Samstag, September 06, 2014

Eine Schwanenkrone in einem fernen Königreich

Das gute Herz




Im Königreich einer grünäugigen Prinzessin trug sich Wundersames zu. Davon will ich Euch heute berichten, da sie mich liebevoll damit betraute und mir die Bilder hierzu schickte.
(Alle folgenden Bilder von Schwan und Kitz sind mit freundlicher Genehmigung entliehen von princessgreeneye.blogspot.com und nicht mein Eigentum, nur von mir "märchenhaft" bearbeitet)

Es war einmal ein wunderschöner Schwan in einem fernen Reich. Die Herrscherin dort, sie mochte ihn sehr. 
Unlängst aber war ihr zu Ohren gekommen, dass er sich eine Krone wünschte. Dies würde ihn vor allen Tieren im Königreich herausheben, sie würden sich um ihn scharen und ihn noch mehr bewundern. Das war sein Herzenswunsch.

So begab es sich also, dass die Kronenmacherin eines anderen Königreiches beauftragt wurde. Diese war geehrt und gab ihr bestes. Oh, doch das war nicht leicht auf die Ferne - und eine Kutsche, die besaß sie nicht, zur Anprobe dorthin anzureisen.
In ihrem Reich gab es zudem keinen Schwan, nur einen Kater mit weißen, orientalischen Pumphosen und Puschel! 
Da war guter Rat teuer.
Doch die Kronenmacherin gab nicht auf, und beim zweiten Versuch, ach, da endlich gelang es.

Ein Kurier überbrachte das Erwünschte, und das Schnabelige der Krone und das Edle des Schwanes fanden sich. Die Krone passte, stellte sich dabei auch nicht zu sehr in den Vordergrund, die Struktur eher wie dunkle Birkenrinde...
und der Schwan ward wunderschön.
Es war so, wie er es sich erhofft hatte.
Schwanensee ertönte leise von der Ferne, die anderen Tiere staunten.
Die Anmut ward betont - dies Bild, es suchte Seinesgleichen!

princessgreeneye


Doch eines war unter den Tierlein, ein kleines schüchternes Kitz, das staunte am meisten.
"Oh, was bist Du schööööön", hauchte es völlig selbstvergessen,
 und der Schwan war gerührt.

princessgreeneye

Das Kitzlein jedoch träumte weiter. Es dachte bei sich, eine solche Krone würde ja aussehen wie das schönste Gehörn, und mit solchem müsste es sich nicht mehr fürchten.
Nein, mit solch einem Gehörnchen, da wäre es endlich beschützt.

Der Schwan erriet die Gedanken. Er kannte die Sorgen des Kitzes, denn im Königreich lebte auch ein Fuchs. Ihm konnte der nichts anhaben, denn der Schwan war stark und seine Flügel mächtig, sein Schnabel konnte böse Hiebe austeilen - der Fuchs, der wusste dies ohnehin und näherte sich ihm nie. Doch bei Kitzlein wäre dies vielleicht anders, überlegte der frisch Gekrönte.
 Das Kleine hatte sich bereits ein Glöckchen um den Hals gebunden, um imponierender zu erscheinen. Es wollte dann mit wilden Bocksprüngen und lautem Gebimmel einen Feind in die Flucht schlagen, käme ein Räuber des Wegs, hatte es gesagt - und selbst nicht so ganz daran geglaubt.

Da wurde das Herz des Schwanes schwer. Sehr schwer.
"Was nützt es, schön zu sein", dachte er, "wenn ich mich gar nicht so großartig fühle, wie ich dachte. Sicher, die Krone schmückt mich, aber das Kleine hier hat schon die ganze Zeit Angst.
Und ich, ich denke an Schönheit! Ist das richtig?"

Bei diesen Gedanken tat sich Wundersames. Die Krone begann unbemerkt im Spiegel zu leuchten. 
Ein leises Klingeln war zu hören. Es kam von einer Blume, die die Kronenmacherin mitgeschickt hatte, wie ein Echo auf das zarte Klingeln des Glöckchens, das sich das Kitz um den Hals gebunden hatte.
Ja, Zauberdinge haben ihre eigene Magie.

princessgreeneye


Und der Schwan, er fasste sich ein Herz, und das staunende kleine Kitz durfte tatsächlich die Krone haben!
Sie passte ihm augenblicklich und sah sogleich aus wie das zauberhafteste Gehörn.
Das Herz des Kleinen machte einen Freudensprung. Endlich fühlte es sich beschützt.

Da aber freute sich auch die Krone, sie freute sich ohnegleichen über den Schwan, der so wunderschön geworden war, viel schöner noch, da er die Krone abgegeben hatte. Und die magischen Kräfte der Krone beschützten das kleine Tierchen fortan, das nun so stolz einherging und sich lieb gehabt fühlte.
  
princessgreeneye


In den Augen aller Tiere aber war nun der Schwan wirklich der Schönste aller geworden.
Vor allem in den Augen des kleinen Kitzes, das fortan nicht mehr von seiner Seite wich.
Das leise Bimmeln des Glöckchens war fortan wie die schönste Melodie.
Und so lebten die beiden glücklich...
nun, Ihr wisst... n´est-ce pas?

Wie, Ihr glaubt das nicht?
Also doch, das stimmt, wenn ich es doch sage...
Aber gut, habt Ihr noch Zweifel, dann fragt die Prinzessin selbst, sie wird Euch alles genau bestätigen :)

Ich hoffe, der kleine Ausflug in ihr Reich hat Euch gefallen. 

Somit verbleibe ich für dieses Mal als


Eure Kronenmacherin




TROTZ SORGFÄLTIGER INHALTLICHER KONTROLLE ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG FÜR
DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE IN MEINEM BLOG ZUGÄNGIG SIND. FÜR DEN INHALT
DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
AUCH MÖCHTE ICH ANMERKEN, DASS ALLE DESIGNS, BILDER, TEXTE UND GRAFIKEN, SOFERN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET, MEIN EIGENTUM SIND UND SOMIT URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. DIESE DÜRFEN NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Mea,
    ich habe deine Krone schon bei Jaqueline bewundert und sie schafft den perfekten Rahmen für diesen schönen Schwan. Bei mir gibt es eine minikleine Kandidatin, die ebenso ein Krönchen sucht. Ein Entenküken, zuckersüß und miniklein....haben Küken nun mal an sich ;-) Im Augenblick kommt sie mit einem Krönchen eines Ringes daher und ist ganz stolz darauf. Ich glaube nämlich die Last deiner Kronen würde sie nicht tragen können. Oooooder? Wie gesagt, Ringgröße! Es müsste ja auch ganz zart sein, ähnlich einem Reifen mit bissel blingbling.
    Ich schicke dir liebe Grüße von der aufgehenden Sonne, es scheint (hoffentlich auch bei euch) ein schöner Tag zu werden.
    LG von Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, meine liebe Stine, meine Krönlein sind FEDERLEICHT. Und für so ein kleines Kerlchen würde ich eher ein kleines Gespinst vorschlagen. Auch in dies kann ich einen Stein einarbeiten, hineinweben sozusagen. DAS ist nämlich meine Spezialität. Dazu musst Du aber genau die mm angeben, soll ja schön passend werden. Und ein Foto des Kükenköpfleins wäre auch gut.
      Kannst Du mir unter le.roi-strauss@web.de schicken, falls Du magst.
      Und Danke Dir für den lieben Wunsch, ich war gerade mit der lieben Monika am Flohmarkt, und wir hatten BOMBEN-wetter :))) Alles Liebe Dir und noch ein zauberhaftes Wochenende, die Méa

      Löschen
  2. Oh, wie entzückend!
    So ein schönes Märchen. ...ich bin begeistert.
    Da ich Fabeln und Märchen so sehr liebe, ist der heutige Post was ganz besonderes für mich. Die Krone ist ein Träumchen...*seufz*
    Dankeschön für diese Reise ins Märchenreich!
    Wünsche dir eine traumhafte Zeit ~Susanne~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie schön - dann hab ich Dich ja glatt umzaubert ;))
      Ein ebensolches Wochenende wünscht Dir die Märchentante, die Méa

      Löschen
  3. Liebe Mea - Dein / unser Märchen kam eben im richtigen Augenblick! - und ich habe Gänsehaut und mir kullern gerade die Tränen...........keine Ahnung warum, aber das hat mich gerade ins Herz getroffen!
    Ja, das Kitzlein ist wirklich vergleichbar mit allen beschützenswerten zarten Wesen. Das hast Du so toll auf den Punkt getroffen und ja, Du zeigst mal wieder, dass eine Sichtweise ist. Auf meiner frontalen Bildversion sieht der Schwan böse aus - bei Deiner einfach königlich!
    Paß auf Dich auf - Jacqui

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jacqui,
      ja, ich hab mich da weggeträumt - und so eine Reise lässt vor Rührung mal die Tränchen kuller. Wir alle kennen ja Gefühle von Schwan (der beschützt) und Kitz (das beschützt werden will). So ist beides in uns - wie auch die Eitelkeit, die es zu hinterfragen gilt.
      In diesem Sinne, fühl Dich von Schwingen umarmt, die Méa, die sich auf Deinen Besuch freut :)

      Löschen
  4. Liebe Mèa,
    soooo wunderschön ist die Schwanenkrone geworden!!! Hab sie schon bei Jacqueline bewundert...
    und dann noch ein Märchen dazu - traumhaft! Sehr interessant sind auch die Bilder der grünäugigen Prinzessin mit deiner Bearbeitung.

    Liebe Grüße
    Petra (die noch ganz verzaubert ist...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, danke schön - habe mit richtig Mühe gegeben, hab ja nur so ein kostenloses Bildbearbeitungsdingens, da hab ich ein wenig rumprobiert. Muss ja immer an allem rumbasteln und rumspielen...
      So schön, dass Du da warst. Drücker von mir, die Méa

      Löschen
  5. Liebe Mea,
    vielen Dank für die kleine Entführung ins Märchenland.....bin immer noch am Träumen.
    Die Krone ist fantastisch geworden.....so wunderschön.
    Drücker an Dich und noch ein
    märchenhaftes Wochenende
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca,
      hab Dich gern entführt ;)) War Jacquis Idee, dass ich da eine Geschichte machen könnte.
      Alles Liebe Dir in Deinem weißen Reich, Drücker von der Meá

      Löschen
  6. Liebe Méa!!!!!!!!

    You have enchanted me once again with that CROWN! I never got a chance to go to my bank to inquire about the transaction method.....I must have one of these, at once!

    The perfect combination however, of your crown with these fabulous taxidermy specimens is part of the magic.

    I miss you...I have not seen you! You must be so busy, creating!

    Just know how much your art is appreciated my friend. Happy weekend, and YOU ARE WONDERFUL! May I pin that swan photo onto my Pinterest board? I don't want to "take" without asking. Merci! Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh yes, my dear Anita, I had so many orders, I worked so much - so lucky am I.
      Thank you for your sweet words, I will be around again :)
      And you are wonderful as well. It is an honour for me, if you pin this picture, but it is princessgreeneyes photo as well.

      Until very soon, huggies from Méa with the invisible crown on her head, haha

      Löschen
  7. Liebe Mea,
    Ohhhh, wie zauberhaft ist dieses Krönchen inmitten dieser märchenhaften Welt. Jetzt fehlen nur noch ein paar Flügelchen um sie zu mir zu tragen. Vielleich kann ich mir ja irgendwann diesen Wunsch erfüllen!!! So wunder,wundervoll ist dieses Krönchen.Bleib weiterhin so Fantasievoll und
    Kreativ!!! Alles nur erdenklich liebe von der Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne mache ich Dir auch eines, meine Liebe, sag mir nur, wenn Du eines haben willst.
      Dicken Drücker von mir, Deine Méa, die dem Krönchen schon Flügel verleihen wird ;))

      Löschen
  8. Das ist wirklich wunderschön liebe Mea,
    das Krönchen und eine solch bezaubernde Mächengeschichte.
    Ich könnte mir vorstellen das du Kinderbücher schreibst, ist das so ?
    Wenn nicht hättest du sicher ein gutes Gespür dafür.
    Wahnsinn wie toll du die Kronen erarbeitest, muss ich noch mal nachlesen wie du das machst.
    Ich wünsch dir weiterhin soviel Gefühl und Hingabe für deine Projekte.
    ♥lichst andrea.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andrea, nein Märchenbücher nicht - Thriller und Romane. Richtig schlimm, hihi. Aber das zu einem anderen Zeitpunkt.
      Ich freue mich sehr, dass Du wieder bei mir warst, alles Liebe, Deine Méa

      Löschen
  9. Hallo meine liebe, dieser Post ist der Königlicheabschluß dieses
    traumhaft schönenTages in einer anderen Welt.
    Es war sooooooooooo schön!!!!!!!!

    Einen herzlichen drücker

    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe,
      ja, das war es! Und die Beute, hey, die konnte sich sehen lassen, hihi. Ich glaube nur, ich habe morgen so ein klein wenig Muskelkater, hihi :))
      Vielen Dank, dass Du da warst, Du Sonne, und bitte komm ganz bald wiedaaaaaaaaa,
      Dicken Knuddler, die Méa

      Löschen
  10. Liebe Méa,
    deine literarischen und künstlerischen Fähigkeiten sind beeindruckend und deine Beiträge immer von hohem Unterhaltungswert!
    Ich liebe es, durch deinen Blog "zu wandern" - eine Bereicherung in der Bloggerwelt!

    Deine Krönchen sind bezaubernd (...aber nicht verkäuflich? ).
    Es war wieder schön bei dir, danke!
    Ganz liebe Grüße aus dem Hamburger Süden,
    Deine Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe, da sagst Du aber schöööne Sachen über mich, bin ganz gebauchpinselt, Danke schön :)
      Und natürlich sind die Skulptürchen und Blumen, Krönchen ect. verkäuflich. Ich produziere sie seit längerer Zeit auf Bestellung.
      Unter le.roi-strauss@web.de kannst Du mich gerne kontaktieren, dann schicke ich Dir meinen kleinen Katalog als PFD.
      So oder so, sei lieb gedrückt und nochmals Danke für Deinen lieben Besuch :), die Méa

      Löschen
    2. Oh danke, das werde ich gleich tun!
      Tschüß!

      Löschen
  11. Liebe Mea ...
    Schon bei den ersten Worten fühlt man sich in einer anderen Welt . Es ist so schön mal etwas zu träumen und zu fantasieren :))))
    Danke Dir für diese bezaubernde Geschichte ...
    Das Krönchen ist unglaublich schön... Ich freue mich schon auf den nächsten Post ...
    Herzallerliebste Grüsse schickt Dir ( die immer noch verträumte ) Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Antje, wie schön. Ja, der nächste Post ist dann mal wieder etwas ganz Klunkeriges ;))
      Bitte komm wieder, alles Liebe und morgen nen wunderschönen Sonntag, die Méa

      Löschen
  12. Wunder, wunder, wunderschön die Krone bin hin und weg ! Ein Meisterwerk, so verwunschen, schön morbide ..Uiii wieder was auf der laaaangen Wunschliste .
    Du kannst so schön Märchen erzählen , das ich total abschalte beim lesen , danke dafür..
    Drücker Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war sooooo gerührt, wie das kleine Kitzlein dastand. Möchte man gleich beschützen...
      Noch einen wundervollen Sonntag, lieben Drücker, die Méa

      Löschen
  13. Your crowns are for dreamy living... Enchanting with such poetic whimsy. lOVE. Glad to know you are selling so many. Peace to you. xxo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. My dear Kerry,
      yess, it´s all for the kiddis, so its for best purpose ;)) My Dear, still we didn´t have had tea on your rooftop ;))
      Peace to you too, a lovely sunday, your friend Méa

      Löschen
  14. Thanks for visiting my blog today.......i following you now....love Ria...x!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Ria, this is wonderful :))))
      love and huggies, Méa

      Löschen
  15. dein märchen verzaubert und berührt mich durch deine wundervolle dir ganz eigene art der sprache...
    wie der schwanenprinz die eitelkeit überwindet, weil die motive fürsorge und liebe größer als der wunsch nach schönheit sind, ist soooooo schön!!!
    ich bewundere deine anmutig zarten kronenwunderwerke ;-)
    fühl dich herzlichst gegrüßt & mit vielen lieben wünschen bedacht
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe,
      das ist aber schön, dass Dich die Geschichte so erreichen konnte :)) Bei uns ist gerade groooße Aufregung, da die Nachfrage hier das Angebot überschreitet, schnief. Irgendwie muss ich mich beschleunigen, oiiiiiiii
      Ganz lieben Drücker, die Méa

      Löschen
  16. Ahhh my dear Mea....I write... Meavintage... click a button ...and enter the wonderful world ... full of sensitivity, beauty and warmth. Thank you for that!!!
    The best wishes!! Biiiigs hugs, Neringa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. This are perhaps the most beautyful lines, somebody ever wrote me - thank you soooo much for it.
      Big HUG and Méa-Squeeeezes ;))))

      Löschen
  17. Liebe Mea
    eine wunderbare und zauberhafte Geschichte,das Rehlein so schön und der stolze Schwan ist ja auch ohne Krone schon königlich;.)) Am Samstag hätte es auf dem Flohmarkt auch so ein Rehlein gegeben und wie es so ist irgendwie hab ich da immer eine kleine Scheu als ich dann aber doch nochmal zurück trabte hatte es schon einen neuen Besitzer gefunden hatt halt nicht sollen sein;.)) Deine Kronen sind soo traumhaft man hat dafür keine Worte;.))
    herzlichste und ggl. Grüße u einen schönen Wochenanfang...Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, ja, Jacquis Schwan ist schon sehr schön - ich habe irgendwie... also ich mag die toten Kerlchen bei mir allerdings nicht haben. Esse ja auch keine Tiere, da würde es nicht passen. Und das Arsen, mit dem sie gegen Geziefer präpariert sind, auch nicht.
      Aber so ein weißer Schwan... hmmm. Kann´s schon irgendwie verstehen...
      Danke für die lieben Worte, die Krönlein freuen sich :))
      Eine Zauberwoche Dir, Drüüücker, die Méa

      Löschen
  18. Liebe Mèa,
    danke für die Entführung in diese wundersame Traumwelt von stolzem Schwan und zaghaftem Rehlein.
    So berührend erzählt.
    Du bist nicht nur eine Meisterin der darstellenden Kunst, sondern auch des Wortes.
    Deine verzauberte Mirjam

    AntwortenLöschen