für euch. Demnächst kommt noch so eiiiiniges, aber ich versuche erst mal, ein wenig besser zu werden, ich fotografiere noch wie ein Dussel manchmal. Wird aber besser, versprochen - ist ja erst ein gutes halbes Jahr, dass es mich bloggich gibt :))) Und soll ja auch nicht zu verkünstelt werden und noch den spontanen Zauber einer echten Welt haben. Mal gucken, was ich noch so steigern kann.
      Vielen Dank für all die lieben Zeilen, hmmm, richtig warm ums Herz ist mir jetzt. Deine Méa, die Dich lieb umarmt

      Löschen
  7. Liebe Méa,
    Worte mit Sternenstaub! Was kann es festlicheres zu Weihnachten geben? Freue mich auf jedes Päckchen von dir, aber auf DIESES ganz besonders!
    Habs schön und kuschelig und einen dicken Drücker,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhhhhh, das Wort, das fehlte!!! Sternenstaub!!! Ach, Du bist aber auch die Königin der Wörterfinderinnen. Wie oft schon hast Du das. Dabei hätte mir das einfallen müssen, hahaha, denn gerade ist der von mir bestellte Sternenfilter für meine Kamera gekommen - yes, hab mir mal was "Profihaftes" geleistet. Muss ja mal ein wenig Entwicklung hier rein, damit ich euch bald mehr liefern kann als Hausmachersuppe :))
      Einen ganz dicken Méa-an-die-Petra-Drücker, einen Knuddler und noch nen kleinen Knuuutschi, Deine Méa

      Löschen
    2. Ach, ich bin ein so Vergessliches!! "Päckchen" (grosssses Packetttt) ist schon längst auf Reisen :)))

      Löschen
  8. Mea Du Zauberin,
    Deine Kreationen sehen aus wie hingehaucht mit so einer Leichtigkeit ,das muß man erst mal lange üben um dahin zu kommen .Ich bewundere Dich wirklich für Deine Geduld !!!!!!!!
    Mein Heim hat schon so manches schöne Teilchen aus Deinen Zauberhänden bekommen,und auch
    jetzt freue ich mich schon sehr auf die Glitzersterne. Weihnachten hat für mich, trotz dem ganzen Konsum und Kitsch immer noch diesen gewissen Zauber, wenn man genau hinsieht .
    Ich wünsche Dir ein magisches u.kuscheliges Wochenende.
    Deine Sabine






    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, und wir gucken genau, nicht wahr?? Sie sind unterwegs, Dich zu beglitzern :)))
      Ich wünsche Dir auch ein wundervolles Wochenende, der König lässt mich leider im Stich, aber ich mach was draus ;)))
      Diiiiicken Drücker, meine liebe Sabine, mach´s Dir königlich, Deine Méa

      Löschen
  9. Mea I do not know how I missed this post! Though I have been on vacation. Beautiful beautiful glasglitter. Joyeux Noel is my favorite saying for the Christmas holiday. Noel is the middle name of my oldest daughter born at Christmas time. Holly Noel. My orher daughter Grace was born two years later on Christmas night. So we love Christmas in our cottage. Your beauty is gentle here. xxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kerrie, how sweet, so you have to sweet christmas-babies, now sooo grown up. THIS is a special christmas-time then, my goodness :))) I am happy, you liked my glittery posts, so wonderful, you did find the time stopping by :)))
      A biiiig hug from your friend Méa

      Löschen
    2. Mea can you email me at seawashed@hotmail.com

      Löschen
  10. Huuuuuhuu meine Liebe......bin auch sowas von am Staunen. Der Schriftzug ist der Hammer.....ich habe mich sofort in diese zarte Glitzerschrift verliebt ♥...und die Flügelchen sooooooooooooooo wundervoll......
    Was Du wieder so alles gezaubert hast .....ist echt zum niederknien...
    bewundernswert Deine Schätze
    hab noch ein zauberhaftes Wochenende und lass Dich drücken
    Deine Bianca
    .....die gleich nochmal schauen und staunen muss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, komm doch nochmal rein und mach die Méa happy. Liebe eure Besuche doch so sehr. Aus den Flügelchen will ich demnächst noch so viel mehr machen, ist zwar erst zu einem Drittel fertig, aber ich schaff das noch.Habe heute früh ein derart inspirierendes Buch durchgeguckt, mich zerreißt es fast, oiiiiiiii, will ich loslegen... Und das tue ich nun und freue mich so sehr, dass Du da warst, alles Liebe, die Méa

      Löschen
  11. Liebe Mea,
    du hast wieder deinen Zauberstab geschwungen und etwas Traumhaftes daraus gezaubert.
    Man spürt deine Ungeduld bis du das nächste Fantasiewerk beginnen kannst und deine Freude daran.
    Alles Liebe
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha, ja, da haste mich erwischt - so vieles wartet, doch ich habe noch nicht genug Technik, meine Projekte zu beenden. Große Teile... Da muss auch mit viel Holz gearbeitet werden, das dauert noch eine Weile - ich gebe mir hierfür ein Jahr, dann muss ich es draufhaben, hihi,
      und bis dahin wird die magische Liste der Kleinen ausprobiert, da kümmt noch so einiges :))
      Ganz lieben Drücker Dir, Deine Méa

      Löschen
  12. Liebe Méa,
    nööööö....ich glaube, Glitzer ist ü-ber-haupt-gar-nicht out! Jedenfalls glitzert es in der letzten JdL ordentlich, und als ich letzthin in Luzern war und im Globus ziemlich erschreckt durch die Weihnachtsabteilung stolperte, da hatte ich hinterher ordentlich Glitzer anne Finger! (Was ja mal wieder beweist, dass die olle Hummel alles in die Hand nehmen muss, um es genau zu begutachten! Bin ein wenig in der kindlichen-taktilen Phase hängengeblieben, *ggg*!) Und ausserdem, meine Liebe: Uns ist das doch sowas von völlig wurscht, was grad in und out ist?! Wenn's vom Herzen kommt und viel Seele dranhängt, dann ist alles richtig und fein!
    Deine Biegekunst (kommt daher der Begriff: "Die Biege machen"?? ;oD) ist wunderhübsch, ich mag ja solche Dingens sehr gerne, und logisch, Noel (mit den Pünktchen, die ich jetzt grad nicht drankriege, hömm....) ist soooo ein schönes Wort! So weich und fliessend. Tja, wir Schweizer sind halt sowieso ein wenig frankophil, weil das ja eine Landessprache ist, die immer noch (man weiss nicht, wie lange noch!) an der Schule gelernt wird.)
    Und dass ich deine Matschepampe-Kunstwerkchen mag, ich glaub, das hab ich an dieser Stelle ja schon deutlich zum Ausdruck gebracht, *ggg*!
    Was ist denn jetzt ein Sternenfilter? Macht der Sternchen auf die Fotos, oder wie? Ich wurschtle hier ja ziemlich diletant mit HerrnHummel's Spiegelreflexdigi rum, und FotobearbeitsungsprogrammseiDank kann man hinterher auch einen Bruchteil der Bilder gebrauchen.....
    Hab es fein, meine Liebe, und frohes Werkeln weiterhin!
    Hummelzherzensallerliebstegrüsse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hummelgrapschehädchen ne? Ich auch. Und was soll ich denn da sagen, von wegen kindlich taktil mit meiner Matschepampe (nein nicht anal, höm... eher... höm, naja, der Trödler sagte auch, das sieht aus wie Kuhsch... ;))
      Ich stelle mir Dich gerade vor, wie Du "ziemlich erschreckt" (göttlich, ich hab soooo gelacht) durch die Weihnachtsabteilung "stolperst. Zu schööön!
      Der Filter, Du, den hab ich noch nicht ausprobiert, da ich heute herausgekriegt habe, wie ich grooooße Engelsschwingen machen kann. Bin fast in Ohnmacht gefallen vor Verzückung!!! Ich bin ja sooo gespannt, wann ich das fertig kriege... MUSS ich posten. Oiiii, da HAB ich mich gefreut! Ja, frau muss sich nur rantrauen. Mache erst mal welche so 50cm... aber DANN will ich es GROOOOOOOSS, Yess!
      In diesem Sinne, ich kriege erst mal den kleinen Größenwahn, DANKE für´s Hiersein und Dasein, Deine Méa, die Dich drühühüüückt

      Löschen
  13. Oh Mea, it is wonderful what you have created !!!!
    It's a perfectly created Christmas mood ... ahhh I already hear the Christmas bells. Uiiiiiii and the humble, gentle, vintage shine.... lovely Mea You have created a miracle!!!!!
    Glowing evening and warm for you, and big hug from Neringa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yes, Neringale, from the oven, I have a bunch of angelwings there, it is so funny. Other people bake cookies... Méa bakes angel wings.. Hahaha,
      if you only could be here now in the middle of happy glittery chaos. But you visited me virtually, so have a biiiig hug, until next time, I am in the middle of... well you will see :))))

      Löschen
  14. Glimmer geht immer! Ganz süß geworden deine Drahterei. Und ich kann mir so uuungefähr vorstellen, was das für eine Fummelarbeit war.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre ja auch ne Überschrift gewesen - Glimmer geht immer, hihi. Und ja, das ist eine heftige Fummelarbeit, hoffe immer noch, ich komme auf eine "Abkürzung", also nen Trick, wie das besser geht...
      Schön dass Du bei mir warst, Deine Méa

      Löschen
  15. deine posts zaubern mir stets ein leuchten, glänzen, strahlen, glitzern, schimmern, flimmern, glimmern, flirren, blinken, blitzen, schillern... ins herz ;-)) du bist phänomenal!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahhh, Amylein, Daaaanke. Hab Dich grade glimmern und schimmern gesehen. Soll mal keiner sagen, wir hätten keinen Schimmer (ok, das war ein Kalauer...).
      Diiicken Drücker von Deiner Méa

      Löschen
  16. Glitzer zu Weihnachten out ? Neee zu dieser dunklen Jahreszeit darf es glitzern und funkeln . Dein alter Glasgitzer ist so schön , bald packe ich die Sternchen wieder aus .
    Bin sehr gespannt auf die Engelsschwingen , gross ja gross sollen sie sein und an Shuttern hängen , ich kann sie schon vor mir sehen , schön morbide Barock.. seufz
    Alles liebe Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morbide barock, jahaaa, das lässt mich auch seufzen, hat so was. Wenn man den neu gesehen hätte, do goldi-goldi und prunkig, bääää. Ich glaube, es ist genau der Gegensatz, der einen dann an den alten Teilen so flasht :))
      Danke Dir für Deinen Besuch, ganz viel Kraft für all Deine Projekte, die Du Dir ja da immer so vornimmst, Deine Méa

      Löschen
  17. Liebe Mea
    ich bin ja total verliebt in Glitzer vor allem an Weihnachten Jahre lang hab ich ihn verbannt und an Weihnachten hatten wir schon alle Phasen von total bayrischen Klosterarbeiten bis zur weißen Weihnacht aber alles ist nichts gegen deine wunderschönen Engelsflüglein verbunden mit einem Glitzerweihnachtsgruß also da zieht es einem ja die Schuhe aus sooo schön,ich glaub jeder von uns hätte sie gerne hängen sie müssten auch gar nicht so groß sein;.)))
    ich schick dir ganz viele Grüße bis bald ..gggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, die großen sehen dann aber auch ganz anders aus, als die kleinen. Ich denke, ich werde vielleicht einen Teil der kleinen integrieren. Wird aber so ganz anders werden und ich brauche noch ein wenig Zeit. Kielfedern und Flaumfedern backen hierzu schon im Ofen, uiuiui...
      Vielen Dank für die lieben Worte, die Schwingen haben zugehört ;)), diiiicken Drücker an Dich von Deiner Méa

      Löschen
  18. liebe Méa, was du immer wieder für filigrane Kunstwerke zauberst - ich bin wieder hin und weg!!!
    und eines steht fest, wenn mein/unser Häuschen fertig ist, dann brauche ich unbedingt auch ein Méa-Glimmer-Glitzer-Matschepampen-Schmodder-Kunstwerk!!!!!!
    bis dahin übe ich mich in Geduld mit meiner/unserer Baustelle :)
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu, yesss, das machen wir. Ein Einzugs-Méa-Glimmer-Glitzer-Matschepampen-Schmodder-Kunstwerk!!!!!! Hihi
      Pass schön auf Dich auf, werd nicht krank bei all eurer Arbeit, nu ist Niiiiies-Zeit.... Mich hat´s erwischt, kaum dass ich einigermaßen wieder fit war, insofern einen keimfreien lieben Drücker, Deine Méa, die heute nur noch niest...

      Löschen
    2. ach liebste Méa, den Liebsten hat es erwischt, er niest und schnupft und arbeitet trotz allem ganz tapfer!!
      PS: ein Määäääh landet wirklich Weihnachten in der Pfanne, die anderen bleiben als Rasenmäher, aber der eine Schafbock wird jetzt zu ungestüm und das ist gar nicht gut.
      liebe Grüße und gute Besserung
      Manu

      Löschen
  19. Méa as artists to learn and redevelop formulas from the past is what keeps the beauty of an art alive, I am glad you took and studied the pieces to formulate your own special method for it is what creative artistic minds need to do, Your art is beautiful and very much enjoyed.
    xx,
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank You, dear Vera, yes, I am learning a lot these days. Ahhh, but I have to add a bit E.A.Poe in it, I am still working on being not too sweeeet, there has to be that pepper and salt in it. Well, but I think, I am improving ;)
      I hope, there is room in me to grow :)
      Have a marvellous day full of creativity, Méa :))))

      Löschen
  20. Hello!
    How happy I am to have found you, thanks to dear Anita who shared your blog with me !!!
    I do believe I've found another kindred spirit in you, along with the delightful Dore', Anita, and
    Vera!!!! I love what you have created. AMAZINGLY BEAUTIFUL!!!!!

    I am an artist in oil and watercolor, and have also been creating theatres, crowns, and Cinderella coaches, faux cakes, the list goes on and on.... and of course one of my favorite mediums is
    G L I T T E R. Among my friends, I am the only one who plays like this, and it gives me such
    great joy to 'meet' another creative soul like YOU who SEES the wonder and creates beauty!!!
    I hope you will come to my blog for a visit, where Cinderella has made an appearance.....

    Blessings on your hands, your heart, and your family dear woman!!!!
    ~ Violet

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dear Violet, thank you SO MUCH for your kind words :)))
      I just went over to your blog and almost fainted, wenn I saw that pink skirted fairy. You are really one of a kind - so sweet :)))
      Have a biiiiig hug for being here and soooo wellcome you are, Méa

      Löschen
  21. Da steckt so unendlich viel Arbeit dahinter, liebe Mea, und dennoch sieht es so aus, als hätte eine holde Fee mit leichter Hand ihren Zauberstab gezückt, um mit nur einem "Bling" der ganzen Milchstraße Konkurrenz zu machen. Sternenstaub war auch das erste, was mir zu den märchenhaften Bildern einfiel.........wie immer überirdisch schön! Eine himmlische Vorweihnachtszeit und viel Freude beim Werkeln,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Jade, nur dass Deine Fotokünste hier definitiv fehlen. Glaubst, ich krieg das "Bling" ordentlich hin??? Habe manuell ein wenig rumgestümpert, damit ein weeenig davon rüberkommt, wie es in Wirklichkeit wirkt... seufz... Beam Dich doch mal her...
      Und ja, ich werkle und wie, hihi, im Ofen liegt so einiges,
      bin schon selbst ganz gespannt... Danke, dass Du hier warst und mir solch liebe Worte schenkst, ein werkeligen Drücker, Deine Méa

      Löschen
  22. Liebe Méa,
    bin heute eher durch Zufall... na, an Zufälle glaube ich eigentlich nicht ganz... in deinem Blog gelandet. Bin nicht nur begeistert... ich kriege mich gar nicht mehr ein!! Du bist ja ein wirkliches Genie und ein Künstlerin dazu!! Nicht nur die Ideen sind großartig, sondern auch dein handwerkliches Geschick!! Unglaublich!!
    Danken möchte ich dir, für deine vielen Anregungen und Anleitungen. Schmunzeln musste ich, als ich die Verwandlung deines Schrankes "Modell Gustl" in ein Armoire bewundern durfte. Genau den Gustl habe ich auch und gerade jetzt liegt seine Umgestaltung an. Kann das denn ein Zufall sein?? Aber so schön wie du, werde ich das Teil mit Sicherheit niemals hinbekommen!!
    Liebe Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Elvira!!! Ist das ... neee, einen Gustl??? Ja, ist das... ne, das ist KEIN ZUFALL! Sowas! Ich krieg mich ja nicht mehr. Machst auch eine Gustave draus? :)))
      Bin gespannt!
      Und überhaupt erst einmal herzlich willkommen auf meine Blog!!
      Ach, Das ist ja schön :) Na, dann wusteln wir mal los, wir beide :) Dicken Drücker, auch an den "Zufall", hihi, die Méa

      Löschen
  23. Das klingt aufregend liebe Mea.......Fragment ist wahrlich ein großartiges Wort.........es lässt ja alles offen und klingt irgendwie auch geheimnisvoll - bin so gespannt, was du daraus zauberst! Und was das Brauchtum angeht.........ich betrachte das auch alles ausschließlich aus der Distanz und bin dennoch berührt, dass es Menschen gibt, die es leben (auch wenn ich es selbst nicht könnte). Und das Bling auf den Bildern hast du übrigens absolut perfekt hingekriegt - es funkelt und glitzert und soll ja durchaus subtil sein und sich nicht grell in den Vordergrund drängen..........himmlisch eben!

    Fröhliches Weiterwerkeln und gutes Gelingen, bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jade, meinst Du wirklich? Ich seh die Kerlchen an, weisst Du? Und da sehe ich, die glühen und glimmern und blinkern. In hellem Silber, beinahe schon golden angelaufenem Silber und beinahe schwarz oxidiertem Silber - und auf dem Foto ist es, als wäre ich da mit einer grauen Sprühfarbe drüber... Seufz...
      Aber dass Du es gut findest, tröstet mich. Hatte ja sogar einen Sternfilter gekauft, doch der ist vom Bling-Bling VÖLLIG UNBEEINDRUCKT. Hm.
      Was Du zu dem Brauchtum sagst, dass sie dies leben, ja, das ist ein schöner Gedanke, den Du da hast. Finde ich großartig von Dir.
      Insofern einen Drücker und einen großen Dank an Dich, liebe Jade :))

      Löschen